Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Tägliche ...

09.09.2019 - 16:51:49

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Tägliche .... Tägliche Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Montag, 09.09.2019

Hofheim - 1. Motorrad verschwunden, Hochheim am Main, Burgeffstraße, Samstag, 07.09.2019, 20:00 Uhr bis Sonntag, 08.09.2019, 08:00 Uhr

(jn)In der Nacht zum Sonntag ist in Hochheim ein Motorrad entwendet worden. Der Besitzer hatte sein Zweirad des Herstellers BMW - Typ R1100 RS - am Samstagabend um 20:00 Uhr in der Burgeffstraße am Antoniushaus abgestellt. Am nächsten Morgen musste er gegen 08:00 Uhr feststellen, dass sein Gefährt spurlos verschwunden war und erstattete Anzeige. Der Wert des Kraftfahrzeuges beläuft sich auf etwa 3.000 Euro. Hinweise zu der Tat oder dem Motorrad werden von der Kriminalpolizei in Hofheim unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 entgegengenommen.

2. Jugendliches Trio nimmt Fahrrad mit, Eschborn, Stuttgarter Straße, Südbahnhof, Samstag, 07.09.2019, 21:15 Uhr

(jn)Nach dem Hinweis einer Zeugin haben Polizisten aus Eschborn am Samstagabend drei Jugendliche festgenommen, die im Verdacht stehen, ein Fahrrad gestohlen zu haben. Gegen 21:15 Uhr meldete sich eine 42-jährige Frau bei der Polizeistation in Eschborn und gab an, soeben drei Jugendliche beobachtet zu haben, die am Südbahnhof in Eschborn zunächst an Fahrrädern gerüttelt und im weiteren Verlauf ein nicht verschlossenes Fahrrad mitgenommen hätten. Kurze Zeit später konnte durch die Beamten das Fahrrad gefunden sowie drei 14- und 15-jährige Jungs aus Eschborn angetroffen werden. Durchaus interessant waren hierbei die Aussagen des Trios, dass man gedacht hätte, jemand habe das Fahrrad verloren, da es nicht angeschlossen war. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Jugendlichen in die Obhut ihrer Eltern übergeben. Gegen sie wird nun wegen Fahrraddiebstahl ermittelt. Die Herkunft des Velos, bei dem es sich um ein schwarzes Mountainbike von "McKenzie" handelt, ist bislang ungeklärt. Hinweisgeber melden sich bitte unter der Rufnummer 06196 / 9695 - 0 bei der Polizei in Eschborn.

3. Hoher Sachschaden nach Vandalismus, Hofheim am Taunus, Marxheim, Schloßstraße, Donnerstag, 05.09.2019, 19:00 Uhr bis Freitag, 06.09.2019, 09:30 Uhr

(jn)Ein Sachschaden im mittleren vierstelligen Bereich ist die Folge mehrerer Sachbeschädigungen in der Nacht zu vergangenem Freitag in Hofheim. Bisherigen Erkenntnissen zu Folge hatten ein oder mehrere unbekannte Täter einen weißen Mini, der auf einem Parkplatz in der Schloßstraße im Stadtteil Marxheim parkte mit Farbe besprüht. Zudem hinterließen die Unbekannten Schmierereien an der Hauseingangstür eines Mehrfamilienhauses sowie einer Hauswand desselben Gebäudes. Der Gesamtschaden wird auf mindestens 4.000 Euro geschätzt. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 bei der Polizei in Hofheim zu melden.

4. Citroen zerkratzt, Eschborn, Bremer Straße, Samstag, 07.09.2019, 17:30 Uhr bis 18:00 Uhr

(jn)In Eschborn ist am Samstagabend ein auf der Straße geparkter Citroen beschädigt worden. Zwischen 17:30 Uhr und 18:00 Uhr näherten sich ein oder mehrere bislang unbekannte Täter dem Fahrzeug und zerkratzten eine Fahrzeugseite des blauen Wagens. Die Reparatur dürfte sich auf etwa 1.500 Euro belaufen. Zeugenhinweise werden unter der Telefonnummer 06196 / 9695 - 0 bei der Eschborner Polizei erbeten.

5. Glastür von Baufahrzeug eingeschlagen, Hofheim am Taunus, Marxheim, Heinrich-Weiß-Straße, festgestellt am Sonntag, 08.09.2019, 11:00 Uhr

(jn)Unbekannte Täter haben in einer Baustelle im Hofheimer Stadtteil Marxheim die Glastür eines Baufahrzeuges eingeschlagen und dabei einen Schaden in Höhe von mindestens 1.000 Euro verursacht. Mutmaßlich ereignete sich der Vorfall in der Heinrich-Weiß-Straße im Tatzeitraum zwischen Freitagabend und Sonntagvormittag. Hinweise nimmt die Polizei in Hofheim, Telefonnummer 06192 / 2079 - 0, entgegen.

