Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

PD Rheingau-Taunus - Polizeipr?sidium Westhessen / Br?nde in ...

23.03.2021 - 18:27:45

PD Rheingau-Taunus - Polizeipr?sidium Westhessen / Br?nde in .... Br?nde in Idstein+++falscher Polizist scheitert+++Langfinger im Discounter+++mit ?ber zwei Promille unterwegs

Bad Schwalbach - 1. Feuer in Idstein,

Idstein, Innenstadtbereich, 22.03.2021, gegen 20:20 Uhr (cav)Am Montagabend kam es im Innenstadtbereich von Idstein zu zwei Br?nden, bei denen ein Sperrm?llhaufen und M?lltonnen in Brand gesetzt wurden. Gegen 20:20 Uhr wurde zun?chst ein brennender Sperrm?llhaufen in der Limburger Stra?e in Idstein gemeldet. Kurze Zeit sp?ter dann noch brennende M?lltonnen in der Stra?e "Kreuzg?rten" in Idstein. Die Br?nde blieben ?rtlich begrenzt und es ist neben den brennenden Objekten lediglich ein Gartenzaun besch?digt worden. Insgesamt entstanden Sachsch?den in H?he von mehreren Hundert Euro. Die Brandursachenermittler der Wiesbadener Kriminalpolizei haben in den F?llen die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen und Hinweisgeber k?nnen sich bei der Wiesbadener Kriminalpolizei unter (0611) 345 - 0 melden.

2. Falscher Polizeibeamter am Telefon,

Taunusstein, 22.03.2021, gegen 11:15 Uhr (cav)Eine Taunussteiner Seniorin wurde am Montagvormittag von einem Mann angerufen, der sich als Polizist ausgab und wohl im weiteren versuchen wollte, die Dame um ihr Geld zu bringen. Die Taunussteinerin lie? den Anrufer jedoch schnell abblitzen, legte den H?rer auf und verst?ndigte die Beamten vom Polizeiposten in Taunusstein. Bei solchen Telefonaten einfach aufzulegen ist nicht etwa unh?flich, sondern meist die einzige M?glichkeit, um die T?ter los zu werden. Die Anrufer erreichen mittels geschickter Gespr?chsf?hrung, dass sie ihre Opfer dazu zu bewegen, ihr gesamtes Bargeld oder hochwertige Wertgegenst?nde irgendwo zu deponieren oder an Unbekannte zu ?bergeben. Daher beherzigen Sie bitte den Rat der Polizei. Sollten Sie solche Anrufe erhalten, legen Sie sofort den H?rer auf. Weiterf?hrende Informationen finden sie unter www.polizei-beratung.de.

3. Taschendieb im Supermarkt,

Taunusstein, Hahn, Gottfried-Keller-Stra?e, 18.02.2021, gegen 09:10 Uhr (cav)W?hrend seiner Eink?ufe wurde einem Senior aus Taunusstein am Donnerstagmorgen sein Portemonnaie in einem Discounter in der Gottfried-Keller-Stra?e in Taunusstein Hahn entwendet.

Gegen 09:10 Uhr erledigte er seine Eink?ufe und begab sich zur Kasse. Hierbei fiel ihm auf, dass sein Geldbeutel wohl w?hrend des Einkaufens entwendet worden war. Insgesamt entstand ein Schaden im niedrigen dreistelligen Bereich. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Bad Schwalbach unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 zu melden.

4. Berauscht mit dem Auto unterwegs,

Idstein, Landstra?e 3026, 22.03.2021, gegen 23:15 Uhr

(cav)Am sp?ten Montagabend unterzogen Idsteiner Polizisten eine 53-j?hrige Dame einer Fahrzeugkontrolle und stellen fest, dass sie wohl alkoholisiert gefahren ist. Zeugen teilten der Polizei mit, dass am Montagabend ein Fahrzeug sehr auff?llig ?ber die Bundesstra?e 275 aus Usingen in Richtung Idstein unterwegs war. Kurz vor Mitternacht konnten die Beamten der Polizeistation Idstein ein auf die Beschreibung passendes Fahrzeug am Waldparkplatz an der Anschlussstelle Nord der B275 / L3026 feststellen. W?hrend der Kontrolle stellte sich heraus, dass es sich wohl um das gesuchte Fahrzeug handelt. Weiter fiel den Beamten auf, dass die 53-j?hrige Fahrzeugf?hrerin des Hyundai wohl erheblich alkoholisiert war, da sie sich kaum auf den Beinen halten konnte. Der angebotene Atemalkoholtest ergab nach mehreren Fehlversuchen ein Ergebnis von fast 2,4 Promille was die Ausfallerscheinungen erkl?ren k?nnte. Daraufhin wurde der Dame der F?hrerschein abgenommen und sie musste mit zur Blutentnahme auf die Dienststelle. Die Hyundai-Fahrerin durfte zwar danach wieder gehen, muss sich nun jedoch in einem Strafverfahren wegen Trunkenheit am Steuer verantworten. Weitere Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Idstein unter (06126) 9394 - 0 zu melden.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Westhessen Polizeidirektion Rheingau-Taunus Pressestelle $user.getFirstName() $user.getName() Telefon: (0611) 345-1043/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/47764/4871696 PD Rheingau-Taunus - Polizeipr?sidium Westhessen

@ presseportal.de