Polizei, Kriminalität

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung ...

05.10.2018 - 15:51:35

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung .... Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Freitag, 05.10.2018

Hofheim - 1. Einbrecher machen Beute, Eppstein, Vockenhausen, Hauptstraße, Donnerstag, 04.10.2018, 07:15 Uhr bis 13:50 Uhr

(jn)Am helllichten Tag haben Einbrecher im Eppsteiner Stadtteil Vockenhausen Beute in einem Einfamilienhaus gemacht. Zwischen 07:15 Uhr und 13:50 Uhr nutzten die Täter die Abwesenheit der Bewohner und versuchten zunächst, die Terrassentür des Wohnhauses in der Hauptstraße aufzuhebeln. Ersten Ermittlungen zufolge scheiterten sie hierbei und schlugen daraufhin mit Brachialgewalt die Glasscheibe der Terrassentür ein. Anschließend betraten und durchsuchten sie sämtliche Wohnräume auf der Suche nach Diebesgut und flüchteten mit Bargeld, Schmuck und elektrischen Geräten im Wert von mehreren Tausend Euro. Der Schaden an der beschädigten Tür wird auf 1.500 Euro geschätzt. Derzeit prüft die Polizei, ob ein Zusammenhang zwischen der eingeschlagenen Scheibe einer Hauseingangstür eines Mehrfamilienhauses in der Hauptstraße und dem Einbruch besteht. Die Scheibe wurde im Tatzeitraum zwischen Mittwoch, 18:00 Uhr, und Donnerstag, 08:10 Uhr, beschädigt. Der Sachschaden beträgt mehrere Hundert Euro. Sachdienliche Hinweise erbittet die Kriminalpolizei in Hofheim unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0 oder die Polizei in Kelkheim, Rufnummer 06195 / 6749 - 0.

2. Bewohnerin überrascht Einbrecherinnen, Bad Soden am Taunus, Kelkheimer Straße, Donnerstag, 04.10.2018, gegen 14:10 Uhr

(jn)Die Bewohnerin eines Einfamilienhauses in Bad Soden hat gestern zwei Einbrecherinnen auf frischer Tat erwischt; diese flüchteten unerkannt. Gegen 14:00 Uhr betraten die Täterinnen das Anwesen des Wohnhauses in der Kelkheimer Straße und hebelten die Terrassentür auf. Durch diese drangen sie im weiteren Verlauf in das Tatobjekt ein und begannen mit der Suche nach Beute. Als sie soeben Schränke und Schubladen öffneten und durchwühlten, kehrte die Bewohnerin nach Hause, woraufhin die zwei ca. 20 Jahre alten, schwarz gekleideten Frauen mit schwarzem Haar von ihrem weiteren Vorhaben abließen und durch den Garten flüchteten. Dabei nahmen sie Schmuck im Wert von ca. 1.000 Euro mit, den sie zuvor aufgefunden hatten. Die Kriminalpolizei in Hofheim ermittelt und nimmt Hinweise unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 entgegen.

3. Senior vertreibt Fahrraddieb, Flörsheim am Main, Weilbach, Industriestraße, Donnerstag, 04.10.2018, 17:30 Uhr

(jn)Am Donnerstag hat ein 81-jähriger Flörsheimer einen Fahrraddieb auf frischer Tat erwischt. Dieser flüchtete nach einem kurzen Handgemenge unerkannt. Gegen 17:30 Uhr beobachtete der Senior, wie sich ein bislang unbekannter Täter auf dem Parkplatz eines Lebensmittelgeschäftes in der Industriestraße in Weilbach mit einem Bolzenschneider an dem Fahrrad des 81-Jährigen zu schaffen machte. Er sprach den Langfinger an und beabsichtigte, den Täter bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Indes riss sich der als ca. 50 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß beschriebene Täter los und flüchtete zu Fuß in Richtung der Weilbacher Kiesgruben. Bei dem Gerangel stürzte der Flörsheimer und verletzte sich leicht, weshalb er in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Den Angaben des Geschädigten zufolge soll der Unbekannte südländisch ausgesehen und eine dunkle Basecap, dunkle Haare sowie einen Drei-Tage-Bart getragen haben. Bekleidet sei er mit einer dunklen Sommerjacke und einer dunklen Stoffhose gewesen. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Ermittlungsgruppe der Polizei in Flörsheim unter der Telefonnummer 06145 / 5476 - 0 entgegen.

4. Schulturnhalle beschmiert, Hofheim am Taunus, Rudolf-Mohr-Straße, Dienstag, 02.10.2018, 18:00 Uhr bis Donnerstag, 04.10.2018, 08:00 Uhr

(jn)Unbekannte haben zwischen Dienstagabend und Donnerstagmorgen die Schulturnhalle in der Rudolf-Mohr-Straße in Hofheim beschmiert. Mit blauer Farbe besprühten die Täter die Außenwand des Gebäudes an verschiedenen Stellen und verursachten rund 250 Euro Sachschaden. Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0 bei der Polizei in Hofheim zu melden.

5. Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall, Eschborn, Sossenheimer Straße, Donnerstag, 04.10.2018, 07:50 Uhr

(jn)Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen in Eschborn haben sich die Fahrerinnen der zwei beteiligten Pkw leicht verletzt; zudem entstand Sachschaden in Höhe von 17.500 Euro. Gemäß Zeugenaussagen befuhr eine 46-jährige Idsteinerin gegen 07:50 Uhr mit einem Volvo die rechte von zwei Fahrspuren der Sossenheimer Straße aus Richtung Landesstraße 3005 kommend in Fahrtrichtung Elly-Beinhorn-Straße. Ohne auf den rückwärtigen Verkehr zu achten, soll die 46-Jährige zu einem "U-Turn" angesetzt haben und dabei auf die linke Fahrspur gezogen sein, um das Wendemanöver einzuleiten. Dabei kollidierte eine 33 Jahre alte Frau aus Schwalbach, die leicht nach hinten versetzt auf der linken Fahrspur der Sossenheimer Straße mit ihrem BMW unterwegs war, frontal mit der linken Fahrzeugseite des Volvo. Dieser wurde durch den Aufprall über die Gegenfahrbahn gedrückt und kam erst an einem Baum auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Beide Fahrerinnen wurden mit leichten Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Außerdem mussten sowohl der BMW als auch der Volvo abgeschleppt werden, da sie nicht mehr fahrbereit waren.

6. Aktueller Blitzerreport für den Main-Taunus-Kreis für die 41. Kalenderwoche

Seit Juni 2015 veröffentlicht das Polizeipräsidium Westhessen wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit.

Nachfolgend finden Sie die Messstellen der Polizei für die kommende Woche:

Donnerstag: Weilbach, B 519, Bad Weilbach Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten auch unangekündigte Messstellen geben kann.

OTS: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50154 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50154.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de