Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

PD Main-Taunus - Polizeipr?sidium Westhessen / Polizisten ...

28.04.2021 - 17:32:22

PD Main-Taunus - Polizeipr?sidium Westhessen / Polizisten .... Polizisten verletzt +++ Hund bei?t Joggerin +++ Betrunken f?nfstelligen Schaden verursacht

Hofheim - 1. 23-J?hriger rastet aus - Polizeibeamte verletzt, Fl?rsheim am Main, Eisenbahnstra?e, Mittwoch, 28.04.2021, 01:40 Uhr

(jn)In der zur?ckliegenden Nacht sind bei einem Polizeieinsatz in Fl?rsheim mehrere Polizisten von einem stark alkoholisierten 23 Jahre alten Fl?rsheimer verletzt worden. Gegen 01:40 Uhr wurde die Fl?rsheimer Polizei zu einer K?rperverletzung in der Eisenbahnstra?e gerufen, bei der ein 23-J?hriger seine Freundin sowie eine weitere Bekannte geschlagen und verletzt haben soll. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme verlor der Tatverd?chtige die Fassung und griff die eingesetzten Polizisten mit Schl?gen und Tritten an, wobei mehrere Polizeibeamte leicht verletzt wurden. Zudem beleidigte und bedrohte der Mann s?mtliche Anwesenden. Letztendlich gelang es der Polizei sowie einem Zeugen, den Fl?rsheimer am Boden zu fixieren und festzunehmen. Der leichtverletzte 23-J?hrige wurde zur Wache verbracht und nach R?cksprache mit der Wiesbadener Staatsanwaltschaft heute Morgen wieder auf freien Fu? gesetzt. Ein freiwilliger Atemalkoholtest hatte einen Wert von ?ber zwei Promille ergeben.

2. Joggerin von unbekanntem Sch?ferhund gebissen, Kelkheim (Taunus), Staufenhangweg, Samstag, 24.04.2021, 09:20 Uhr bis 09:25 Uhr

(jn)Wie der Polizei am Dienstag angezeigt wurde, hat ein bislang unbekannter Sch?ferhund am Samstagmorgen eine 45-j?hrige Frau aus Kelkheim angefallen und gebissen. Demnach sei sie gegen 09:20 Uhr im Bereich des Gimbacher Hofes auf dem Staufenhangweg gejoggt, als sie dem Vierbeiner begegnete. Dieser habe ihr unvermittelt in die Beine gebissen und erst von ihr abgelassen, als zwei M?nner den Hund wegzogen. Anschlie?end entfernten sich die beiden mit ihrem Hund, ohne sich um einen Austausch der Personalien zu bem?hen. Bei dem Hund soll es sich um eine Sch?ferh?ndin mit l?ngerem Fell gehandelt haben. Ein Mann sei etwa 65 bis 70 Jahre alt, relativ gro? und d?nn gewesen und soll einen hellen Bart am Kinn gehabt haben. Der Zweite sei etwa 25 bis 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter gro? und etwas korpulenter gewesen und soll zudem beige-gr?ne Outdoor-Kleidung getragen haben.

Hinweise nimmt die Kelkheimer Polizei unter der Rufnummer 06195 / 6749 - 0 entgegen.

3. Reifen zerstochen,

Hattersheim am Main, Hans-Riggenbach-Stra?e, Montag, 26.04.2021, 18:00 Uhr bis Dienstag, 27.04.2021, 07:00 Uhr

(jn)Ein oder mehrere unbekannte T?ter haben in der Nacht zum Dienstag in Hattersheim drei der vier Reifen eines schwarzen Renault zerstochen. Der Wagen parkte ab Montagabend, 18:00 Uhr auf einem Parkplatz in der Hans-Riggenbach-Stra?e, als er f?r die Tat, bei der ein Schaden in H?he von mehreren Hundert Euro entstand, auserkoren wurde. Am Dienstagmorgen wurden dann die drei platten Reifen festgestellt und bei der Polizei angezeigt.

Hinweise bitte an die Hofheimer Polizei unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0.

