Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / ...

23.05.2020 - 12:56:22

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / .... Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg - Weilburg vom 23.05.2020

Limburg - 1. Pkw aufgebrochen - Kruppstraße in 35791 Weilburg

In der Nacht zum Freitag machten sich Unbekannte an einem in der Kruppstraße in Weilburg abgestellten Pkw Vw Golf zu schaffen. An dem Fahrzeug wurde zunächst eine Seitenscheibe eingeschlagen und anschließend mehrere Wertgegenstände aus dem Innenraum des Pkw entwendet. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer 06431-91400 in Verbindung zu setzen.

2. Diebstahl von Kennzeichen mit anschließendem Tankbetrug - Graupfortstraße in 65549 Limburg

In der Zeit von Freitag, 22.05.2020, 04:45 Uhr - 13:20 Uhr, wurden von einem in der Graupfortstraße in Limburg abgestellten Pkw Opel Corsa beide amtliche Kennzeichen LM-NA 766 entwendet. In diesem Zusammenhang kam es um 12:35 Uhr zu einem Tankbetrug an einer Tankstelle in der Frankfurter Straße in Limburg, wo die zuvor entwendeten Kennzeichen an dem Pkw des Täters, einem schwarzen Mercedes, angebracht waren. Mögliche Zeugen der Vorfälle werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer 06431-91400 in Verbindung zu setzen.

3. Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss mit zwei leichtverletzten Personen - Hauptstraße in 35799 Merenberg - Rückershausen

Am Freitag, 22.05.2020, gegen 16:50 Uhr, befuhr ein 38jähriger Mann aus der Großgemeinde Mengerskirchen mit seinem Pkw Seat Alhambra die Hauptstraße in Merenberg Rückershausen, aus Richtung Reichenborn kommend, in Fahrtrichtung des Seeweihers. Beim Abbiegen von der Hauptstraße in die Waldernbacher Straße missachtete der 38jährige den Vorrang eines entgegenkommenden Pkw Ford Ka, sodass es zu einem Zusammenstoß beider Pkw kam. Sowohl der Unfallverursacher als auch die Unfallgegnerin, eine 69jährige Frau aus der Großgemeinde Merenberg, wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde durch die aufnehmende Streife bei dem Unfallverursacher deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen. Eine daraufhin durchgeführte Atemalkoholmessung ergab einen Wert von 1,85 Promille. Bei dem Unfallverursacher wurden daraufhin eine Blutentnahme durchgeführt und dessen Führerschein sichergestellt. Die Höhe des bei dem Unfall entstandenen Sachschadens ist bislang nicht bekannt.

4. Körperverletzung - Tatort: Busparkplatz Am Philippsdamm, 65549 Limburg

Am Freitag, 21.05.2020, kam es gegen 23:00 Uhr an einem Busparkplatz in der Straße Am Philippsdamm in Limburg zu einem Streit unter mehreren Heranwachsenden. Im Laufe des Streites wurde eine 19jährige Heranwachsende von ihrer ebenfalls 19jährigen Kontrahentin in das Gesicht geschlagen und gegen den Oberkörper getreten. Zeugen oder Hinweisgeber des Vorfalls werden gebeten sich mit der Polizeistation in Limburg unter 06431-91400 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

J. Bär -Kriminalhauptkommissar- Polizeipräsidium Westhessen Polizeidirektion Limburg-Weilburg Polizeistation Limburg Offheimer Weg 44 65549 Limburg Telefon: 06431-91400 E-Mail: KvD.Limburg.ppwh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50153/4604164 PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Anti-Rassismus-Proteste - NFL-Quarterback Brees entschuldigt sich für seine Aussagen New Orleans - Der Quarterback der New Orleans Saints, Drew Brees, hat sich für seine Kommentare zu Anti-Rassismus-Protesten von Football-Spielern entschuldigt. (Polizeimeldungen, 04.06.2020 - 17:14) weiterlesen...

Proteste in den USA - NFL-Quarterback Brees sorgt mit Kommentaren für Empörung. Die Kommentare des sportlich über die Maßen respektierten Quarterbacks der New Orleans Saints stoßen vielen nun sauer auf. Die USA sind aufgewühlt, viele Sportler positionieren sich seit Tagen klar und deutlich gegen Rassismus und teilen ihre eigenen Erfahrungen damit. (Polizeimeldungen, 04.06.2020 - 05:14) weiterlesen...

Bundesliga - DFB: Keine Strafe für protestierende Fußballer. Der DFB will auch künftig Anti-Rassismus-Aktionen von Fußballprofis nicht ahnden. Die öffentlichkeitswirksamen Solidaritätsaktionen von Weston McKennie, Jadon Sancho, Achraf Hakimi und Marcus Thuram bleiben sportrechtlich ohne Folgen. (Polizeimeldungen, 03.06.2020 - 16:31) weiterlesen...

Bundesliga - DFB: Keine Verfahren wegen Anti-Rassismus-Protesten Frankfurt/Main - Die Fußballprofis, die in der Bundesliga öffentlich gegen Rassismus protestiert hatten, erhalten keine Strafe vom DFB. (Polizeimeldungen, 03.06.2020 - 15:18) weiterlesen...

DFB: Keine Verfahren wegen Anti-Rassismus-Protesten. Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes entschied am Mittwoch, keine Verfahren gegen den Schalker Weston McKennie, die Dortmunder Jadon Sancho und Achraf Hakimi sowie den Gladbacher Marcus Thuram einzuleiten. Frankfurt/Main - Die Fußballprofis, die in der Bundesliga öffentlich gegen Rassismus protestiert hatten, erhalten keine Strafe vom DFB. (Politik, 03.06.2020 - 15:10) weiterlesen...

Rassismus in den USA - Nowitzki: «Ich habe Angst um die Zukunft meiner Kinder». Dem in Dallas lebenden Würzburger gehen rassistische Vorfälle in den USA besonders nah. «Wir müssen jetzt was ändern», fordert er inmitten der aktuellen Unruhen. Basketball-Legende Dirk Nowitzki ist mit einer dunkelhäutigen Schwedin verheiratet. (Polizeimeldungen, 03.06.2020 - 12:44) weiterlesen...