6. Entgegenkommendem Fahrzeug ausgewichen - 7.000 Euro Schaden, Schwalbach am Taunus, Westring, Freitag, 06.09.2019, 14:45 Uhr

(jn)Nachdem ein Mercedes-Fahrer am frühen Freitagnachmittag in Schwalbach einem entgegenkommenden Fahrzeug ausweichen musste, kollidierte er mit einem geparkten Pkw. Den Angaben des 81-jährigen Mercedes-Fahrers zufolge befuhr er gegen 14:45 Uhr den Westring von der Friedrich-Ebert-Straße kommend in Fahrtrichtung Hessenstraße, als ihm kurz vor der Einmündung der Wilhelm-Leuchner Straße ein schwarzes Auto entgegenkam. Dieses war aus bislang nicht bekannten Gründen in den Gegenverkehr und folglich auf die Fahrspur des Seniors geraten. Er wich nach rechts aus, um eine Kollision zu verhindern und touchierte den Bordstein, wobei ein Reifen platzte. Daraufhin verlor der 81-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß mit einem am Straßenrand geparkten VW zusammen. Der Gesamtschaden wird auf 7.200 Euro geschätzt. Die Polizei sucht nun nach dem Fahrer / der Fahrerin des entgegenkommenden schwarzen Pkw. Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte beim Regionalen Verkehrsdienst der Polizei in Hattersheim unter der Rufnummer 06190 / 9360 - 45.

7. 3.000 Euro Schaden bei Unfallflucht, Schwalbach am Taunus, An der Mühl, Freitag, 06.09.2019, 14:45 Uhr bis 15:10 Uhr

(jn)Am zurückliegenden Freitagnachmittag kam es in Schwalbach zu einer Verkehrsunfallflucht, bei der ein am Fahrbahnrand der Straße "An der Mühl" geparkter Audi beschädigt wurde. Den Angaben der Geschädigten folgenden muss sich der Unfall, bei dem ein Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro entstand, zwischen 14:45 Uhr und 15:10 Uhr auf Höhe der Hausnummer 3b ereignet haben. Ohne den Pflichten eines Unfallbeteiligten nachzukommen, entfernte sich der Verkehrsteilnehmer trotz des erheblichen Schadens im linken hinteren Bereich des Pkw. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Hattersheim unter der Telefonnummer 06190 / 9360 - 45 zu melden.

8. BMW angefahren und geflüchtet, Kriftel, Lessingstraße, Donnerstag, 05.09.2019, 17:00 Uhr bis 17:50 Uhr

(jn)Bei einer Verkehrsunfallflucht letzten Donnerstag in Kriftel ist ein Sachschaden in Höhe von mindestens 2.500 Euro entstanden. Der beschädigte BMW parkte zwischen 17:00 Uhr und 17:50 Uhr am Fahrbahnrand der Lessingstraße, Höhe der Hausnummer 6, als ein unbekannter Verkehrsteilnehmer mit dem Auto zusammenstieß. Anschließend entfernte sich der/die Autofahrer/in unerlaubt von der Unfallstelle, ohne Angaben zu seinen/ihren Personalien gemacht zu haben. Hinweise zu dem Vorfall nimmt der Regionale Verkehrsdienst der Polizei in Hattersheim unter der Rufnummer 06190 / 9360 - 45 entgegen.

9. Unfallbeteiligte gesucht, Eschborn, Hauptstraße, Mittwoch, 04.09.2019, 14:30 Uhr

(fs)Wie der Polizei durch Zeugen gemeldet wurde, ereignete sich bereits vergangenen Mittwoch ein Verkehrsunfall auf der Hauptstraße in Eschborn zwischen einem grauen Audi und einem Jungen auf einem Tretroller. Zeugenaussagen zufolge geschah der Unfall gegen 14:30 Uhr, als der ca. 11 Jahre alte Junge und ein ca. 14 Jahre altes Mädchen, bei der es sich derzeitigen Kenntnissen zufolge um seine Schwester handeln könnte, den Fußgängerüberweg nach dem Kreisverkehr der Hauptstraße überqueren wollten. Hier kam es dann zu einem Zusammenstoß zwischen einem grauen Audi Q5 und dem Kind, infolgedessen der Junge stürzte und sich leicht verletzte. Nach einem kurzen Wortwechsel entfernten sich beide Unfallbeteiligten vom Unfallort. Mittlerweile hat der Regionale Verkehrsdienst der Polizei die Ermittlungen übernommen und bittet weitere Zeugen sowie die zwei Kinder, sich unter der Telefonnummer 06190 / 9360 - 45 zu melden.

OTS: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50154 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50154.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de