Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Person mit Anscheinswaffe sorgt f?r Gro?einsatz der Polizei

14.05.2021 - 22:17:18

Polizeidirektion Neuwied/Rhein / Person mit Anscheinswaffe ...

Linz/Rhein - Am 14.05.2021 gegen 17:30 Uhr wurde durch einen Verkehrsteilnehmer eine Person mit Tarnklamotten und Langwaffe im Bereich Roniger Hof gemeldet. Die Person habe sich dann pl?tzlich von der Stra?e wegbewegt und in einem Geb?sch versteckt.

Daraufhin wurde die ?rtlichkeit mit starken Kr?ften durch die umliegenden Dienststellen angefahren. Unter anderem wurde auch ein Polizeihubschrauber, sowie mehrere Diensthundef?hrer zum Einsatz hinzugezogen.

Vor Ort konnte die Person schlie?lich lokalisiert werden, wobei die Person sofort angab unbewaffnet zu sein. Im Laufe der weiteren Ermittlungen best?tigte sich der Verdacht, dass die Person mit einer Langwaffe unterwegs war. Allerdings handelte es sich nicht um eine scharfe Schusswaffe, sondern um eine Softair-Waffe, die jedoch t?uschend echt aussah. Den Beschuldigten erwartet nun ein Verfahren wegen des Versto?es gegen das Waffengesetz.

Seitens der Polizei wird eindr?cklich davor gewarnt t?uschend echte "Spielzeug-Waffen" in der ?ffentlichkeit zu f?hren. F?r unbeteiligte Dritte, sowie unter Umst?nden auch f?r Einsatzkr?fte, kann so schnell der Eindruck einer echten Schusswaffe entstehen.

Weiterhin liegt damit ein Versto? gegen das Waffengesetz vor, woran sich ein Strafverfahren gegen den Beteiligten anschlie?t. Au?erdem werden die Kosten f?r den Polizeieinsatz bei dem Beteiligten geltend gemacht.

R?ckfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein Polizeiinspektion Linz/Rhein

Telefon: 02644 943-0 www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Ver?ffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117709/4915559 Polizeidirektion Neuwied/Rhein

@ presseportal.de