Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Personengruppe sorgt für Polizeieinsatz - #polsiwi

27.03.2020 - 09:11:28

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein / Personengruppe sorgt ...

Siegen (OT WEidenau) - Gestern (Donnerstag, 26.03.), gegen 21:00 Uhr, sorgte eine 7-köpfige Gruppe junger "Erwachsener" in Weidenau für einen Polizeieinsatz.

Die Gruppe im Alter von 16 bis 24 Jahren hatte sich in der Straße "Auf den Hütten" bei einem Lebensmittelmarkt getroffen. Dort standen sie zusammen und pöbelten Passanten an.

Die Beamten der Wache Weidenau versuchten zunächst mit den jungen Leuten zu reden. Dies gelang nicht wirklich. Die Gruppe sah es überhaupt nicht ein, sich zu trennen. Sie hielten die Maßnahmen im Zusammenhang mit der Coranapandemie für Quatsch. Das würde sie alles nicht interessieren.

Am Ende mussten 5 Streifenwagen eingesetzt werden, um die Gruppe zu trennen. Dabei wurden die Beamten der Wache Weidenau mit den übelsten Ausdrücken beleidigt. Besonders dabei hervor taten sich eine 16-Jährige und ein 17-Jähriger. Sie mussten in Gewahrsam genommen werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Michael Zell Telefon: 0271 - 7099 1222 E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65854/4557829 Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

@ presseportal.de