Polizei, Kriminalität

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung ...

09.04.2018 - 15:51:32

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung .... Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Montag, 09.04.2018

Hofheim - 1. Hochwertiger Pkw gestohlen, Flörsheim-Wicker, Bad-Weilbach-Straße, Nacht zum Montag, 09.04.2018

(jn)In der vergangenen Nacht haben Autodiebe einen BMW X5 in Flörsheim-Wicker gestohlen. Der schwarze Wagen mit dem amtlichen Kennzeichen F-OS2018 war am Sonntagabend vor der Haustür in der Bad-Weilbach-Straße abgestellt und zuletzt gegen 21:00 Uhr gesehen worden. Am nächsten Morgen war das SUV mit einem Wert von 100.000 Euro verschwunden. Hinweisgeber, die Angaben zur Tat oder zum Verbleib des Wagens machen können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Hofheim, Kommissariat 21/22, unter der Telefonnummer 06192 / 2079-0 in Verbindung zu setzen.

2. Einbrecher suchen Lebensmittelgeschäft heim, Eppstein, Bremthal, Valterweg, Sonntag, 08.04.2018, gegen 04:00 Uhr

(jn)In den frühen Sonntagmorgenstunden suchten Einbrecher einen Supermarkt in Bremthal heim und machten bisher unbekannte Beute. Gegen 04:00 Uhr machten sich drei unbekannte Täter an dem Rolltor im Bereich der Warenanlieferung zu schaffen und betraten auf diesem Weg die Lagerräume, wo sie ihr Diebesgut vorfanden. Anschließend flüchteten die ca. 20-jährigen Täter, die allesamt circa 1,75 bis 1,80 Meter groß gewesen sein sollen, unerkannt. Ein Täter trug dabei eine grüne Kapuzen-Jacke mit weißen Streifen an den Ärmeln und führte eine blaue Trainingstasche mit sich. Ein zweiter Täter habe eine weiße Schirmkappe getragen; der Dritte war mit einem roten Oberteil und schwarzer Schirmkappe bekleidet. Die Kriminalpolizei in Hofheim führt die weiteren Ermittlungen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0 entgegen.

3. Doppelt verglaste Zugangstür stoppt Einbrecher, Kriftel, Hofheimer Straße, Freitag, 06.04.2018, 20:00 Uhr bis Sonntag, 08.04.2018, 08:00 Uhr

(jn)Im Zeitraum zwischen Freitagabend und Sonntagmorgen hatten es Einbrecher auf ein Anwesen in Kriftel abgesehen. Die Gauner betraten das Grundstück des Einfamilienhauses in der Hofheimer Straße und versuchten gewaltsam, eine Glastür an der Gebäuderückseite zu öffnen. Erste Ermittlungen am Tatort ergaben, dass die Täter die Standhaftigkeit der doppelt verglasten Tür unterschätzten. Mit einem bisher unbekannten Werkzeug hatten sie lediglich die äußere Glasscheibe eingeschlagen. Hiernach flüchteten sie ohne Beute und hinterließen rund 1.000 Euro Sachschaden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Hofheim entgegen.

4. Einbruch in Grundschule, Hofheim am Taunus, Oberer Haingraben, Samstag, 07.04.2018, 20:00 Uhr bis Sonntag, 08.04.2018, 15:00 Uhr

(jn)Unbekannte Täter sind zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen in die Grundschule in der Straße Oberer Haingraben in Hofheim eingebrochen. Ersten Ermittlungen zufolge wurde nichts entwendet. Die Unbekannten betraten auf unbekannte Art und Weise den Schulhof und kletterten auf ein Gerüst, von dem aus sie ein Fenster einschlugen und das Schulgebäude betraten. Im weiteren Verlauf entfernten sich die Täter wieder, vermutlich ohne Diebesgut, in unbekannte Richtung. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Hofheim, Telefonnummer 06192 / 2079 - 0, in Verbindung zu setzen.

5. Mercedes-Benz zerkratzt, Hofheim am Taunus, Hessenstraße, Samstag, 07.04.2018, 19:50 Uhr bis 20:10 Uhr

(jn)Mehrere Hundert Euro Sachschaden haben ein oder mehrere unbekannte Täter am Samstagabend an einem Benz verursacht, der auf einem Lebensmittelparkplatz in der Hessenstraße in Wallau abgestellt worden war. Konkret beschränkt sich der Tatzeitraum, in dem der schwarze Mercedes zerkratzt wurde, auf die Zeit zwischen 19:50 Uhr und 20:10 Uhr. Die Ermittlungsgruppe in Hofheim erbittet Hinweise zu den Verursachern unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0.

