Polizei, Kriminalität

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung ...

12.09.2018 - 16:41:43

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung .... Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Mittwoch, 12.09.2018

Hofheim - 1. VW-Bus gestohlen, Hofheim am Taunus, Lorsbacher Straße, Freitag, 07.09.2018 bis Montag, 10.09.2018

(jn)Autodiebe hatten es in den vergangenen Tagen auf einen VW-Campingbus abgesehen, der in der Lorsbacher Straße in Hofheim parkte. Zwischen Freitag und Montag entwendeten unbekannte Täter das grüne Fahrzeug des Typs T4 mit dem amtlichen Kennzeichen MTK-QN 114. Wie die Täter den VW-Bus, der einen Restwert von etwa 20.000 Euro gehabt haben soll, entwendeten ist derzeit noch unklar. Hinweise zu der Tat oder dem Wagen erbittet die Kriminalpolizei in Hofheim unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0.

2. Achtung vor Taschendieben, Sulzbach, Main-Taunus-Zentrum, Dienstag, 11.09.2018, 12:25 Uhr

(jn)Die Kriminalpolizei in Hofheim nimmt einen Vorfall vom Dienstagmittag im Main-Taunus-Zentrum zum Anlass, um erneut vor Taschendieben zu warnen. Demnach wurde eine 71-jährige Frau aus Schwalbach während ihres Einkaufes, gegen 12:25 Uhr, im Bereich einer Konfiserie im MTZ bestohlen. Die Langfinger entwendeten die Geldbörse ihres Opfers aus der geschlossenen Handtasche, in der sich neben Bargeld wichtige Karten und Ausweispapiere befanden.

Die Polizei warnt eindringlich vor dieser Masche und gibt folgende Hinweise, um nicht selbst Opfer von Taschendieben zu werden:

- Nehmen Sie nur so viel Bargeld mit, wie Sie brauchen - Geld und andere Wertgegenstände sollten immer in verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung, möglichst dicht am Körper getragen werden - Achten Sie darauf, die Verschlussseite der Hand- und Umhängetaschen zum Körper hin zu tragen - Lassen Sie Handtaschen oder Jacken niemals unbeaufsichtigt - Achten Sie vor allem im Gedränge verstärkt auf Wertsachen - Wenn Sie angerempelt werden - seien Sie misstrauisch - Melden Sie einen Diebstahl, aber auch Verdächtiges, sofort der Polizei - Bewahren Sie die PIN für Ihre Bankkarte nicht gemeinsam mit der Karte in ihrer Geldbörse auf - Der Sperrnotruf für entwendete Zahlungskarten ist die 116 116

3. Baggerteile von Baustelle entwendet, Eppstein, Auf dem Bienroth, Montag, 10.09.2018, 13:00 Uhr bis Dienstag, 11.09.2018, 09:00 Uhr

(jn)Unbekannte Täter haben im Tatzeitraum zwischen Montagmittag und Dienstagmorgen eine Baustelle in Eppstein betreten und Teile einer Arbeitsmaschine gestohlen. Aufgrund des Gewichtes der Beute - ein Grabenräumlöffel samt Schnellwechsler im Wert von circa 3.500 Euro - gehen die Ermittler davon aus, dass mindestens zwei Täter auf der Baustelle in der Straße "Auf dem Bienroth" gemeinsam agierten. Zeugen oder Hinweisgeber, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Ermittlungsgruppe der Polizei in Kelkheim, Telefonnummer 06195 / 6749 - 40, in Verbindung zu setzen.

4. Einbruch in Apotheke geht schief, Hattersheim am Main, Eddersheim, Flörsheimer Straße, Montag, 10.09.2018, 19:15 Uhr bis Dienstag, 11.09.2018, 07:15 Uhr

(jn)In der Nacht zum Dienstag sind Einbrecher im Hattersheimer Stadtteil Eddersheim daran gescheitert, in eine Apotheke einzudringen. Zwischen Montagabend, 19:15 Uhr, und Dienstagmorgen, 07:15 Uhr, versuchten die Kriminellen mit einem bislang unbekannten Werkzeug, die untere Fensterscheibe der Eingangstür zu öffnen. Unverrichteter Dinge flüchteten die Täter und hinterließen einen Sachschaden in Höhe von mindestens 500 Euro. Sachdienliche Hinweise erbittet die Kriminalpolizei in Hofheim unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0.

5. Graffiti auf Schulgelände, Hofheim am Taunus, Rudolf-Mohr-Straße, Montag, 10.09.2018, 22:00 Uhr bis Dienstag, 11.09.2018, 06:30 Uhr

(jn)Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag mehrere Hundert Euro Sachschaden auf dem Schulgelände in der Rudolf-Mohr-Straße verursacht. Die Vandalen betraten den Schulhof und besprühten mehrere Wände der Sporthalle und eine Anzeigentafel mit Graffiti. Schätzungen zur Höhe der notwendigen Reinigungskosten belaufen sich auf ca. 500 Euro. Die Ermittlungsgruppe der Polizei in Hofheim ermittelt und nimmt Hinweise unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 entgegen.

6. Fußgängerin nach Unfall im Krankenhaus, Kelkheim (Taunus), Breslauer Straße, Dienstag, 11.09.2018, gegen 17:30 Uhr

(jn)Eine Seniorin aus Kelkheim ist am frühen Dienstagabend in ein Krankenhaus transportiert worden, nachdem sie ein Autofahrer aus Kelkheim beim Ausparken übersah. Gegen 17:30 Uhr war die 82-jährige Frau zu Fuß auf dem Bürgersteig der Breslauer Straße in Kelkheim unterwegs. In dem Moment als sie sich unmittelbar hinter einem vor einem Imbiss geparkten Pkw befand, setzte der 28-jährige Fahrer des Wagens zurück, um auszuparken. Offensichtlich hatte er die Seniorin übersehen. Das Auto stieß gegen die 82-Jährige, die daraufhin stürzte und noch an der Unfallstelle medizinisch behandelt werden musste. Anschließend bedurfte es einer weiteren Behandlung in einem Krankenhaus.

7. Rollerfahrer kollidiert mit geöffneter Beifahrertür, Kelkheim (Taunus), Fischbacher Straße, Dienstag, 11.09.2018, 09:00 Uhr

(jn)Am Dienstagmorgen ereignete sich in Kelkheim ein Verkehrsunfall, bei dem ein 61-jähriger Rollerfahrer aus Kelkheim verletzt wurde. Ersten Ermittlungen zufolge befuhr der Kelkheimer gegen 09:00 Uhr die Fischbacher Straße aus Fischbach kommend in Fahrtrichtung Kelkheim. Aufgrund stockenden Verkehrs überholte der Zweiradfahrer einen vor ihm fahrenden VW rechtsseitig, da sein Ziel nur noch wenige Meter entfernt war. Als er auf Höhe des VW war, öffnete der Beifahrer des Wagens aus bisher nicht geklärter Ursache seine Autotür, woraufhin der 61-Jährige mit dieser kollidierte und zu Sturz kam. Dabei erlitt der Mann leichte Verletzungen. Zudem entstand Sachschaden in Höhe von knapp 3.000 Euro an den zwei Fahrzeugen.

OTS: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50154 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50154.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de