Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

PD Main-Taunus - Polizeipr?sidium Westhessen / ...

31.03.2021 - 18:12:24

PD Main-Taunus - Polizeipr?sidium Westhessen / .... Auseinandersetzung auf Stra?e +++ Einbrecher kommen ?ber Balkon +++ PKW entwendet +++ Bei Kontrolle Drogen gefunden

Hofheim - 1. PKW von Tankstelle entwendet,

Hochheim, Frankfurter Stra?e, Di. 30.03.2021, 08:55 Uhr

(He)Gestern entwendete ein 26-J?hriger aus Hofheim von einem Tankstellengel?nde in Hochheim einen Audi A6, konnte jedoch mehrere Stunden sp?ter im Bereich einer Deponie in Wicker angetroffen und festgenommen werden. Der Audi war gerade an der in der Frankfurter Stra?e gelegenen Tankstelle betankt worden, als der 26-J?hrige in das Auto stieg und davonfuhr. Die eingesetzten Beamtinnen und Beamten stellten bei einer Durchsicht der Videoaufzeichnungen des Tankstellengel?ndes fest, dass ihnen der T?ter aus einem zur?ckliegenden Einsatz bekannt war. Im Rahmen der Fahndung nach dem Fahrzeug konnte dieses, samt des dringend Tatverd?chtigen, zur Mittagszeit auf einer Abfalldeponie festgestellt werden. Das Fahrzeug wies Besch?digungen auf, welche der 26-J?hrige anscheinend absichtlich verursacht hatte. Im Verlauf der polizeilichen Ma?nahmen ergaben sich Hinweise, dass der mutma?liche T?ter unter dem Einfluss von Bet?ubungsmitteln stand. Weiterhin ist der Hochheimer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Zur ?berpr?fung seines Gesundheitszustandes wurde der Mann in eine Klinik eingeliefert.

2. Schl?gerei auf offener Stra?e

Hofheim, Hauptstra?e, Di. 30.03.2021, 18:50 Uhr

(He)Gestern Abend kam es in der Hauptstra?e in Hofheim zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 19-J?hrigen und drei anderen jungen M?nnern, bei der der 19-J?hrige verletzt wurde und im Nachgang zur Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Die vier Beteiligten trafen sich gegen 18:50 Uhr auf offener Stra?e, woraufhin das Trio der Schl?ger pl?tzlich begonnen habe, den Eppsteiner zu schlagen und zu treten. Hierbei sei dieser auch zu Fall gekommen. Als sich Passanten einschalteten, fl?chteten die T?ter in Richtung Innenstadt. Die unbekannten T?ter k?nnen wir folgt beschrieben werden: UT 1: Ca. 17 - 18 Jahre alt, ca. 157 cm, d?nne Statur, schwarze kurze Haare, dunkle Jogginghose, wei?e M?tze UT 2: Ca. 17 - 18 Jahre, ca. 167 cm, normale Statur, dunkelblonde kurze Haare, blau-gr?n-graue Augen, langes graues Oberteil, dunkle Hose UT 3: Ca. 17 Jahre, s?dl?ndisches Erscheinungsbild, dickere Statur, braune lockige kurze Haare, braune Augen, komplett schwarze bekleidet Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Fl?chtigen verlief ergebnislos. Die Ermittlungen hat die Polizei in Hofheim ?bernommen. Diese bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06192) 2079-0 zu melden.

3. Einbrecher kommen ?ber Balkon,

Eschborn, L?becker Stra?e, Mo. 29.03.2021, 13:15 Uhr - Di. 30.03.2021, 09:15

(He)Zwischen Montagabend und gestern Morgen kam es in Eschborn in der L?becker Stra?e zu einem Einbruch in eine Hochparterrewohnung, bei er die T?ter einen Gesamtschaden von circa 3.000 Euro verursachten. Die oder der T?ter kletterten auf den Balkon der betroffenen Wohnung, ?ffneten gewaltsam die Balkont?r und durchsuchten anschlie?end die Innenr?ume. Hier endeckten die T?ter unter anderem einen kleinen Tresor, Schmuck, Bargeld sowie einen Computer. Mit dem Diebesgut fl?chteten die T?ter auf demselben Weg, wie sie gekommen waren. Ersten Ermittlungen und den Erkenntnissen von Zeugenbefragungen zufolge kann nicht ausgeschlossen werden, dass drei M?nner, welche im Tatzeitraum vor Ort gesehen wurden, mit der Tat in Verbindung stehen k?nnten. T?terbeschreibung: Drei M?nner, laut Zeugenangaben von "s?dl?ndischem Ph?notyp". Eine der m?nnlichen Person konnte wie folgt beschrieben werden: 40-50 Jahre alt, 175-185 cm gro?, dunkle Haare, dunkler 3-Tage-Bart, "knollenartige", gro?e Nase, braun-beige Baskenm?tze, braun-beige Jacke, graues T-Shirt, dunkle Hose. Die Ermittlungen hat die Kriminalpolizei in Hofheim ?bernommen. Diese bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06192) 2079-0 zu melden.

4. Bei Kontrolle Bet?ubungsmittel aufgefunden, Eschborn, Rathausplatz, Mi. 31.03.2021, 00:05 Uhr

(He)In der vergangenen Nacht wurden bei einer Personenkontrolle auf dem Rathausplatz in Eschborn zwei Personen angetroffen, welche augenscheinlich zum Verkauf abgepacktes Bet?ubungsmittel bei sich hatten. Kurz nach Mitternacht wurden durch die Polizei vor Ort mehrere Personen kontrolliert und durchsucht. Bei einem 22-J?hrigen aus Eschborn sowie einem 23-J?hrigen aus Schwalbach am Taunus, konnten jeweils mehrere kleine T?tchen mit Drogen aufgefunden werden. Weiterhin wurden bei den zwei M?nnern Bargeld, mehrere Mobiltelefone, ein Reizstoffspr?hger?t sowie weitere Utensilien, welche darauf schlie?en lassen, dass Drogen zum Verkauf angeboten wurden, aufgefunden und sichergestellt. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet und werden von der Kriminalpolizei weiterbearbeitet.

5. Renitenter Kunde in Supermarkt

Eppstein, Staufenstra?e, Di. 30.03.2021, 13:40 Uhr

(He)Gestern Mittag verhielt sich ein Kunde in einem Supermarkt in der Staufenstra?e in Eppstein ?u?erst renitent und beleidigend, sodass die Polizei verst?ndigt werden musste. W?hrend des Einkaufs des 43-j?hrigen Frankfurters kam es zu Streitigkeiten mit dem Supermarktpersonal, woraufhin der Kunde begann mehrere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu beleidigen und sich immer weiter aufbrausend verhielt. Der Frankfurter wurde dann aus dem Markt gebeten, wollte sich jedoch nicht beruhigen, woraufhin die Polizei verst?ndigt wurde. Auch den eingesetzten Beamten gegen?ber ?nderte der Mann sein Verhalten zun?chst nicht, beleidigte auch diese und str?ubte sich gegen die polizeilichen Ma?nahmen. Daraufhin wurde er vor?bergehend festgenommen. Nachdem sich der 43-J?hrige dann nach einiger Zeit wieder beruhigt hatte, wurde er vor Ort entlassen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/50154/4879116 PD Main-Taunus - Polizeipr?sidium Westhessen

@ presseportal.de