Polizei, Kriminalität

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemeldung ...

12.08.2018 - 14:06:32

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemeldung .... Pressemeldung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Sonntag, 12.08.20118

Hofheim - 1. Kriftel, Am Freizeitpark, Am Erdbeeracker, Am Ringofen -Mehrere Autoaufbrüche mit Zielrichtung Navigationsgerät- Freitag, 10.08.2018, 16:00 - Samstag 11.08.2018, 11:00 Uhr

Alleine vier Mal schlugen dreiste Ganoven im Stadtgebiet Kriftel zu. Es wurden an Fahrzeugen der Marken VW Sharan, VW Passat, Seat Alhambra und BMW X 5 jeweils die festeingebauten Navigationsgeräte entwendet. Auch die in den Fahrzeugen liegen gelassenen Wertgegenstände fielen den Tätern hierbei in die Hände. In allen Fällen wurden die verschlossenen Fahrzeuge auf bislang unbekannte Art und Weise geöffnet. An den Fahrzeugen konnten keine Aufbruchspuren festgestellt werden. Der entstandene Schaden wird auf ca. 3500,-EUR geschätzt.

Hinweisgeber und Zeugen werden in allen vier Fällen gebeten sich bei dem Kommissariat K21 der Polizei in Hofheim (Tel. 06192-2079-0) in Verbindung zu setzen.

2. Kelkheim (Taunus), Wilhelm-Dichmann-Straße -Fahrt unter Drogeneinfluss und ohne Fahrerlaubnis- Sonntag, 12.08.2018, 02:30 Uhr

Ein 23 jähriger Mercedesfahrer mit Wohnsitz in Frankfurt wurde im Rahmen eine Verkehrskontrolle in seinem PKW angehalten und kontrolliert. Die geschulten Beamten konnten schnell Anzeichen für den Konsum von Betäubungsmitteln feststellen. Schließlich erhärtete ein Drogenschnelltest den Verdacht, unter Kokaineinfluss zu stehen. Dem berauschten Fahrer steht zudem Ärger ins Haus, da er nicht über eine gültige Fahrerlaubnis verfügt.

3. Schwalbach am Taunus, Westring -Streit in Asylunterkunft endet blutig- Freitag, 10.08.2018, 13:37 Uhr

Am frühen Freitagnachmittag eskalierte ein Streit zwischen zwei afghanischen Asylbewerbern. Auslöser waren dreckige Schuhe, welche der spätere 21 jährige Geschädigte im Wohnungsflur abgestellt hatte, nachdem der 25 jährige Beschuldigte dort zuvor geputzt hatte. Während der Streitigkeit griff der Beschuldigte in die Küchenschublade und bedrohte den Geschädigten mit einem Küchenmesser. Aus kurzer Entfernung stach dieser dann mehrmals in Richtung des Oberkörpers des Geschädigten. Dieser konnte die Angriffe mit seinem Unterarm abwehren. Nur durch das beherzte Eingreifen weiterer Bewohner konnte der Beschuldigte davon abgehalten werden den Geschädigten schwerwiegender zu verletzten. Der Geschädigte wurde mit oberflächlichen Verletzungen ins Krankenhaus verbracht. Der Beschuldigte stellte sich im weiteren Verlauf bei der örtlichen Polizeidienststelle.

4. Kelkheim, Birkenstraße -Verkehrsunfallflucht ist kein Kavaliersdelikt- Donnerstag, 09.08.18, 17:00 Uhr - Freitag, 10.08.2018, 12:00 Uhr

Der Geschädigte parkte seinen grauen BMW ordnungsgemäß am Fahrbahnrand. Durch unbekannt wurde der BMW vermutlich beim Vorbeifahren erheblich unfallbeschädigt. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher vom Unfallort ohne entsprechende Angaben darüber zu machen. Der Sachschaden wird auf ca. 3000,-EUR beziffert.

Unfallzeugen werden gebeten sich mit dem Regionalen Verkehrsdienst der Polizeidirektion Main-Taunus unter der Telefonnummer: 06190-9360-0 in Verbindung zu setzten.

Pressebericht vorgelegt: Holtz, Polizeioberkommissar (KvD MT)

OTS: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50154 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50154.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de Telefon: (06192) 2079-0 E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de