Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

PI Goslar: Einbrecher auf frischer Tat festgenommen.

16.08.2019 - 12:06:45

Polizeiinspektion Goslar / PI Goslar: Einbrecher auf frischer ...

Goslar - Goslar. Bereits am Montagabend, gegen 22.00 Uhr, konnten zwei männliche Personen bei einem Einbruch in der Geheimrat-Ebert-Straße festgenommen werden.

Ein aufmerksamer Anwohner meldete am Montagabend, gegen 22.00 Uhr, mehrere Personen auf einem Grundstück in der Geheimrat-Ebert-Strasse, die offenbar dabei waren, in das darauf befindliche Wohnhaus einzudringen.

Die daraufhin alarmierten und am Einsatzort eintreffenden Beamtinnen und Beamten des Einsatz- und Streifendienstes der Polizeiinspektion Goslar vernahmen zunächst deutliche Klopfgeräusche, stellten bei einer Nachschau zunächst ein geöffnetes und beschädigtes Kellerfenster und kurze Zeit später in den Räumlichkeiten zwei männliche Personen fest, die noch versuchten, sich in diesem Bereich zu verstecken.

Die beiden männlichen Personen, es handelte sich dabei um einen 40-jährigen Bad Harzburger und einen 38-jährigen Goslarer, wurden in der Folge vorläufig festgenommen und in den Gewahrsam der Goslarer Dienststelle gebracht.

Der Goslarer wurde nach seiner Vernehmung am Dienstag dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Goslar vorgeführt, der auf Grund des Antrags der Staatsanwaltschaft daraufhin entsprechenden Haftbefehl erließ; der Bad Harzburger, für den keine Haftgründe vorlagen, wurde nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen hingegen wieder entlassen.

Siemers, KHK

OTS: Polizeiinspektion Goslar newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56518 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56518.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104 E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de