Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Tägliche ...

06.01.2020 - 16:51:44

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Tägliche .... Tägliche Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Montag, 06.01.2020

Hofheim - 1. Kind unsittlich berührt, Hofheim am Taunus, Alte Bleiche, Sonntag, 05.01.2020, 15:57 Uhr

(jn)Am Sonntagnachmittag ereignete sich in der Hofheimer Innenstadt ein Fall von sexueller Belästigung zum Nachteil eines Kindes, woraufhin in unmittelbarer Nähe ein 67-jähriger Mann aus Hofheim festgenommen werden konnte, der im Verdacht steht die Tat begangen zu haben.

Um kurz vor 16:00 Uhr meldete sich ein 13-jähriger Junge bei der Polizei und gab an, soeben am Hofheimer Busbahnhof von einem fremden älteren Herrn am Hintern angefasst worden zu sein. Zudem habe der Mann ihn dazu aufgefordert, mitzukommen. Daraufhin hatte sich der Junge geistesgegenwärtig von dem Unbekannten entfernt und die Polizei verständigt. Als die Beamten der Hofheimer Polizei nur wenige Minuten später an der "Alte Bleiche" eintrafen und kurz Kontakt mit dem 13-Jährigen aufgenommen hatten, zeigte dieser auf einen Mann im Nahbereich, bei dem es sich um den Täter handeln soll. Dieser, ein 67-jähriger Asylbewerber aus Afghanistan, wurde festgenommen und für weitere polizeiliche Maßnahmen zur Wache sistiert.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber sowie mögliche weitere Geschädigte, sich unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0 zu melden.

2. Abstraktes Ablenkungsmanöver, Flörsheim am Main, Hauptstraße, Freitag, 03.01.2020, 12:40 - 12:50 Uhr

(ka)In der Hauptstraße in Flörsheim kam es am Freitagmittag zu einem außergewöhnlichen Trickdiebstahl. Eine unbekannte Täterin betrat den Ermittlungen zufolge um 12:40 Uhr ein Kosmetikstudio in der Hauptstraße und bedrängte im weiteren Verlauf eine Mitarbeiterin. Dabei soll die Täterin das Büro betreten haben, wo sie dann ihren Rock hochzog und der Angestellten ihr Bein zeigte. Während dieses Ablenkungsmanövers gelang es der Diebin, Bargeld im Wert von circa 600 Euro zu stehlen.

Die Täterin konnte wie folgt beschrieben werden: Sie ist weiblich, hat ein südländisches Erscheinungsbild, ist circa 1,65 Meter groß und trug außerdem ein Kopftuch sowie eine Leggins mit einem weißen Rock darüber.

Die Kriminalpolizei in Hofheim ermittelt und nimmt Zeugenhinweise unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 entgegen.

3. Einbrecher nehmen Bargeld und Wasserkocher mit, Hofheim am Taunus, Wallau, Herrnpfad, Sonntag, 05.01.2020, 16:00 Uhr bis 21:00 Uhr

(jn)Im Hofheimer Stadtteil Wallau waren am Sonntagabend Einbrecher unterwegs und haben einen Gesamtschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro in einem Einfamilienhaus hinterlassen. Die Polizei geht davon aus, dass der oder die bislang unbekannten Täter zwischen 16:00 Uhr und 21:00 Uhr in das Wohnhaus im Herrnpfad eingedrungen sind. Die Täter kletterten auf den Balkon im ersten Obergeschoss an der Gebäuderückseite und hebelten ein Fenster auf. Im Anschluss durchwühlten die Unbekannten mehrere Räume und flüchteten letztendlich mit einem niedrigen vierstelligen Bargeldbetrag sowie einem Wasserkocher. Der Schaden an dem aufgehebelten Fenster dürfte sich auf ca. 1.000 Euro belaufen.

Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Hofheimer Kriminalpolizei unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 zu melden.

4. Wohnungseinbrecher geht leer aus, Hofheim am Taunus, Am Kreishaus, Freitag, 03.01.2020, 16:00 Uhr - Freitag, 03.01.2020, 20:30 Uhr

(ka)Am Freitagabend kam es "Am Kreishaus" in Hofheim am Taunus zu einem Einbruch in eine Wohnung. Unbekannte Täter überwanden einen Zaun und hebelten im Anschluss ein Fenster auf. Glücklicherweise wurde nach derzeitigen Kenntnissen nichts aus der Wohnung entwendet, sodass nur ein Sachschaden in Höhe von rund 200 Euro entstand. Die Kriminalpolizei in Hofheim hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06192) 20790 zu melden.

5. Brennende Mülltonnen, Eschborn, Unterortstraße, Montag, 06.01.2020, 02:05 Uhr

(jn)Bei einem Mülltonnenbrand in der vergangenen Nacht in Eschborn ist ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro entstanden. Gegen 02:00 Uhr wurde ein Anwohner auf die brennenden Tonnen in der Unterortstraße aufmerksam und verständigte die Feuerwehr und die Polizei. Trotz der raschen Löscharbeiten, brannten die Abfallbehälter vollkommen aus. Zudem wurde durch das Feuer auch ein Briefkasten in Mitleidenschaft gezogen. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Hofheim unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0 entgegen.

6. Parkautomat beschädigt, Hochheim am Main, Alte Malzfabrik, Donnerstag, 02.01.2020, 16:00 Uhr - Freitag, 03.01.2020, 08:00 Uhr

(ka)Zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen beschädigten Unbekannte einen Parkautomaten in der Straße "Alte Malzfabrik" in Hochheim. Der Automat des dortigen Parkhauses wurde mit einem bisher noch unbekannten Gegenstand beschädigt, sodass sich der Sachschaden auf mehrere Tausend Euro beläuft. Die Polizeistation in Flörsheim hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06145) 5476 - 0 zu melden.

7. Autoscheibe eingeschlagen, Flörsheim, Bahnhofstraße, Freitag, 03.01.2020, 23:00 Uhr - Samstag, 04.01.2020, 07:15 Uhr

(ka)In der Nacht zum Samstag beschädigten Unbekannte mittels eines bisher noch unbekannten Gegenstandes die Heckscheibe eines ordnungsgemäß geparkten Pkw in der Bahnhofstraße in Flörsheim. Die unbekannten Täter flohen, nachdem sie die Heckscheibe des Autos eingeschlagen hatten in unbekannte Richtung. Bei dieser Sachbeschädigung entstand ein Schaden von mehreren Hundert Euro. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation in Flörsheim hat die Ermittlungen übernommen und erbittet sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer (06145) 5476 - 0.

8. Ford bei Unfallflucht beschädigt, Hattersheim am Main, An der Taunuseisenbahn, Freitag, 03.01.2020, 09:00 - 09:30 Uhr

(ka)Eine unbekannte Person beschädigte am Freitagmorgen einen blauen Ford "An der Taunuseisenbahn" in Hattersheim am Main. Der unbekannte Verkehrsteilnehmer touchierte das Auto wahrscheinlich bei einem Ein - oder Ausparkmanöver an der rechten Beifahrerseite. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 2.000 Euro. Im weiteren Verlauf verließ der Täter den Unfallort, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen.

Der Regionale Verkehrsdienst der Polizei in Hattersheim hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06190) 9360 - 45 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50154/4484713 PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

@ presseportal.de