Polizei, Kriminalität

(PF) BAB 8, Gem.

19.12.2017 - 01:21:27

Polizeipräsidium Karlsruhe / BAB 8, Gem. ...

Niefern-Öschelbronn /Enzkreis - Am Montagabend, um 18.00 Uhr, fuhr ein 33 Jahre alter serbischer Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug auf der BAB 8 in Richtung Karlsruhe. Im Höhe Niefern-Öschelbronn musste er sein Fahzeug aufgrund stockenden Verkehrs abbremsen. Der 57-jährige Fahrer des unmittelbar nachfolgender Lkw mit Anhänger erkannte die Situation offensichtlich zu spät und fuhr nahezu ungebremst auf den Sattelzug auf. Durch den Aufprall wurde die Fahrerkabine des auffahrenden Lkw stark beschädigt und deformiert. Der Fahrer, der in seinem Lkw eingeklemmt wurde, zog sich so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag. Im Sattelzug erlitt ein Beifahrer durch den Aufprall leichte Verletzungen. Für die Bergung der Fahrzeuge und die Unfallaufnahme musste die Autobahn in Fahrtrichtung Karlsruhe bis 19.15 Uhr voll gesperrt werden. Es bildete sich ein Rückstau von bis zu 10 km Länge. Um 21.15 Uhr waren alle Fahrstreifen wieder befahrbar. Neben vier Fahrzeugen der Polizei waren zwei RTW, ein NAW und 8 Fahrzeuge der BFW Pforzheim an der Unfallstelle eingesetzt.

Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 50 000 Euro.

Ralf Schmidt, Führungs- und Lagezentrum

OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110972 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110972.rss2

Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666-1111 E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!