Polizei, Kriminalität

Pferd von Auto erfasst

06.04.2018 - 15:37:00

Polizei Paderborn / Pferd von Auto erfasst

Paderborn-Elsen - (mb) Nach einem Zusammenstoß zwischen einem Pferd und einem Auto auf der Gesselner Straße musste das schwer verletzte Tier eingeschläfert werden.

Am Donnerstag fuhr eine 43-jährige Opel-Zafira-Fahrerin gegen 17.00 Uhr auf der Gesselner Straße in Richtung Bentfeld. Kurz nach der Einmündung Obernheideweg lief ein gesatteltes reiterloses Pferd vom Gelände eines Reiterhofs unmittelbar vor dem Auto auf die Straße. Die Fahrerin konnte eine Kollision nicht mehr verhindern. Während die 43-Jährige unverletzt blieb, erlitt das Tier schwere Verletzungen. Ein Tierarzt schläferte das Pferd ein.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320 Fax: 05251/306-1095 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!