Kriminalität, Polizei

Pfungstadt: Ein echter Pfungstädter für Pfungstadt / Michael Wagner ist neuer Schutzmann vor Ort

11.11.2022 - 11:00:10

Pfungstadt: Ein echter Pfungstädter für Pfungstadt / Michael Wagner ist neuer Schutzmann vor Ort. Pfungstadt - Er ist in Pfungstadt aufgewachsen, dort zur Schule gegangen und engagiert sich seit Jahren ehrenamtlich in einem städtischen Sportverein: Mit Michael Wagner haben die Bürgerinnen und Bürger einen echten Pfungstädter als neuen Schutzmann vor Ort. Der 46 Jahre alte Polizeioberkommissar hat bereits auf verschiedenen Polizeirevieren und -Stationen Diensterfahrung gesammelt und gehört seit dem Jahr 2020 der Polizeistation Pfungstadt an. Seit dem 1. August 2022 hat er offiziell die Aufgabe des Schutzmanns vor Ort für die Stadt Pfungstadt sowie die Stadtteile Hahn und Eschollbrücken übernommen und nimmt damit eine wichtige Aufgabe wahr.

Als Schutzmann vor Ort kümmert sich der Pfungstädter im Wesentlichen um die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger in der Hessentagsstadt. Aufgrund seines Faibles für das Einsatzmittel Segway, mit dem er täglich auf Streife in Pfungstadt geht, ist er im Stadtbild präsent und für "Groß und Klein" jederzeit ansprechbar. Ein besonderer Fokus seiner Arbeit liegt im Kontakt mit den örtlichen Schulen, für die er als Schulbeauftragter wichtiges Bindeglied und Ansprechpartner darstellt. Durch die täglichen Begegnungen auf der Straße, die Vernetzung zu örtlichen Vereinen und Institutionen sowie die Teilnahme an lokalen Veranstaltungen, gehört er, wie auch sein Kollege Polizeihauptkommissar Ulrich Graf in Darmstadt-Eberstadt und Polizeioberkommissar Andreas Stürmlinger in Seeheim-Jugenheim zum Stadtbild der jeweiligen Kommune. Darüber hinaus sind die SvO in ihrer Funktion in vielen Bereichen der Prävention beratend tätig oder vermitteln spezielle Hilfsangebote.

Der 46-Jährige ist für alle Bürgerinnen und Bürger aus Pfungstadt per Telefon über die Rufnummer 06157 / 9509 - 43 oder per E-Mail über pst.pfungstadt.svo.ppsh@polizei.hessen.de erreichbar.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151 / 969 - 13200
Mobil: 0173 / 659 6516

Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit)
Telefon: 06151 / 969 - 13500
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/51e7a8

@ presseportal.de