Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

PD Main-Taunus - Polizeipr?sidium Westhessen / Unbekannte fasst ...

26.04.2021 - 17:47:16

PD Main-Taunus - Polizeipr?sidium Westhessen / Unbekannte fasst .... Unbekannte fasst Kind an +++ Angriff auf Rollstuhlfahrer +++ Radler nach Unfallflucht gesucht

Hofheim - 1. Kind von unbekannter Frau angefasst,

Hattersheim am Main, Breslauer Stra?e, Freitag, 23.04.2021, 17:45 Uhr

(jn)Am Freitagabend ist auf einem Hattersheimer Spielplatz eine Frau aufgefallen, welche sich gegen?ber einem Kind in verd?chtiger Art und Weise verhalten hat. Um 17:45 Uhr spielte die 8-j?hrige Gesch?digte auf dem Kinderspielplatz in der Breslauer Stra?e, als es zum Kontakt mit der Unbekannten kam. Dabei soll diese das Kind angefasst und am T-Shirt gezogen haben, bevor sie unerkannt vom Tatort fl?chtete. Eine Zeugin beschrieb die T?terin als etwa 1,50 Meter gro? und jung. Sie soll eine dunkle Haut, schwarze Haare mit Zopf und eine tiefe Stimme gehabt haben. Dar?ber hinaus habe die Tatverd?chtige keine Schuhe getragen.

Die Kriminalpolizei in Wiesbaden f?hrt die weiteren Ermittlungen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 0611 / 345 - 0 zu melden.

2. Rollstuhlfahrer angegriffen,

Bad Soden am Taunus, Salinenstra?e, Neuer Kurpark, Sonntag, 25.04.2021, 19:08 Uhr

(jn)Ein 37-j?hriger Mann ist am Sonntagabend in Bad Soden festgenommen worden, nachdem er sich gegen?ber mehreren Personen ?beraus aggressiv verhalten und einen Rollstuhlfahrer verletzt hat. Zeugenaussagen zufolge p?belte der Mann um kurz nach 19:00 Uhr zun?chst mehrere Passanten in der Parkanlage an und ging dann unvermittelt auf einen 10 Jahre alten Jungen in einem Rollstuhl los. Dabei stie? der in Bad Soden wohnhafte Tatverd?chtige den 10-J?hrigen um, welcher sich dadurch verletzte und in der Folge in einem Krankenhaus untersucht werden musste. Im Rahmen der Festnahme des allem Anschein nach alkoholisierten Tatverd?chtigen, beleidigte der 37-J?hrige die Polizisten. Er wurde in Gewahrsam genommen. Gegen ihn wird nun wegen K?rperverletzung und Beleidigung ermittelt.

3. Moped gestohlen und besch?digt zur?ckgelassen, Eschborn, Hamburger Stra?e, Im Sonnenland, Freitag, 23.04.2021, 17:00 Uhr bis Samstag, 24.04.2021, 09:10 Uhr

(jn)Am Samstagmorgen wurde in Eschborn ein Roller aufgefunden, der zuvor gestohlen worden war. Um 09:10 Uhr meldete ein Zeuge den besch?digten Roller in einer Unterf?hrung in der Hamburger Stra?e bei der Polizei, woraufhin die Beamten das augenscheinlich gestohlene Zweirad sicherstellten. Kurz darauf meldete sich der Eigent?mer des Gef?hrtes und gab an, dass sein Moped ab Freitag, 17:00 Uhr in der Stra?e "Im Sonnenland" geparkt und nun verschwunden war. Der gestohlene Roller, an dem ein Schaden in H?he von mehreren Hundert Euro entstanden war, konnte ihm wenig sp?ter wieder ausgeh?ndigt werden.

Die Eschborner Polizei hat die Ermittlungen ?bernommen und sucht nun nach Zeugen, die den Diebstahl beobachtet haben k?nnten. Diese melden sich bitte unter der Rufnummer 06196 / 9695 - 0.

4. Schmierereien im Schulbereich,

Kelkheim (Taunus), Lorsbacher Stra?e, Am Waldeck, Samstag, 24.04.2021, 20:00 Uhr bis Sonntag, 25.04.2021, 10:00 Uhr

(jn)In der Nacht zum Sonntag haben unbekannte T?ter mehrere Geb?udeteile der Eichendorffschule in Kelkheim mit Farbe bespr?ht und damit einen Gesamtschaden in H?he von sch?tzungsweise 5.000 Euro verursacht. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge betraten die Unbekannten das Schulgel?nde in der Lorsbacher Stra?e zwischen Samstag, 20:00 Uhr und Sonntag, 10:00 Uhr. Hier hinterlie?en die Sprayer dann ihre Schmierereien auf Fensterscheiben, dem Schulhof und Teilen der Au?enfassade. Dar?ber hinaus bespr?hten die Unbekannten auch eine Garage in der Stra?e "Am Waldeck", die sich in unmittelbarer N?he der Schule befindet.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Kelkheim unter der Telefonnummer 06195 / 6749 - 0.

5. Unfallflucht durch Radfahrer,

Hattersheim am Main, Hauptstra?e, Freitag, 23.04.2021 gegen 11:00 Uhr

(mm)Am Freitag gegen 11:00 Uhr ereignete sich in der Hauptstra?e in Hattersheim ein Unfall zwischen einem Pkw-Fahrer und einem Radfahrer, infolgedessen der Radfahrer sich vom Unfallort entfernte, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Der am linken Fahrbahnrand geparkte Unfallverursacher soll seine Fahrert?r ge?ffnet haben, woraufhin der von hinten kommende Radfahrer mit der offenstehenden Fahrert?r zusammengesto?en sei. Hierdurch sei an dem Pkw ein Sachschaden in H?he von mehreren Tausend Euro entstanden. Im Anschluss an den Zusammensto? habe der bislang unbekannte Radfahrer seine Fahrt fortgesetzt, ohne den erforderlichen Personalienaustausch zu gew?hrleisten.

Die Polizei in Hattersheim sucht nun nach dem fl?chtigen Fahrradfahrer und bittet den Radler selbst sowie Zeuginnen und Zeugen des Unfalls, sich unter der Rufnummer (06190) 9360 - 45 zu melden.

6. Betrunkener verursacht Unfall und fl?chtet, Bad Soden am Taunus, Am Bahnhof, Sonntag, 25.04.2021 gegen 18:30 Uhr

(mm)Am Sonntag gegen 18:30 Uhr soll es in Bad Soden zu einem Unfall mit anschlie?ender Flucht durch einen Betrunkenen gekommen sein. Durch eine Zeugin wurde der Polizei mitgeteilt, dass eine augenscheinlich betrunkene Person mit ihrem Pkw in Richtung Innenstadt unterwegs sei. Zuvor habe sie im Bereich der K?nigsteiner Stra?e beim R?ckw?rtseinparken einen Unfall verursacht und sei davongefahren, ohne ihren Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Im Rahmen der Fahndung konnte die hinzugezogene Polizei den Fahrer antreffen und einer Kontrolle unterziehen. Ein Atemalkoholtest bei dem 38-j?hrigen Fahrzeugf?hrer ergab einen Wert von ?ber zwei Promille. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wird auf mindestens 1.000 Euro gesch?tzt. Den Fahrzeugf?hrer erwartet nun eine Strafanzeige wegen Unfallflucht und Trunkenheit am Steuer.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/50154/4899677 PD Main-Taunus - Polizeipr?sidium Westhessen

@ presseportal.de