Obs, Polizei

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung ...

02.02.2018 - 16:31:37

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung .... Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Freitag, 02.02.2018

Hofheim - 1. Begrüßung der Neuzugänge in der Polizeidirektion Main-Taunus, Hofheim am Taunus, Zeilsheimer Straße, Donnerstag, 01.02.2018

(jn)Die Polizei im Main-Taunus-Kreis freut sich über 17 neue Kolleginnen und Kollegen, die am Donnerstag, dem 01.02.2018, ihren Dienst im Kreisgebiet aufgenommen haben. Sie wurden durch Herrn Peter Liebeck, dem Leiter der Polizeidirektion, in den Räumen der Direktion in Hofheim herzlich begrüßt. Nach einer Vorstellungsrunde, in welcher Herr Liebeck sowie die Leiter der Polizeistationen, Kommissariate und des Regionalen Verkehrsdienstes ihre Organisationseinheiten und deren Besonderheiten darstellten, folgte die Vorstellung der neuen Beamtinnen und Beamten. Die meisten der neuen Polizisten und Polizistinnen können sich eine mittel- bis langfristige Verweildauer im Main-Taunus-Kreis vorstellen. Viele von ihnen kamen sogar auf ihre Wunschdienststellen im Main-Taunus-Kreis, die sie teilweise im Rahmen von Praktika oder Einsätzen bereits in der Vergangenheit kennenlernen durften. Dieser Umstand lässt auf eine hohe Arbeitszufriedenheit hoffen. Von den Beamtinnen und Beamten kommen drei aus der Hessischen Bereitschaftspolizei, zwei wechselten von anderen Polizeipräsidien in den Main-Taunus-Kreis. Sechs der "Neuen" kommen direkt von der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung, wo sie gerade ihr Studium beendet haben. Darüber hinaus konnte Herr Liebeck eine ehemalige Mitarbeiterin des Hessischen Landeskriminalamtes begrüßen, die ab sofort ihren Dienst im hiesigen Kreis versehen werden. Außerdem wechselten fünf Beamtinnen und Beamte innerhalb des Polizeipräsidiums Westhessen in den Main-Taunus-Kreis. Peter Liebeck sowie seine Führungskräfte wünschten den neuen Kolleginnen und Kollegen einen guten Start und viel Erfolg auf ihrem weiteren Berufsweg. Die Polizistinnen und Polizisten werden im Kreisgebiet bei folgenden Dienststellen eingesetzt: Polizeistation Eschborn: 4, Polizeistation Flörsheim: 4, Polizeistation Hofheim: 4, Polizeistation Kelkheim: 2, Regionale Kriminalinspektion: 3.

2. Bei Anruf Betrug, Bad Soden, Kelkheim, Hofheim am Taunus, Donnerstag, 01.02.2018

(jn)Auf ganz unterschiedliche Art und Weise haben Kriminelle am Donnerstag versucht, Anwohner in Bad Soden, Kelkheim und Hofheim zu betrügen. In Bad Soden wurden der Polizei drei Fälle gemeldet, in denen Betrüger sich am Telefon als Polizeibeamte ausgaben und versuchten, Informationen über die Vermögensverhältnisse der Angerufenen in Erfahrung zu bringen. Darüber hinaus wurden in Bad Soden und in Kelkheim jeweils ein Fall angezeigt, bei welchen sich die Anrufer als Bekannte ausgaben und mit der "Enkeltrick-Masche" an Bares kommen wollten. Angeblich befinde man sich in einer finanziellen Notlage und benötige nun dringend mehrere Zehntausend Euro, die auch zeitnah zurückgezahlt werden würden. Eine weitere Betrugsart trat in Hofheim auf. Eine 69-jährige Frau erhielt telefonisch die erfreuliche Nachricht, dass sie 20.000 Euro bei einem Gewinnspiel gewonnen habe. Für das Überbringen des Geldes müsse nur der Geldbote bezahlt werden, der für seine Leistungen ca. 1.000 Euro erhalten würde. Sie wurde skeptisch und ging auch auf eine weitere angebotene Option, nämlich die Transportgebühren zur Bank per iTunes-Karten zu bezahlen, nicht ein. Letztendlich reagierten alle Angerufenen völlig richtig, indem sie skeptisch wurden, die Gespräche beendeten und die Polizei informierten.

