Polizei, Kriminalität

Pedelec übersehen - ein Schwerverletzter

03.01.2018 - 15:01:52

Kreispolizeibehörde Euskirchen / Pedelec übersehen - ein ...

53879 Euskirchen - Dienstagmorgen (11.05 Uhr) befuhr ein 81-Jähriger aus Euskirchen mit seinem Auto die Münstereifeler Straße stadtauswärts. Nach eigenen Angaben stoppte er sein Fahrzeug vor der Einfahrt in den Kreisverkehr an der Kreuzung zur Boenerstraße. Als er dann in den Kreisverkehr einfuhr, übersah er aufgrund der tiefstehenden Sonne einen bereits im Kreisverkehr fahrenden Pedelec-Fahrer. Dieser war zuvor von der Thomas-Eßer-Straße in den Kreisverkehr eingefahren. Er wollte nach eigenen Angaben seine Fahrt in Richtung Krankenhaus fortsetzen. Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde der 68-jährige Zweiradfahrer aus Euskirchen auf die Fahrbahndecke geschleudert. Ein Rettungswagen brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus.

OTS: Kreispolizeibehörde Euskirchen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65841 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65841.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Polizei Euskirchen Telefon: 02251 799 203 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!