Polizei, Kriminalität

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung ...

05.07.2017 - 15:51:33

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung .... Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Mittwoch, 05.07.2017

Hofheim - 1. Enkeltrick misslungen, Bad Soden am Taunus, Altenhain, Dienstag, 04.07.2017, 12.30 Uhr

(fs)Eine 83-Jährige Frau aus Altenhain konnte am Dienstag einen Enkeltrick abwenden. Unbekannte Täter riefen sie unter dem Vorwand einer finanziellen Notsituation an und baten um mehrere Hundert Tausend Euro. Die Dame blockte das Telefonat unverzüglich ab, sodass die Täter mit ihrer Masche keine Chance hatten. Die Polizei nimmt den Vorfall zum Anlass, um nochmals auf nachfolgende Präventionsmaßnahmen hinzuweisen:

- Wenn Sie selbst ein solches Telefonat erhalten, prüfen Sie bitte, ob Sie wirklich mit dem angeblichen Anrufer sprechen. Rufen Sie Ihren Verwandten, Angehörigen oder Bekannten selbst unter den sonst üblichen Telefonnummern zurück - Geben Sie fremden Personen niemals Bargeld - Sprechen Sie mit einer Ihnen vertrauten Person oder der Kundenberaterin / dem Kundenberater Ihres Geldinstitutes über den Vorfall - Informieren Sie sofort die Polizei über den Notruf 110, wenn Sie den Verdacht haben, dass etwas nicht stimmen könnte - Als Angehörige von älteren Menschen bitten wir Sie, Ihre Angehörigen über diese Betrugsform zu informieren und darüber zu sprechen - Bitte beherzigen Sie diese sehr gut gemeinten Ratschläge. Wir wollen sie schützen und ihnen nicht sagen müssen, dass Sie Opfer eines Trickbetrügers wurden und die Ermittlungen in diesen Fällen nicht selten ins Leere laufen. - Gerne können Sie weitere Informationen durch unsere polizeiliche Beratungsstelle, Telefon (06192) 2079-231, oder unter www.polizei-beratung.de erfahren

2. Exhibitionist treibt sein Unwesen, Eppstein, Vockenhausen, Eberlestraße, Montag, 26.06.2017, 05.10 Uhr und Dienstag, 04.07.2017, 04.45 Uhr

(fs)Ein bislang unbekannter Täter hat sich sowohl am Montag, 26.06.2017, gegen 05.10 Uhr, als auch am Dienstag, 04.07.2017, gegen 04.45 Uhr, in der Eberlestraße in Vockenhausen in schamverletzender Weise gezeigt. Laut Zeugenaussagen saß er hierzu nackt auf einer Parkbank und filmte sich währenddessen mit einem Smartphone. Sachdienliche Hinweise zu dem Fall nimmt die Kriminalpolizei Kelkheim, Rufnummer 06195 / 6749 - 40, entgegen.

3. Einbruch in Container, Flörsheim am Main, Böttgerstraße, Montag, 03.07.2017, 12:00 Uhr bis Dienstag, 04.07.2017, 19:15 Uhr

(jn)Zwischen Montagmittag und Dienstagabend hatten es unbekannte Täter auf einen Container in der Böttgerstraße in Flörsheim abgesehen. Die Einbrecher hebelten den als Kinder- und Jugendtreff fungierenden Container auf und verursachten dabei ca. 500 Euro Sachschaden. Derzeitig ist nicht bekannt, ob die Unbekannten etwas mitgehen ließen. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Ermittlungsgruppe der Flörsheimer Polizei, Telefonnummer 06145 / 5476 - 0, in Verbindung zu setzen.

4. Roller vor der Haustür gestohlen, Bad Soden am Taunus, Flotowweg, Dienstag, 04.07.2017, 00:00 Uhr bis 06:00 Uhr

(jn)In der Nacht auf Dienstag entwendeten ein oder mehrere unbekannte Rollerdiebe einen Roller, der vor der Haustür im Flotowweg in Bad Soden abgestellt worden war. Bei dem Zweirad handelt es sich um ein blaues Kleinkraftrad der Marke "REX", an dem das Kennzeichen 466 WLK angebracht war. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf ca. 500 Euro. Sachdienliche Hinweise zu den Tätern oder dem Verbleib des Rollers nimmt die Ermittlungsgruppe der Eschborner Polizei unter der Rufnummer 06196 / 9695 - 0 entgegen.

5. Navidiebe machen Beute, Liederbach am Taunus, Niederhofheim, Königsteiner Weg, Dienstag, 04.07.2017, 23:15 Uhr bis Mittwoch, 05.07.2017, 09:45 Uhr

(jn)Unbekannte Täter hatten es zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen auf das fest eingebaute Navigationssystem eines im Königsteiner Weg in Niederhofheim abgestellten VW Touran abgesehen. Die Langfinger verschafften sich gewaltsam Zutritt zum Wageninneren und bauten Navi und Autoradio fachmännisch heraus. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro. Die Kriminalpolizei in Hofheim, Kommissariat 21/22, nimmt sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0 entgegen.

6. Autos aufgebrochen - nichts entwendet, Sulzbach, Am Sportplatz, Main-Taunus-Zentrum, Montag, 03.07.2017, 21:00 Uhr bis Dienstag, 04.07.2017, 20:05 Uhr

(jn)Zwischen Montag und Dienstag brachen unbekannte Autoknacker gleich zwei Pkw im Bereich von Sulzbach auf. "Am Sportplatz" schlugen der oder die Täter die Scheibe der Fahrertür eines grauen Hyundai ein und durchsuchten den Wagen. Genauso gingen Kriminelle bei einer silbernen Mercedes C-Klasse vor, die auf einem Parkplatz des MTZ in Sulzbach geparkt war. In beiden Fällen verschwanden die potentiellen Diebe ohne Beute, verursachten aber Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und erbittet Hinweise unter der Rufnummer 06192 / 2079 - 0.

6. Audi zerkratzt, Hofheim am Taunus, Elisabethenstraße, Parkplatz Pfarrgasse, Sonntag, 02.07.2017, 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr

(jn)Mehrere Hundert Euro Sachschaden verursachte ein oder mehrere unbekannte Täter zwischen Sonntag, 02.07.2017, 19:00 Uhr und 22:00 Uhr an einem grauen Audi A6. Der Wagen stand auf einem Parkplatz im Bereich der Elisabethenstraße in Hofheim, gegenüber des Chinoncenters. Hinweise in dem Fall nimmt die Ermittlungsgruppe der Hofheimer Polizei unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0 entgegen.

7. Vandalen hinterlassen hohen Sachschaden an Pkw, Flörsheim am Main, Keramag, Parkplatz "Gut Fang", Dienstag, 04.07.2017, 13:00 Uhr bis 17:30 Uhr

(jn)Am Mittwochvormittag wurde der Polizei in Flörsheim eine Sachbeschädigung an einem grauen Opel angezeigt. Augenscheinlich hatten Vandalen das Fahrzeug auf dem Parkplatz "Gut Fang" in Keramag rundherum zerkratzt und so mindestens 2.000 Euro Schaden verursacht. Hinweise zu den Vandalen nimmt die Ermittlungsgruppe der Polizei in Flörsheim, Rufnummer 06145 / 5476 - 0 entgegen.

OTS: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50154 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50154.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1048/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!