4. Daihatsu besch?digt,

Eschborn, Kantstra?e, bis Montag, 26.04.2021, 19:00 Uhr

(jn)In den vergangenen Tagen ist in Eschborn ein grauer Pkw des Herstellers Daihatsu besch?digt worden. Die Kosten f?r die Reparatur d?rften sich auf etwa 1.000 Euro belaufen. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass der Wagen vors?tzlich angegangen und dabei eingedellt wurde, w?hrend er in der Kantstra?e parkte.

Sachdienliche Hinweise zu der Tat werden von der Eschborner Polizei unter der Telefonnummer 06196 / 9695 - 0 entgegengenommen.

5. Nach Auffahrunfall im Krankenhaus,

Schwalbach am Taunus, Landesstra?e 3014, Sodener Stra?e, Dienstag, 27.04.2021, 08:35 Uhr

(jn)Infolge eines Auffahrunfalles am Dienstagmorgen bei Schwalbach musste ein 36-j?hriger Autofahrer aus Hattersheim in einem Krankenhaus untersucht werden. Der Unfallaufnahme zufolge befuhr eine 29-j?hrige Audi-Fahrerin aus Bad Soden um 08:35 Uhr die L 3014 von Bad Soden kommend in Fahrtrichtung Schwalbach. An der Kreuzung zur Sodener Stra?e bemerkte die Frau zu sp?t, dass sie verkehrsbedingt bremsen musste und kollidierte daraufhin mit dem Heck des BMW des 36-J?hrigen. Durch die Wucht des Aufpralles wurde dieser wiederum auf das Heck eines Opel geschoben. An allen drei Fahrzeugen entstand ein Sachschaden, der sich auf insgesamt knapp 10.000 bel?uft. Der Audi musste abgeschleppt werden.

6. Unfall mit drei Promille,

Hattersheim am Main, Breslauer Stra?e, Dienstag, 27.04.2021, 12:07 Uhr

(jn)Ein 50-j?hriger Autofahrer aus Hattersheim hat sich am Dienstagmittag mit ?ber drei Promille ans Steuer seines Pkw gesetzt und einen Schaden in H?he von etwa 10.000 Euro verursacht. Derzeitigen Ermittlungen zufolge befuhr er um 12:07 Uhr die Breslauer Stra?e in Fahrtrichtung der Danziger Stra?e, als er mit seinem Benz von der Fahrbahn abkam und mit einem am Fahrbahnrand geparkten Audi zusammenstie?. In der Folge stie? der Audi gegen einen Ford und dieser gegen einen Sprinter. Ohne sich um den Schaden zu k?mmern, verlie? der Fahrer sein Auto und konnte wenig sp?ter im Nahbereich von der Polizei angetroffen werden. Da er f?r eine Blutentnahme mit zur Polizeistation in Hofheim kommen musste, nutzte der 50-J?hrige die Zeit, um die eingesetzten Polizeibeamten zu beleidigen. Neben Unfallflucht und Trunkenheit am Steuer wurde folglich auch eine Anzeige wegen Beleidigung geschrieben.

7. VW bei Unfallflucht besch?digt,

Eschborn, Alfred-Herrhausen-Allee, Montag, 26.04.2021, 18:00 Uhr bis Dienstag, 27.04.2021, 18:00 Uhr

(jn)Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es im Tatzeitraum zwischen Montag- und Dienstagabend in der Alfred-Herrhausen-Allee in Eschborn. Der Fahrer eines VW Tiguan hatte seinen Pkw um 18:00 Uhr auf H?he der Hausnummer 16 auf einem Parkplatz abgestellt und dann bei seiner R?ckkehr Sch?den an der rechten Fahrzeugseite bemerkt. Allem Anschein nach stammten diese von einem weiteren Pkw, der wohl mit dem VW kollidiert und anschlie?end unerlaubt von der Unfallstelle gefl?chtet war. Der Schaden wird auf rund 2.000 Euro gesch?tzt.

Der Regionale Verkehrsdienst der Polizei in Hattersheim ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht und bittet Zeuginnen oder Zeugen, sich unter der Telefonnummer 06190 / 9360 - 45 zu melden.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/50154/4901811 PD Main-Taunus - Polizeipr?sidium Westhessen

@ presseportal.de