Obs, Polizei

Personalwechsel bei der Polizeiinspektion Mayen Verabschiedung und Begrüßung.

25.07.2017 - 10:46:53

Polizeidirektion Mayen / Personalwechsel bei der ...

Mayen - Zur Jahresmitte gab es in der Leitung der Polizeiinspektion einen Wechsel. Der Erste Polizeihauptkommissar Alban Häusler, Leiter des Kriminal-und Bezirksdienstes sowie Stellvertreter des Inspektionsleiters, begann mit Wirkung zum 30.06.2017 seinen wohlverdienten Ruhestand. Der in Mayen geborene Beamte war genau 45 Jahre Polizist. Er begann seine dienstliche Laufbahn mit Ausbildungsbeginn am 3.7.1972 in Wittlich-Wengerohr und beendete sie als Angehöriger der Polizeiinspektion Mayen. Die erste Zeit im Polizeieinzeldienst verbrachte er bei der damaligen SPI Altenahr. Seine überwiegende dienstliche Verwendung erfolgte aber in seiner Heimatstadt. Hier war er zunächst im Wechselschichtdienst eingesetzt. Schon früh übertrug man ihm dann die Verantwortung für eine Dienstgruppe. Nach erfolgreicher Ausbildung an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung - Fachbereich Polizei -wechselte er zur Past Mendig, um dort eine Dienstgruppe zu leiten, danach kehrte er wieder zur PI Mayen zurück, wo er die Funktion des Einsatzsachbearbeiters übernahm. Für wenige Jahre nahm er dann die Aufgaben als stellvertretender Leiter der Autobahnstation Mendig wahr, von wo er dann in gleicher Funktion zur Polizeiinspektion in Mayen zurückkehrte. Hier wirkte er dann über 10 Jahre mit ausgeprägtem Pflichtgefühl und Organisationstalent. Intern und extern allseits geschätzt, mit bestechenden Orts-und Personenkenntnisse verließ nun ein Urgestein der Polizei Mayen seinen Posten.

Im folgt nun der 50 jährige Polizeihauptkommissar Armin Behrendt. Der verheiratete Familienvater und begeisterte Angler begann nach Ende seiner Tätigkeit als Zeitsoldat bei der Bundeswehr 1991 in Wittlich-Wengerohr seine polizeiliche Laufbahn. Diese führte ihn zunächst in die Pfalz. In Neustadt und Wörth versah er seinen Dienst als Beamter im Wechselschichtdienst. Nach der Ausbildung an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung (1998-2001) verschlug es ihn familiär bedingt in den Norden von Rheinland-Pfalz. Beginnend bei der Polizeiinspektion in Andernach übernahm er die ersten Führungsaufgaben, die er dann als Dienstgruppenleiter bei der Polizeiinspektion in Bendorf und zuletzt seit 2014 bei der Polizeiinspektion in Mayen fortführte. Mit Wirkung zum 01.05.2017 erhielt er dann die Bestallung zum Stellvertretenden Inspektionsleiter. Die Bürgerinnen-und Bürger können Polizeihauptkommissar Behrendt bei der Polizeiinspektion Mayen unter der Rufnummer 02651-801-202 erreichen. Er wird, genau wie sein Vorgänger, ihr Ansprechpartner sein.

MfG

J.Brandscheidt,EPHK

OTS: Polizeidirektion Mayen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117711 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117711.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Mayen

Telefon: 02651-801-0 www.polizei.rlp.de/pd.mayen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!