Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

PD Rheingau-Taunus - Polizeipr?sidium Westhessen / ...

24.03.2021 - 14:32:41

PD Rheingau-Taunus - Polizeipr?sidium Westhessen / .... Panzergranate in N?he der L3397+++Gewinnversprechen am Telefon

Bad Schwalbach - 1. Fund einer Panzergranate,

Lorch, Landesstra?e 3397 (Panzerstra?e), 23.03.2021, gegen 13:15 Uhr

(cav)Ein Spazierg?nger fand am Dienstagmittag im Bereich um Lorch eine alte Granate und verst?ndigte die Polizei. Auf dem Fu?g?ngerweg nahe Lorch, an der L3397 fand ein aufmerksamer Spazierg?nger gegen 13:15 Uhr eine alte Granate. Da von vielen dieser Granaten oft noch Gefahr ausgeht, verst?ndigte er die Polizei. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass es sich wohl um eine Panzergranate handeln k?nnte. Der Nahbereich wurde abgesperrt und der Kampfmittelr?umdienst wurde verst?ndigt. Dieser identifizierte das Objekt als 40mm Pufferpatrone. Im Anschluss wurde die Patrone gesichert und ger?umt, sodass die Absperrung wieder aufgehoben werden konnte.

2. Anrufer mit Gewinnversprechen,

Eltville am Rhein, 23.03.2021, gegen 10:45 Uhr

(cav)Am Dienstagvormittag meldete sich per Telefon ein Mann bei einer Seniorin in Eltville und ?berzeugte sie von seinem Gewinnversprechen. Der angerufenen Dame wurde zugesagt, dass wenn sie eine Bearbeitungsgeb?hr von wenigen Tausend Euro ?berweist, im Anschluss die Gewinnsumme von ?ber 100.000 Euro ?berwiesen werden w?rde. Durch die geschickte Gespr?chsf?hrung der T?ter lie? sich die Dame ?berzeugen und t?tigte die geforderte Zahlung. Leider kommt es immer wieder zu ?hnlichen Betr?gereien am Telefon, bei denen die Anrufer Geld oder Wertsachen erbeuten wollen. Hierbei ist es meistens das Kl?gste, einfach aufzulegen. Weitere Informationen zu den Betrugsmaschen am Telefon und f?r m?gliche Pr?ventionsangebote, besuchen Sie die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle im Internet unter www.Polizei-Beratung.de.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Westhessen Polizeidirektion Rheingau-Taunus Pressestelle Telefon: (0611) 345-1043/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/47764/4872354 PD Rheingau-Taunus - Polizeipr?sidium Westhessen

@ presseportal.de