Polizei, Kriminalität

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung ...

12.07.2018 - 15:42:05

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung .... Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Donnerstag, 12.07.2018

Hofheim - 1. Verkehrsteilnehmer zeigt sich unbelehrbar, Flörsheim am Main, Nacht zum Donnerstag, 12.07.2018

(jn)Ein 37-jähriger Autofahrer aus Flörsheim hat sich in der vergangenen Nacht unbelehrbar verhalten, nachdem er alkoholisiert am Steuer angetroffen wurde, obwohl sein Fahrzeugschlüssel bereits am Vorabend präventiv sichergestellt worden war. Zunächst war der Flörsheimer der Besatzung eines Streifenwagens am Mittwochabend, gegen 23:30 Uhr, auf dem Parkplatz "An der Warte" in Wicker aufgefallen, weil er augenscheinlich stark alkoholisiert in seinem BMW saß und Alkohol konsumierte. Um eine Gefahr für ihn selbst und andere Verkehrsteilnehmer auszuschließen und gleichsam eine Fahrt unter Alkoholeinfluss zu verhindern, wurde der Fahrzeugschlüssel präventiv sichergestellt. In den Morgenstunden des heutigen Donnerstages fiel der 37-Jährige dann auf einem Parkplatz unterhalb der Opelbrücke in Flörsheim erneut auf. Mutmaßlich hatte er sich den Zweitschlüssel des Wagens besorgt und die Weiterfahrt angetreten. Ein vorläufiger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,3 Promille, weshalb sein Führerschein sichergestellt und ihm von einem Arzt Blut abgenommen wurde.

2. Alkohol am Steuer, Eschborn, Hochheim am Main, Kelkheim (Taunus), Mittwoch, 11.07.2018 bis Donnerstag, 12.07.2018

(jn)In der Nacht zu heute sind zwei Personen unter Alkoholeinfluss stehend hinter dem Steuer erwischt worden. Gegen 00:45 Uhr unterzogen Flörsheimer Polizeibeamte einen 29-jährigen Seat-Fahrer aus Hochheim einer Verkehrskontrolle in der Alleestraße in Hochheim. Nachweislich eines freiwilligen und vorläufigen Atemalkoholtestes wurde ein Wert von 1,6 Promille festgestellt. Zwecks Blutentnahme und Sicherstellung des Führerscheines musste der junge Mann zur nächsten Polizeistation mitkommen; er wird sich nun auf entsprechende Konsequenzen einstellen müssen. Ärger steht auch einer 59-jährigen Frau aus Frankfurt ins Haus, die heute Nacht um 01:10 Uhr in der Hauptstraße in Eschborn kontrolliert wurde und ebenfalls unter Alkoholeinfluss stand. Im Rahmen eines vorläufigen Atemalkoholtestes wurde ein Wert von 1,3 Promille gemessen. Zuvor fiel sie den Beamten aus Eschborn auf, weil sie ohne Licht in ihrem Smart unterwegs war. Nach einer Blutentnahme wurde auch ihr Führerschein sichergestellt; anschließend wurde sie wieder auf freien Fuß gesetzt. Zwar keine berauschten Verkehrsteilnehmer, dafür aber mehrere Ordnungswidrigkeiten wurden bei einer gemeinsamen Verkehrskontrolle von Polizei und Kelkheimer Ordnungspolizei zwischen 23:00 Uhr und 01:00 Uhr in der Fischbacher Straße im Kelkheimer Stadtteil Fischbach festgestellt.

3. 18-jährige Beifahrerin bei Unfall leichtverletzt, Bad Soden am Taunus, Königsteiner Straße, Mittwoch, 11.07.2018, gegen 23:00 Uhr

(jn)Im Bad Sodener Stadtteil Neuenhain ist am Mittwochabend eine 18-jährige Beifahrerin bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Gegen 23:00 Uhr saß die junge Frau aus Kelkheim in einem Peugeot, der von einem 18-Jährigen aus Bad Soden gefahren wurde und auf der Königsteiner Straße aus Königstein kommend in Fahrtrichtung Bad Soden unterwegs war. Um nach links in die Hauptstraße in Neuenhain abzubiegen, befuhr der Bad Sodener die Spur für Linksabbieger, als ihnen ein 23-jähriger VW-Fahrer aus Dornburg (Kreis Limburg-Weilburg) auf ihrer Fahrspur entgegenkam. Dieser hatte soeben zum Überholen eines am Straßenrand haltenden Busses angesetzt und dabei den entgegenkommenden Peugeot übersehen. Durch den Aufprall landete der VW im Straßengraben und musste gleichsam wie der Peugeot abgeschleppt werden. Die Beifahrerin des Peugeot wurde noch an der Unfallstelle erstversorgt und zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus verbracht. Der 23-jährige Unfallverursacher musste im Anschluss auf die Polizeistation nach Eschborn, weil ein vorläufiger Atemalkoholtest einen Wert von 0,5 Promille ergeben hatte. Dort wurde ihm Blut abgenommen.

4. Unfallverursacher flüchtet, Hochheim am Main, Am Daubhaus, Mittwoch, 11.07.2018, 17:30 Uhr bis 20:05 Uhr

(jn)Am Mittwoch meldete sich ein 25-jähriger Autofahrer aus Hochheim bei der Polizei und zeigte einen Unfallschaden an seinem BMW an. Ersten Ermittlungen zufolge könnte das Fahrzeug gestern, zwischen 17:30 Uhr und 20:05 Uhr, in der Straße "Am Daubhaus" in Hochheim beschädigt worden sein. Demnach wäre ein oder eine unbekannte(r) Fahrzeugführer(in) gegen den am Straßenrand geparkten BMW gefahren und hätte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt, ohne seinen Pflichten als Beteiligte(r) an einem Verkehrsunfall nachgekommen zu sein. An dem Wagen entstanden Schäden im Bereich der Beifahrertür und des vorderen rechten Kotflügels in Höhe von ca. 3.000 Euro. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich bei dem Regionalen Verkehrsdienst der Polizei in Hattersheim unter der Rufnummer 06190 / 9360 - 45 zu melden.

OTS: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50154 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50154.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de