Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pedelec-Fahrerin bei Unfall schwer verletzt / Zeugen gesucht

25.06.2020 - 15:06:46

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Pedelec-Fahrerin bei Unfall ...

Waldenrath - Am Mittwoch (24. Juni), gegen 14.45 Uhr, befuhr ein 27-jähriger Mann aus Gangelt mit seinem Pkw VW Golf die Kreisstraße 13 aus Waldenrath kommend in Fahrtrichtung Straeten. In einer S-Kurve überquerte eine 78-jährige Pedelec-Fahrerin die Fahrbahn der K 13. Sie kam von links aus einem dortigen Wirtschaftsweg, der auf der gegenüberliegenden Straßenseite der Kreisstraße weiterführte. Der Pkw-Fahrer versuchte noch auszuweichen, stieß aber mit dem Vorderrad des Pedelecs der 78-jährigen Fahrerin zusammen, so dass sie auf die Fahrbahn stürzte und sich verletzte. Sie wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo sie stationär aufgenommen werden musste. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren. Der VW Golf musste abgeschleppt werden. Ein Zeuge hatte den Unfall beobachtet und den Beamten geschildert. Wer hat den Unfall ebenfalls beobachtet oder kann Angaben zum Unfallhergang machen? Aussagen nimmt das Verkehrskommissariat Heinsberg unter der Telefonnummer 02452 920 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65845/4634363 Kreispolizeibehörde Heinsberg

@ presseportal.de