Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / ...

14.01.2020 - 17:01:39

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / .... Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 14.01.2020

Limburg - 1. Getränkemarkt und angrenzender Einkaufsmarkt von Einbrechern angegangen, Weilburg, An der Backstania, 13.01.2020, 23.12 Uhr und 14.01.2020, 00.42 Uhr,

(pl)In der Nacht zum Dienstag wurden in der Straße "An der Backstania" in Weilburg innerhalb von rund 90 Minuten erst ein Getränkemarkt und im Anschluss ein angrenzender Einkaufsmarkt von Einbrechern angegangen. Die Täter schlugen das erste Mal gegen 23.15 Uhr zu und versuchten erfolglos die Eingangstür des Getränkemarktes aufzuhebeln. Etwa 90 Minuten später, gegen 00.45 Uhr, schlug ein Einbrecher die Scheibe der rückwärtigen Eingangstür des angrenzenden Einkaufsmarktes mit einem Pflasterstein ein. Nachdem der Täter die Räumlichkeiten betreten und wieder verlassen hatte, begab er sich zum vorderen Eingangsbereich des Marktes, wo er dann mit einem Pflasterstein das Beifahrerfenster eines dort geparkten Pkw einschlug. Der Täter wurde bei der Tatausführung von einem Zeugen ertappt und ergriff daraufhin offensichtlich ohne Beute die Flucht. Der flüchtige Einbrecher soll ca. 1,70 Meter groß, schlank und mit einer schwarzen Lederjacke bekleidet gewesen sein. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Limburger Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

2. Fenster von Klassenzimmer aufgehebelt, Weilburg, Konrad-Adenauer-Straße, 10.01.2020, 13.15 Uhr bis 13.01.2020, 08.15 Uhr,

(pl)Unbekannte Täter sind im Verlauf des Wochenendes in einen Klassenraum der Grundschule in der Konrad-Adenauer-Straße in Weilburg eingebrochen. Die Einbrecher hebelten auf der Rückseite der Schule ein ebenerdiges Fenster auf und gelangten durch dieses in den Klassenraum. Von dort aus versuchten sie offensichtlich erfolglos, die Zugangstür zum Schulflur aufzuhebeln und ergriffen daraufhin ohne Beute die Flucht. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Limburger Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

3. Wohnungseinbruch, Limburg, Industriestraße, 13.01.2020, 08.05 Uhr bis 13.00 Uhr,

(pl)In der Industriestraße in Limburg wurde am Montag eine Erdgeschosswohnung von Einbrechern heimgesucht. Die Täter begaben sich auf die Rückseite des Gebäudes und hebelten dort die Terrassentür der Wohnung auf. Der Einbruch ereignete sich zwischen 08.00 Uhr und 13.00 Uhr. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Limburger Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

4. Navigationsgerät aus BMW ausgebaut, Limburg, Graupfortstraße, 13.01.2020, 21.00 Uhr bis 22.40 Uhr,

(pl)Autoaufbrecher haben am Montagabend in Limburg aus einem geparkten BMW das festinstallierte Navigationsgerät ausgebaut. Die Täter schlugen zwischen 21.00 Uhr und 22.40 Uhr eine Seitenscheibe des in einem Parkhaus in der Graupfortstraße abgestellten Autos ein und bauten neben dem Navigationsgerät auch noch die beiden Seitenspiegelgläser aus. Der entstandene Gesamtschaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Limburger Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

5. Achtung Wild! Kreisgebiet, 13.01.2020 bis 14.01.2020,

(pl)Derzeit kommt es im gesamten Kreisgebiet immer wieder zu Wildunfällen. Allein zwischen Montag- und Dienstagmorgen registrierten die Polizeistationen über ein halbes Dutzend Unfälle, an denen neben den betroffenen Fahrzeugen unterschiedliche Arten von Wild beteiligt waren. Glücklicherweise kamen keine Personen zu schaden, jedoch entstanden an den Unfallfahrzeugen teilweise erhebliche Sachschäden.

Aufgrund der Vielzahl der Fälle und der aktuellen Situation rät die Polizei: Unterschätzen Sie nicht die Gefährdung durch Tiere, die plötzlich die Straße überqueren. Gerade bei Fahrten durch ländliche Bereiche, Wald- und Wiesengebiete sollte vorsichtig gefahren werden - rechnen Sie insbesondere in den Morgenstunden, bei Dämmerung und nachts mit Wildwechsel. Passen Sie Ihre Fahrweise an, beachten Sie die entsprechenden Warnschilder und seien Sie bremsbereit. Wenn Sie Wild am Fahrbahnrand sehen, sollten Sie abblenden, abbremsen, hupen und gegebenenfalls anhalten. Schalten Sie die Warnblinkanlage ein und fahren Sie, wenn die Tiere sich entfernen, zunächst mit Schrittgeschwindigkeit weiter. Beobachten Sie dabei den Fahrbahnrand - einem Wildtier folgen oftmals noch weitere. Weichen Sie bei plötzlichem Wildwechsel oder einer unvermeidbaren Kollision nicht in den Gegenverkehr aus - bremsen Sie stark ab und halten Sie Ihre Fahrspur. Sollte es zu einem Zusammenstoß gekommen sein, versuchen Sie nicht, einem verletzten Tier zu helfen, es zu berühren oder gar mitzunehmen. Informieren Sie stattdessen umgehend die Polizei.

6. Geparktes Auto beschädigt - Unfallflucht, Limburg, Staffel, Elzer Straße, 12.01.2020, 00.30 Uhr bis 05.00 Uhr,

(pl)In der Elzer Straße in Staffel wurde in der Nacht zum Sonntag bei einer Unfallflucht ein geparkter, schwarzer Renault Clio beschädigt. Eine bislang unbekannte Fahrzeugführerin oder aber ein bislang unbekannter Fahrzeugführer kollidierte zwischen 00.30 Uhr und 05.00 Uhr mit dem hinteren, rechten Bereich des auf dem Parkplatz einer Diskothek abgestellten Pkw und fuhr anschließend einfach weiter, ohne sich um den entstandenen Sachschaden von rund 4.000 Euro zu kümmern. Mögliche Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50153/4491866 PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

@ presseportal.de