Polizei, Kriminalität

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung ...

11.04.2018 - 16:16:46

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung .... Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Mittwoch, 11.04.2018

Hofheim - 1. Einbrecher machen Beute, Hofheim am Taunus, Wallau, Nassaustraße, Montag, 09.04.2018, 17:00 Uhr bis Dienstag, 10.04.2018, 07:00 Uhr

(jn)Beute im Wert von über 10.000 Euro machten Einbrecher zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen auf einem Betriebsgelände in Wallau. Die Gauner zerschnitten den Umgrenzungszaun des Gewerbes und betraten das Grundstück, von dem sie mehrere Reifen für Gabelstapler, einen hochwertigen Grill, Gartenstühle und einen Sonnenschirm, samt Ständer, mitgehen ließen. Darüber hinaus entwendeten die Diebe auch die Lenkvorrichtung eines Fahrzeug-Anhängers und zwei Kennzeichenschilder eines Lkw. Ersten Ermittlungen am Tatort zufolge könnte ein weißer Kastenwagen für den Abtransport des Diebesgutes verwendet worden sein. Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Hofheim unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0 in Verbindung zu setzen.

2. Sachbeschädigungen auf Schulgelände, Flörsheim am Main, Hauptlehrer-Urson-Straße, Nacht zum Dienstag, 10.04.2018

(jn)In der Nacht zum Dienstag haben sich unbekannte Täter auf dem Schulgelände der Riedschule in Flörsheim aufgehalten und Sachschäden hinterlassen. Wie hoch der Schaden ist steht derzeit noch nicht fest. Abgesehen hatten es die Täter auf zwei Glasbausteine, die sie beschädigten, und auf einen Mülleimer sowie Fahrradständer, welche sie aus den jeweiligen Verankerungen rissen. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Ermittlungsgruppe der Polizei in Flörsheim, Rufnummer 06145 / 5476 - 0, in Verbindung zu setzen.

3. Renault zerkratzt, Kelkheim, Parkstraße, Nacht zum Mittwoch, 11.04.2018

(jn)Im Tatzeitraum zwischen Dienstagabend und Mittwochmittag haben ein oder mehrere Unbekannte einen schwarzen Renault in der Parkstraße in Kelkheim zerkratzt und dabei circa 1.000 Euro Sachschaden verursacht. Die Ermittlungsgruppe der Polizei in Kelkheim ermittelt in der Sache und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 06195 / 6749 - 40 entgegen.

4. Reifen zerstochen, Eschborn, Hauptstraße, Sonntag, 08.04.2018, 02:00 Uhr bis Dienstag, 10.04.2018, 12:00 Uhr

(jn)Ein oder mehrere unbekannte Täter haben zwischen Sonntag und Dienstagmittag einen Autoreifen in Eschborn zerstochen. Die Unbekannten suchten sich für ihre Tat einen Audi aus, der vor der Haustür des Nutzers in der Hauptstraße stand. Der entstandene Schaden beläuft sich auf 200 Euro. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Eschborn unter der Telefonnummer 06196 / 9695 - 0.

5. Pkw landet auf dem Dach, Schwalbach am Taunus, Frankfurter Straße, Dienstag, 10.04.2018, 13:55 Uhr

(jn)Bei einem Unfall am frühen Dienstagnachmittag in Schwalbach ist ein Pkw auf dem Dach gelandet, der Fahrer wurde leicht verletzt. Um 13:55 Uhr befuhr der 61-jährige Eschborner die Frankfurter Straße in Richtung Hessenallee und verlor aus ungeklärter Ursache im Kreuzungsbereich der Niederräder Straße die Kontrolle über seinen Citroen. Dadurch kam das Auto nach rechts von der Fahrbahn ab, beschädigte einen Gartenzaun und kam letztendlich auf dem Fahrzeugdach zum Liegen. Sowohl der leicht verletzte 61-Jährige als auch seine Beifahrerin wurden vorsorglich in ein Krankenhaus transportiert. An dem Zaun und dem Pkw, der abgeschleppt werden musste, entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2.300 Euro.

6. Verkehrskontrollen durch Stadt und Polizei, Bad Soden, Sulzbach, Eschborn, Schwalbach, Dienstag, 10.04.2018

(jn)Im Rahmen der alle vier Wochen ausgetragenen "Verkehrstage Ost" hat die Eschborner Polizei gemeinsam mit Mitarbeitern der Ordnungspolizeien aus Bad Soden, Sulzbach, Schwalbach und Eschborn gestern mehrere Verkehrskontrollen durchgeführt. Zwischen 07:15 Uhr und 09:00 Uhr wurde die erste Kontrollstelle im Rother Weingartenweg in Bad Soden betrieben und dabei insgesamt 16 Ordnungswidrigkeiten festgestellt. Einem Verkehrsteilnehmer wurde die Weiterfahrt mit seinem 4-jährigen Kind untersagt, da dieses nicht vorschriftsmäßig gesichert war. In Sulzbach legten die Beamten und Ordnungspolizisten ein besonderes Augenmerk auf die Einhaltung der Geschwindigkeit im Bereich der Landesstraße 3266, Höhe des Oberliederbacher Weges. Während der Kontrollzeit von 09:45 Uhr bis 11:30 Uhr überschritten insgesamt 22 Autofahrer(innen) die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h; sie wurden verwarnt. Darüber hinaus fiel der Fahrer eines polnischen Fahrzeuges auf, da er gegen das Kraftsteuergesetz verstieß. Lediglich 9 Ordnungswidrigkeiten wurden zwischen 12:45 Uhr und 14:45 Uhr auf der Hauptstraße in Eschborn festgestellt und geahndet. Auch in Schwalbach hielt sich ein Gros der Verkehrsteilnehmer an die Vorschriften. In der 90-minütigen Kontrollzeit fielen auf der Eschborner Straße gerade einmal fünf Fahrzeugführer(innen) negativ auf und mussten mit entsprechenden Konsequenzen rechnen.

OTS: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50154 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50154.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1048/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!