6. 40-Jähriger unter Drogeneinfluss am Steuer, Hattersheim am Main, Hofheimer Straße, Samstag, 07.04.2018, 02:30 Uhr

(jn)Beamte der Polizeistation in Hofheim haben in der Nacht zu Samstag einen 40-jährigen Fahrzeugführer aus Frankfurt aus dem Verkehr gezogen, der augenscheinlich unter Drogeneinfluss stand. Gegen 02:30 Uhr unterzogen die Polizisten den Mann einer Verkehrskontrolle, in welcher der Mann eindeutige Anzeichen aufzeigte, die für einen vorausgegangenen Drogenkonsum sprachen. Ein freiwilliger Drogenvortest reagierte zudem positiv auf Kokain. Demgemäß blieb der BMW des Frankfurters stehen und er wurde zur nächsten Polizeistation transportiert. Das Ergebnis der angeordneten Blutprobe soll nun Aufschluss darüber geben, ob der 40-jährige Italiener tatsächlich unter Drogeneinfluss stand.

7. Zweiradkontrolle, Eppstein, Vockenhausen, Hauptstraße, Sonntag, 08.04.2018, 12:00 Uhr bis 13:20 Uhr

(jn)Am Sonntagmittag führten mehrere Beamte der Polizeidirektion Main-Taunus eine Verkehrskontrolle auf der Hauptstraße in Vockenhausen durch. Während der Kontrolle, deren Hauptaugenmerk auf Zweirädern lag, wurden 31 Fahrzeuge kontrolliert. Bei einem Kraftrad war durch nicht eingetragene Umbaumaßnahmen die Betriebserlaubnis erloschen. Zudem wurden weitere Verkehrsteilnehmer aufgrund anderer Ordnungswidrigkeiten verwarnt und aufklärende Gespräche mit jungen Fahrern geführt, in denen auf die besonderen Gefahren für Zweiradfahrer, insbesondere zu Saisonbeginn, hingewiesen wurde.

8. Radfahrer stürzt und verletzt sich schwer, Flörsheim am Main, Flörsheimer Straße, Sonntag, 08.04.2018, 13:10 Uhr

(jn)Am Sonntagmittag hat sich ein 35 Jahre alter Rennradfahrer aus Frankfurt bei einem Sturz in Flörsheim schwer verletzt. Erste Ermittlungen an der Unfallstelle ergaben, dass der Mann auf der Flörsheimer Straße aus Hattersheim kommend in Fahrtrichtung Flörsheim unterwegs war, als er einen aufgrund von Straßenarbeiten ausgefrästen Fahrbahnbelag übersah und stürzte. Dabei zog er sich schwerste Verletzungen zu und musste in ein Krankenhaus transportiert werden.

9. Betrunkener Autofahrer flüchtet von Unfallstelle und schläft im Auto ein, Schwalbach am Taunus, Ostring, Sonntag, 08.04.2018, 09:50 Uhr

(jn)Am Sonntagvormittag trafen Polizeibeamte in Schwalbach einen schlafenden, stark alkoholisierten Autofahrer in seinem VW an, der zuvor einen Unfall mit erheblichem Sachschaden verursacht hatte. Gegen 09:50 Uhr war der 34-Jährige aus Schwalbach im Ostring gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Hyundai gefahren und anschließend weitergefahren, ohne sich um den entstandenen Schaden gekümmert zu haben - dieser beläuft sich auf mindestens 12.000 Euro. Dank den präzisen Aussagen zweier Zeuginnen und der offensichtlich stark ausgeprägten Müdigkeit des Unfallverursachers, konnte dieser im Rahmen einer Fahndung auf einem Parkplatz im Bereich Westring/Wilhelm-Leuschner-Straße schlafend hinter dem Steuer seines VW aufgefunden werden. Ein freiwilliger Atemalkoholtest war aufgrund seiner Trunkenheit nicht mehr möglich. Ihm wurde nicht nur Blut abgenommen und sein Führerschein sichergestellt, sondern auch entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet. Anschließend verbrachte der Delinquent zwecks Ausnüchterung mehrere Stunden im Gewahrsam der Polizei.

OTS: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50154 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50154.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1048/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!