Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Phantombild: Wer kennt diesen Mann?

07.01.2020 - 13:41:30

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach / Phantombild: Wer ...

Offenbach - Bereich Main-Kinzig

Phantombild nach versuchter Vergewaltigung: Wer kennt diesen Mann? - Gelnhausen

(as) Die Staatsanwaltschaft Hanau und die Kriminalpolizei Gelnhausen wenden sich mit der Veröffentlichung eines Phantombildes an die Bevölkerung und bitten um Mithilfe.

Nachdem ein Mann am 10. Juli letzten Jahres eine Frau unsittlich auf dem Feldweg zwischen Rothenbergen und Meerholz angefasst hatte, fahndet die Polizei weiterhin nach dem Täter. Der Täter flüchtete auf einem Fahrrad mit Gepäckträger und Musikbox in Richtung Gründau Rothenbergen hinter die Bahnlinie (wir berichteten).

Jetzt liegt ein Phantombild von dem circa 20 Jahre alten und etwa 1,75 Meter großen Mann vor. Er hatte ein rundes Gesicht, dunkelblonde kurze Haare mit Irokesenschnitt und eine athletische Figur. Bekleidet war mit einem schwarzen T-Shirt mit roter Aufschrift sowie einer knielangen schwarzen Hose.

Die Staatsanwaltschaft und die Kriminalpolizei ermitteln und bitten um Hinweise zu der auf dem Phantombild abgebildeten Person unter der Kripo-Hotline 06181 100-123 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Offenbach, 07.01.2020, Pressestelle, Alexander Schlüter

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südosthessen Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210 Fax: 069 / 8098 - 1207 Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868 Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834 Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743 Felix Geis (fg) - 1211 oder 0162 / 201 3806 Alexander Schlüter (as) - 1218 oder 0162 / 201 3290 E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de