Polizei, Kriminalität

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung ...

14.09.2018 - 15:51:27

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung .... Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Freitag, 14.09.2018

Hofheim - 1. Stadtpolizisten von Autofahrer angegriffen, Eschborn, Mergenthalerallee, Donnerstag, 13.09.2018, 07:51 Uhr

(dkn)Zwei Mitarbeiter der Stadtpolizei wurden am Donnerstagmorgen von einem Autofahrer angegriffen, einer von ihnen wurde dabei leicht verletzt. Den Schilderungen der Ordnungshüter zufolge, wollten diese eine Identitätsfeststellung bei einem 40 Jahre alten Mann durchführen, nachdem dieser einen Verkehrsverstoß begangen hatte. Dabei entstand eine Rangelei, in dessen Verlauf der 40-Jährige das dienstliche Handy eines der Stadtpolizisten entriss und diesen gegen den Oberkörper stieß. Die Stadtpolizisten drohten wiederum den Einsatz von Pfefferspray an. Der Polizist erlitt leichte Verletzungen, der Autofahrer blieb unverletzt. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

2. Gartenhäuser aufgebrochen - Haushaltsgegenstände gestohlen, Hochheim am Main, Langgewanner Weg, Mittwoch, 12.09.2018, 20:00 Uhr bis Donnerstag, 13.09.2018, 17:00 Uhr

(jn)Im Tatzeitraum zwischen Mittwochabend und Donnerstagnachmittag sind ein oder mehrere unbekannte Täter in zwei Gartenhäuser in Hochheim eingebrochen. Die bislang unbekannten Gauner betraten das Gelände eines Kleingartenvereins im Langgewanner Weg, kletterten über die Zäune von zwei Grundstücken und hebelten hier jeweils eine Hütte auf. Auf der Suche nach Beute fielen den Tätern verschiedene Haushaltsgegenstände, wie z.B. ein Kaffeevollautomat, ein Messerblock, ein Akkuschrauber und weitere Gegenstände in die Hände. Anschließend flüchteten sie mit dem Diebesgut im Wert von mehreren Hundert Euro unerkannt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 250 Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise erbittet die Ermittlungsgruppe der Polizei in Flörsheim unter der Rufnummer 06145 / 5476 - 0.

3. An Garagentor gehebelt, Hofheim am Taunus, Wallau, Rüdesheimer Straße, bis Donnerstag, 13.09.2018, 15:00 Uhr

(jn)Wie der Polizei am Donnerstagnachmittag angezeigt wurde, haben Unbekannte in den vergangenen Tagen versucht, ein Garagentor im Hofheimer Stadtteil Wallau aufzuhebeln. Demnach machten sich der oder die Täter gewaltsam an dem Tor in der Rüdesheimer Straße zu schaffen und verursachten Sachschaden in bislang noch unbekannter Höhe. Ohne das Tor zuvor geöffnet zu haben, flüchteten die unbekannten Täter unverrichteter Dinge und mit leeren Händen. Hinweise zu der Tat nimmt die Polizei in Hofheim, Telefonnummer 06192 / 2079 - 0, entgegen.

4. Heckscheibe von Pkw eingeschlagen, Hattersheim, Im Heideck, Mittwoch, 12.09.2018, 21:00 Uhr bis Donnerstag, 13.09.2018, 07:00 Uhr

(dkn)Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Donnerstag in Hattersheim die Heckscheibe einen geparkten Pkw eingeschlagen. Der Geschädigte hatte einen schwarzen VW Polo am Mittwoch, gegen 21:00 Uhr auf einem Parkplatz in der Straße "Im Heideck" abgestellt. Als er am nächsten Morgen gegen 07:00 Uhr wieder zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, fand er es mit zerstörter Heckscheibe vor. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere Hundert Euro, entwendet wurde aus dem Wagen nichts. Die Polizei in Hofheim bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.

5. Nach Verkehrsunfall Kind geschlagen, Sulzbach, Am Sportplatz, Donnerstag, 13.09.2018, 14:30 Uhr

(dkn)Nach einem Verkehrsunfall hat eine 35-jährige Frau am Donnerstagnachmittag in Sulzbach ein Kind geschlagen. Der Vorfall ereignete sich gegen 14:30 Uhr in der Straße "Am Sportplatz", wo die Frau zuvor mit ihrem Opel Adam rückwärts aus einer Parklücke gefahren und gegen einen geparkten Toyota gestoßen war. Als die Tochter der Besitzerin des Toyotas anschließend Fotos von den beteiligten Fahrzeugen machte, schlug die Unfallverursacherin die Zehnjährige, wobei deren Handy zu Boden fiel und beschädigt wurde. Gegen die 35-Jährige wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

6. Unter Drogeneinfluss am Steuer?, Eppstein, Bundesstraße 455, Parkplatz Höhe St. Laurentius, Donnerstag, 13.09.2018, 12:50 Uhr

(jn)Ein 26-jähriger Autofahrer aus Bad Soden muss sich möglicherweise auf unangenehme Konsequenzen einstellen, nachdem er am Donnerstagmittag in eine Polizeikontrolle geriet. Gegen 12:50 Uhr unterzogen Beamte der Polizeistation in Kelkheim den Mann einer Verkehrskontrolle auf einem Parkplatz der B455, Höhe St. Laurentius. Dabei wurden drogenbedingte Auffälligkeiten festgestellt; zudem verlief ein Drogenvortest positiv, weshalb der 26-Jährige einer Blutentnahme auf der Polizeistation in Kelkheim unterzogen wurde. Das ausstehende Blutergebnis soll jetzt Aufschluss darüber geben, ob der Fahrer tatsächlich unter Drogeneinfluss stand.

7. Aktueller Blitzerreport für den Main-Taunus-Kreis für die 38. Kalenderwoche

Seit Juni 2015 veröffentlicht das Polizeipräsidium Westhessen wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit.

Nachfolgend finden Sie die Messstellen der Polizei für die kommende Woche:

Montag: Bad Soden, B 8, Zufahrt Rote Mühle

Mittwoch: Hochheim-Massenheim, Kulturhalle

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten auch unangekündigte Messstellen geben kann.

OTS: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50154 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50154.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de