Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Tägliche ...

19.11.2019 - 14:06:33

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Tägliche .... Tägliche Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Dienstag, 19.11.2019

Hofheim - 1. Tür aufgehebelt - Schmuck gestohlen, Hofheim am Taunus, Haneckstraße, Montag, 18.11.2019, 18:30 Uhr bis 21:15 Uhr

(jn)Die früh einsetzende haben unbekannte Täter am Montagabend in Hofheim genutzt, um in ein Einfamilienhaus einzubrechen. Dabei haben sie einen Gesamtschaden in Höhe von knapp 8.000 Euro hinterlassen. Zwischen 18:30 Uhr und 21:15 Uhr öffneten die Unbekannten eine seitliche Zugangstür des in der Haneckstraße gelegenen Hauses und durchsuchten sämtliche Räume nach Diebesgut. Letztendlich verließen die Täter den Tatort mit Bargeld und Schmuck im Gesamtwert von ca. 7.000 Euro und flüchteten unerkannt. Zudem entstand an der aufgehebelten Tür Sachschaden.

Zeugen, die den Vorfall bemerkt oder verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Einbruchskommissariat der Kriminalpolizei in Hofheim unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0 in Verbindung zu setzen.

2. Einbrecher demolieren Eingangstür und scheitern, Hofheim am Taunus, Marxheim, Germanenstraße, Sonntag, 17.11.2019, 20:00 Uhr bis Montag, 18.11.2019, 18:30 Uhr

(jn)Einbrecher haben zwischen Sonntag- und Montagabend die Eingangstür eines Hofheimer Einfamilienhauses demoliert, um Beute zu machen. Trotz des erheblichen Sachschadens scheiterten sie. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge betraten die bislang unbekannten Täter das Grundstück in der Germanenstraße im Stadtteil Marxheim, zerstörten den Schließzylinder der Eingangstür und brachen Teile der Tür aus dem Rahmen heraus. Trotz der angewendeten Brachialgewalt gelang es den Kriminellen nicht, sich Zutritt zu dem Wohnhaus zu verschaffen. Als die Bewohner am Montagabend nach Hause kamen, konnte die Tür nicht mehr geöffnet werden. Der entstandene Sachschaden wird auf einen niedrigen vierstelligen Betrag geschätzt.

Hinweise zu der Tat werden unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 bei der Hofheimer Kripo entgegengenommen.

3. Vierstelliger Schaden durch Graffiti, Hochheim am Main, Sigmund-Aschrott-Weg, Sonntag, 17.11.2019, 17:00 Uhr bis Montag, 18.11.2019, 10:00 Uhr

(jn)In der Nacht zum Montag haben unbekannte Täter ein neugebautes und noch unbewohntes Wohnhaus sowie eine Schallschutzmauer im Sigmund-Aschrott-Weg mit Farbe besprüht. Die Reinigungskosten dürften sich auf mindestens 2.000 Euro belaufen. Derzeit liegen keine Hinweise auf die Sprayer vor.

Die Ermittlungsgruppe der Flörsheimer Polizei bittet Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 06145 / 5476 - 0 zu melden.

4. Wartender Rollerfahrer von Autofahrer übersehen - leichtverletzt, Hattersheim am Main, Okriftel, Rheinstraße, Rossertstraße, Dienstag, 19.11.2019, 04:54 Uhr

(jn)Ein 52-jähriger Rollerfahrer aus Okriftel ist heute Morgen bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt und im Anschluss vorsorglich in einem Krankenhaus untersucht worden. Den Angaben der Unfallbeteiligten zufolge wartete der 52-Jährige um 04:54 Uhr auf der Rossertstraße, um nach links auf die Rheinstraße einzubiegen. Zeitgleich befuhr ein 51 Jahre alter Fahrer eines Mercedes Sprinter die Rheinstraße aus Eddersheim kommend und bog nach links in die Rossertstraße ein. Hierbei übersah der 51-Jährige den wartenden 52-Jährigen und stieß mit diesem zusammen. In der Folge stürzte dieser und musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden. Außerdem entstand an den zwei Fahrzeugen ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.300 Euro.

5. Zweiradfahrer bei Unfall verletzt, Flörsheim am Main, Wicker, Landesstraße 3017, Montag, 18.11.2019, 22:35 Uhr

(jn)Auf der Landesstraße 3017 stürzte am späten Montagabend ein 16-jähriger Roller-Fahrer bei einem Bremsmanöver, um einem kreuzenden Tier auszuweichen. Wie der in Flörsheim wohnhafte Gestürzte angab, befuhr er gegen 22:35 Uhr die L3017 aus Massenheim kommend in Fahrtrichtung Wicker, als ein ihm unbekanntes Tier die Fahrbahn überquerte. Daraufhin leitete er eine Gefahrenbremsung ein und verhinderte so eine Kollision mit dem Tier, wobei er jedoch aufgrund der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Leichtkraftrad verlor und stürzte. Er musste mit schweren Verletzungen stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden.

6. Zeugen nach heftiger Unfallflucht gesucht, Hochheim am Main, Hajo-Rüter-Straße, Montag, 18.11.2019, 10:10 Uhr bis 14:00 Uhr

(jn)Bei einer Verkehrsunfallflucht am Montag in Hochheim ist ein Sachschaden in Höhe von circa 5.000 Euro entstand. Der Pkw - ein schwarzer Opel Mokka - parkte zwischen 10:10 Uhr und 14:00 Uhr in der Hajo-Rüter-Straße auf Höhe der Hausnummer 19. In diesem Zeitraum befuhr ein(e) bislang unbekannte(r) Fahrzeugführer(in) die Hajo-Rüter-Straße aus Richtung Dr. Ruben-Rausing-Straße kommend in Fahrtrichtung Frankfurter Straße und rangierte auf Höhe des geparkten Mokka. Hierbei fuhr er/sie rückwärts und beschädigte die komplette linke Fahrzeugseite des Opel. Ohne seinen/ihren Pflichten als Unfallbeteiligte(r) nachzukommen, verließ er/sie die Unfallstelle. Erste Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem unfallverursachenden Kfz um einen weißen Lkw gehandelt haben könnte. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Zeugen melden sich bitte beim Regionalen Verkehrsdienst der Polizeidirektion Main-Taunus in Hattersheim unter der Telefonnummer 06190 / 9360 - 45.

7. Golf bei Unfallflucht beschädigt, Sulzbach (Taunus), Main-Taunus-Zentrum, Parkplatz Galeria Kaufhof, Samstag, 16.11.2019, 09:00 Uhr bis 17:20 Uhr

(jn)Am Samstag wurde auf einem Parkplatz des MTZ in Sulzbach ein VW Golf beschädigt, wobei ein Schaden in Höhe von rund 2.000 Euro entstand. Der Fahrer des schwarzen Gefährtes hatte sein Fahrzeug um 09:00 Uhr auf dem unteren Parkdeck des Galeria Kaufhof abgestellt. Als er gegen 17:20 Uhr zurückkehrte, fielen ihm Beschädigungen an der Beifahrertür auf. Allem Anschein nach war sein Pkw von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt worden, der sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hatte.

Die Unfallfluchtgruppe des Regionalen Verkehrsdienstes der Polizei ermittelt nun wegen Unfallflucht und bittet Zeugen des Unfalles, sich unter der Telefonnummer 06190 / 9360 - 45 zu melden.

OTS: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50154 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50154.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de