Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Tägliche ...

25.11.2019 - 14:46:39

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Tägliche .... Tägliche Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Montag, 25.11.2019

Hofheim - 1. Einbrecher hinterlassen fünfstelligen Gesamtschaden, Eppstein, Bremthal, Wiesenstraße, Am Königsberg, festgestellt am Sonntag, 24.11.2019

(jn)Im Verlauf des zurückliegenden Wochenendes haben sich Einbrecher im Eppsteiner Stadtteil Bremthal herumgetrieben und bei zwei Einbrüchen einen Gesamtschaden in Höhe von rund 20.000 Euro hinterlassen.

Dem derzeitigen Ermittlungsstand zufolge schlugen die unbekannten Täter zwischen Samstagvormittag und Sonntagnachmittag in der Wiesenstraße und zwischen Freitagmorgen und Sonntagabend "Am Königsberg" zu. Sie rissen das Metallschutzgitter eines Fensters des Wohnhauses in der Wiesenstraße aus der Verankerung und hebelten hiernach das Fenster auf. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von schätzungsweise 10.000 Euro an der Hausfassade. Zwar betraten die Gauner die Innenräume, ließen jedoch dem ersten Anschein nach nichts mitgehen. Aus Sicht der Kriminellen erfolgreicher waren unbekannte Täter "Am Königsberg", wo sie zunächst das Grundstück eines Einfamilienhauses betraten und dann ein Fenster an der Gebäuderückseite einschlugen. Durch dieses gelangten die Unbekannten in die Wohnräume, welche sie durchsuchten und letztendlich unerkannt mit Schmuck im Wert von knapp 10.000 Euro flüchteten. Der Schaden an dem Fenster dürfte sich auf etwa 500 Euro belaufen.

Das Einbruchskommissariat 21/22 der Hofheimer Kriminalpolizei ermittelt und nimmt sachdienliche Hinwiese, die zur Aufklärung der zwei Taten beitragen könnten, unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 entgegen.

2. Dieb wird entdeckt und wehrt sich, Schwalbach am Taunus, Badener Straße, Sonntag, 24.11.2019, 15:12 Uhr

(jn)Bei einer Auseinandersetzung zwischen einem bislang unbekannten Dieb und dem Besitzer eines Pkw ist am Sonntagnachmittag ein 42-jähriger Mann aus Bad Soden leicht verletzt worden.

Um 15:12 Uhr entdeckte der Bad Sodener einen Jugendlichen, der sich in seinem in der Badener Straße geparkten Audi A5 aufhielt und diesen scheinbar nach potentieller Beute durchsuchte. Als der Langfinger den Besitzer des Pkw bemerkte, flüchtete dieser, wobei der 42-Jährige zunächst versuchte, die Flucht zu verhindern. Daraufhin kam es zu einem Handgemenge zwischen Dieb und Geschädigtem, infolgedessen sich der Autobesitzer leicht verletzte und am Tatort medizinisch behandelt werden musste. Von dem Unbekannten, der ohne Diebesgut flüchtete, fehlt bisher jede Spur. Er soll ca. 14 bis 15 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und schlank gewesen sein und kurze dunkelblonde Haare gehabt haben. Bekleidet sei er mit einer schwarzen Weste, einer schwarzen Hose, einer schwarzen Basecap sowie einer braunen Tasche der Marke "Louis Vuitton" gewesen. Außerdem soll der rabiate Dieb mit sächsischem Dialekt gesprochen haben.

Die Polizei in Eschborn ermittelt in dem Fall und bittet Zeugen des Vorfalles, sich unter der Telefonnummer 06196 / 9695 - 0 zu melden.

3. VW Golf von Parkplatz gestohlen, Hofheim am Taunus, Wallau, Am Wandersmann, Freitag, 22.11.2019, 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr

(jn)Auf dem Parkplatz "Am Wandersmann" in Hofheim, Wallau wurde am Freitagnachmittag ein grauer VW Golf gestohlen. Das Fahrzeug parkte ab 15:00 Uhr auf dem Parkplatz. Gegen 16:30 Uhr stellte der Besitzer fest, dass der Pkw spurlos verschwunden war und auch im weiteren Verlauf nicht aufgefunden werden konnte. Der Wert des Pkw, der mit dem amtlichen Kennzeichen AZ-C47 versehen war, beläuft sich auf knapp 10.000 Euro.

Hinweise zu dem Fahrzeug oder der Tat werden unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0 von der Kriminalpolizei in Hofheim entgegengenommen.

4. Verkehrsteilnehmer beschädigt Pkw und fährt weiter, Sulzbach (Taunus), An der Schindhohl, Freitag, 22.11.2019, 18:00 Uhr bis Samstag, 23.11.2019, 10:00 Uhr

(jn)Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es zwischen Freitagabend und Samstagmorgen in Sulzbach. Der Besitzer eines roten VW hatte sein Fahrzeug am Freitag um 18:00 Uhr auf seinem zugewiesenen Anwohnerparkplatz "An der Schindhohl" abgestellt und musste dann am Samstagvormitttag gegen 10:00 Uhr feststellen, dass der vordere linke Kotflügel sowie die Motorhaube beschädigt worden waren. Trotz des erheblichen entstandenen Sachschadens, war der/die Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle geflüchtet, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Die Reparatur dürfte sich auf etwa 2.000 Euro belaufen.

Nun ermittelt der Verkehrsdienst der Polizei in Hattersheim wegen Unfallflucht und bittet Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 06190 / 9360 - 45 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50154/4449628 PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

@ presseportal.de