Gerade am Telefon versuchen Betrüger und Kriminelle immer wieder, vor allem ältere Menschen hinters Licht zu führen. Seien Sie immer skeptisch und sensibel, wenn Fremde Sie anrufen und lassen Sie sich auf keinen Fall zu übereilten Geldübergaben überreden. Im Zweifel sollte immer die Polizei verständigt werden. Außerdem wird im Fall des Enkeltricks meist eine Rückversicherung bei den tatsächlichen Verwandten oder Freunden Klarheit bringen. Klar ist auch, wer nicht an einem Gewinnspiel teilgenommen hat, kann auch nichts gewinnen!

3. Einbrecher erbeuten Bargeld in Einfamilienhaus, Eppstein, Kurmainzer Straße, Donnerstag, 01.02.2018, 18:10 Uhr bis 18:30 Uhr

(jn)Die Dämmerungszeit am Donnerstagabend nutzten Einbrecher für einen Bruch in ein Einfamilienhaus in Eppstein. Zwischen 18:10 Uhr und 18:30 Uhr betraten die Täter das Anwesen und hebelten ein Fenster im Untergeschoss auf. Anschließend durchsuchten sie mehrere Räume nach Wertgegenständen und flüchteten mit ihrer Beute - mehrere Hundert Euro Bargeld und ein iPad. Der Schaden an dem Fenster wird auf 250 Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Hofheim, Telefonnummer 06192 / 2079 - 0, entgegen.

4. Werkzeug aus Baucontainer entwendet, Eschborn, Hauptstraße, Mittwoch, 31.01.2018, 18:00 Uhr bis Donnerstag, 01.02.2018, 07:00 Uhr

(jn)In der Nacht auf Donnerstag hatten es Langfinger auf einen Baucontainer in der Hauptstraße in Eschborn abgesehen. Die unbekannten Täter öffneten gewaltsam die Containertür und gelangten so in das Innere. Hier entwendeten die Unbekannten mehrere Baumaschinen und -Geräte und entfernten sich in unbekannte Richtung. Die Schadenssumme steht derzeit noch nicht fest. Hinweise in dem Fall nimmt die Ermittlungsgruppe der Polizei in Eschborn unter der Telefonnummer 06196 / 9695 - 0 entgegen.

5. Brennende Mülltonne, Hattersheim am Main, Okriftel, Taunusstraße, Donnerstag, 01.02.2018, gegen 18:35 Uhr

(jn)Aus bisher unbekannten Gründen geriet am Donnerstagabend eine Papiermülltonne in Okriftel in Brand. Gegen 18:35 Uhr meldete ein Anrufer die brennende Tonne in der Taunusstraße, woraufhin Feuerwehr und Polizei zum Brandort fuhren. Das schnell gelöschte Feuer verursachte ca. 200 Euro Sachschaden. Die Polizei in Hofheim ermittelt in dem Fall und nimmt sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 entgegen.

6. Unfallverursacher flüchtet, Kelkheim, Königsteiner Straße, Donnerstag, 01.02.2018, 17:00 Uhr bis 19:50 Uhr

(jn)Am Donnerstagabend entfernte sich in Kelkheim ein Unfallverursacher von der Unfallstelle, ohne vorher seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachgekommen zu sein. Gegen 17:00 Uhr wurde in der Königsteiner Straße ein schwarzer Nissan abgestellt. Um 19:50 Uhr stellte dann die Nutzerin des Wagens fest, dass ein unbekannter Fahrzeugführer eine Delle an der Fahrerseite des Nissans verursacht hatte und anschließend vom Unfallort geflüchtet war. Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 3.000 Euro. Aufgrund der Beschädigungen könnte es sich bei dem unfallverursachenden Auto um einen Lieferwagen handeln. Mögliche Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich bei dem Regionalen Verkehrsdienst der Polizei in Hattersheim unter der Rufnummer 06190 / 9360 - 45 zu melden.

7. Aktueller Blitzerreport für den Main-Taunus-Kreis für die 6. Kalenderwoche

Seit Juni 2015 veröffentlicht das Polizeipräsidium Westhessen wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit.

Nachfolgend finden Sie die Messstellen der Polizei für die kommende Woche:

Montag: Flörsheim, L 3028, Einmündung Obermühle

Mittwoch: Massenheim, Kulturhalle

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten auch unangekündigte Messstellen geben kann.

OTS: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50154 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50154.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1048/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!