Polizei, Kriminalität

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung ...

13.10.2018 - 13:51:15

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung .... Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus für den 13.10.2018

Hofheim - 1. Sachverhalte im Zusammenhang mit dem Straßenverkehr

1.1. Verkehrsunfallflucht

Tatzeit: Fr., 12.10.2018, gg. 17:45 Uhr - 12.10.2018, gg. 18:20 Tatort: 65830 Kriftel, Oberweidstraße, Aldi Parkplatz

Zur Tatzeit war das Fahrzeug der Geschädigten, ein grauer Opel Corsa, in Kriftel im Bereich des Aldi Supermarktes in der Oberweidtstraße auf dem dortigen Parkplatz rückwärts in einer Parklücke abgestellt. Ein noch unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte vermutlich beim Ein-/Ausparken den Opel Corsa im Bereich der hinteren linken Seite. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1600,00 EUR. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten nachzukommen.

Zeugenhinweise werden unter der Telefonnummer der Polizeistation Hofheim unter 06192-2079-0 erbeten

1.2. Nötigung im Straßenverkehr/gefährliche Körperverletzung

Tatzeit: Fr., 12.10.2018, 18:55 Uhr Tatort: 65812 Bad Soden, Am Bahnhof, Bahnsteig

Zur Tatzeit befuhr eine unbekannt männliche Person mit einem Kraftrad den Bahnsteig des Bahnhofs in Bad Soden. Hierbei fuhr sie derart schnell an dort wartenden Fahrgästen vorbei, dass diese zur Seite springen mussten, um eine Kollision mit dem Kradfahrer zu vermeiden. Es kam zu keinem Zusammenstoß mit den dort wartenden Personen. Eine dort wartende ebenfalls unbekannte männliche Person versuchte, den o.g. Kradfahrer zu stoppen, indem sie mit einem mitgeführten Koffer nach dem Kradfahrer schlug. Der Kradfahrer wurde hierbei nicht getroffen. Besagte Person war zum Zeitpunkt der Anzeige nicht mehr vor Ort. Anwesende Personen, welche offensichtlich zu dem unbekannten Kradfahrer gehörten, gingen daraufhin die o.g. Person mit dem Koffer körperlich an. Eine der Personen stieß die männliche Person zu Boden. Nach Zeugenangabe habe die Personengruppe die männliche Person umstellt und es so ermöglicht, dass er zu Boden gestoßen werden konnte. Daher wird von einer gemeinschaftlichen Tatbegehung ausgegangen.

Der unbekannte Kradfahrer wurde wie folgt beschrieben:

- männlich - ca. 170 cm - 180 cm groß - trug einen schwarzen Motorradhelm und einen schwarzen Motorradoverall - fuhr ein schwarzes Motorrad unbekannter Marke

Er konnte in unbekannte Richtung flüchten.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Eschborn unter Tel.-Nr.:06196/96950 oder mit der Bundespolizei unter der Tel.-Nr. 069-130145-0 in Verbindung zu setzen.

2. Eigentumsdelikte

2.1. Wohnungseinbruchsdiebstahl/Tageswohnungseinbruch

Tatzeit: Fr., 12.10.2018, gg.14:00 Uhr - 16:00 Uhr Tatort: 65830 Kriftel, Hofheimer Straße

Zur Tatzeit gelangten unbekannte Täter unbemerkt vermutlich durch ein unverschlossenes, hüfthohes Fenster am rückwärtigen Bereich in ein Einfamilienhaus, während die Bewohner dabei waren das Hoftor zu streichen. Durch dieses Fenster gelangten sie vor die Eingangstüre, welche lediglich angelehnt und nicht verschlossen war. Die Täter durchsuchten die Räume und entwendeten u.a. Schmuck und Bargeld. Täterhinweise liegen nicht vor.

Zeugenhinweise werden unter der Telefonnummer der Polizeistation Hofheim unter 06192-2079-0 erbeten

2.2. Diebstahl aus Kraftfahrzeug

Tatzeit: Do., 11.10.2018, 20:30 Uhr - Fr., 12.10.2018, 09:00 Uhr Tatort: 65824 Schwalbach, Am Schollengarten

Der Geschädigte hatte seinen Smart in der Nacht zum Freitag im Bereich der Straße "Am Schollengarten" abgestellt. Als er morgens zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, musste er feststellen, dass das Fahrzeug aufgebrochen war. Unbekannte Täter hatten die Scheibe der Fahrertür eingeschlagen. Entwendet wurde ein mobiles Navigationsgerät, dass der Geschädigte in seinem Handschuhfach verwahrt hatte. Täterhinweise liegen bisher nicht vor.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Eschborn unter Tel.-Nr.: 06196-9695-0 in Verbindung zu setzen.

3. Sonstiges

3.1. Unerlaubter Umgang mit Abfällen

Tatzeit: nicht bekannt, bis Fr., 12.10.2018, 15:00 Uhr Tatort: 65719 Hofheim-Wallau, K785, zw. Wallau und Diedenbergen

Unbekannte Täter entsorgten im Bereich des Feldweges "Dürrwiesen" unbemerkt ihren Abfall. Hierbei handelte es sich um 16 Kanister à 5 Liter Altöl.

Täterhinweise liegen nicht vor. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Zeugenhinweise werden unter der Telefonnummer der Polizeistation Hofheim unter 06192-2079-0 erbeten

OTS: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50154 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50154.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de Telefon: (06192) 2079-0 E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de