Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Personenfahndung nach Taschendiebstahl

15.11.2019 - 14:56:57

Polizei Hagen / Personenfahndung nach Taschendiebstahl

Hagen - Bereits am 14. Juni wurde eine 86-Jährige Opfer eines Taschendiebstahls. Die Seniorin fuhr gegen 16 Uhr mit einem Bus von der Haltestelle Eilperfeld bis zum Sparkassen Karree. Während der Fahrt entwendete ihr eine Frau unbemerkt das Portemonnaie aus der mitgeführten Umhängetasche. Die Polizei sucht nach Zeugen, die Hinweise zur Täterin geben können. Diese werden unter der Rufnummer 02331 - 986 2066 entgegengenommen.

Fotos zur Täterin finden Sie unter: https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-ta tverdaechtige/hagen-taschendiebstahl-0

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressesprecherin Ramona Arnhold Telefon: 02331/986 1508 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de