Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / ...

13.07.2019 - 16:06:18

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / .... Pressemeldung der Polizeidirektion am Samstag, 13.07.2019

Limburg - Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg am 13.07.2019

Für den Bereich der Polizeistation Limburg Verkehrsunfallflucht unter Trunkenheitseinfluss Unfallzeit: Samstag, 13.07.2019, gg. 01:45 h Unfallort: 65556 Limburg-Staffel, Elzer Strasse Beamte der Polizeistation Limburg führten in der Nacht von Freitag auf Samstag eine Verkehrskontrollstelle auf der B 8 in Höhe des Gartencenters "Dehner" durch. Gegen 01:45 h näherte sich aus Limburg-Staffel herkommend ein PKW. Das Fahrzeug bremste vor der Kontrollstelle stark ab, wurde gewendet und der Fahrer fuhr schnell mit seinem Seat wieder in Richtung Staffel davon. Ein Streifenwagen fuhr dem Seat Leon hinterher. Die Polizeibeamten registrierten dabei eine Rotlichtfahrt. Kurz darauf kam der Fahrer des Seat von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Grundstückszaun in der Elzer Straße in Staffel. Fahrer und Beifahrer des Seat Leon stiegen aus und liefen davon. Im Rahmen der Nahbereichsfahndung konnte der Seat-Fahrer dann ermittelt und festgestellt werden. Der Grund, weil er sich der Verkehrskontrolle entzog und weglief, war schnell ermittelt, da der junge Mann nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis war. Der von ihm genutzte PKW, welcher auf einen Familienangehörigen zugelassen ist, nahm er unerlaubt für seine Fahrt in Betrieb. An dem schon älteren PKW Seat entstand durch die Kollision mit dem Zaun augenscheinlich wirtschaftlicher Totalschaden.

Körperverletzungsdelikte an der Dehrner Kirmes Tatort: 65594 Runkel-Dehrn, Leinpfad, dortiger Kirmesplatz Tatzeit: Sa. 13.07.2019, 00:30 h bis gegen 03:30 h Gleich zweimal kam es auf der Kirmes in Runkel-Dehrn nach Mitternacht zu Körperverletzungsdelikten. Gegen 00:30 h versuchte ein 19.-jähriger einen Streit bei anderen Kirmesgästen zu schlichten. Von einem ihn unbekannten Mann erhielt er dabei einen festen Schlag in das Gesicht, so dass eine blutende Verletzung an der Lippe entstand. Der unbekannte Tatverdächtige wurde als ca. 200 cm groß, kräftige Gestalt, schwarzes T-Shirt und mit Kurzhaarfriseur beschrieben. Ca. drei Stunden später warf ein bislang nicht bekannter Täter vom Eingangsbereich her quer durch das Zelt hin zur Bühne ein Bierglas. Das offenbar willkürlich geworfene Glas traf einen 18.-jährigen Kirmesgast im Gesicht. Er wurde dadurch im Mund und Zahnbereich verletzt. Sachdienlich Zeugenhinweise zu den Tatverdächtigen nimmt die Polizei Limburg zu Tel.-Nr. 06431 /914-00 entgegen.

Für den Bereich der Polizeistation Weilburg:

Verkehrsunfallflucht: Unfallort: 35794 Mengerskirchen, Unterm Flecken 4, Parkplatz eines Discounters Unfallzeit: Freitag, 12.07.2019 11:00 Uhr - 11:15 Uhr Unfallhergang: Auf dem Parkplatz eines Discounters in Mengerskirchen wurde ein brauner BMW der 1er Reihe an der vorderen Stoßstange beschädigt. Ein PKW war gegen das geparkte Fahrzeug gestoßen. Das unfallflüchtige Fahrzeug hinterließ einen Schaden von 800 EUR. In diesem Zusammenhang wurde ein Zeuge auf einen weißen PKW aufmerksam, der sich mit hoher Geschwindigkeit vom Parkplatz entfernte. Hinweise an die Polizeistation in Weilburg unter Tel. 06471-93860 werden erbeten.

Verkehrsunfallflucht: Unfallort: 35781 Weilburg, An der Backstania 1a, Parkplatz eines Einkaufscenters Unfallzeit: Freitag, 12.07.2019, 14:40 Uhr- 15:45 Uhr Unfallhergang: Auf dem Parkplatz eines Einkaufmarkts wurde ein grüner VW Polo durch einen anderen PKW angefahren und beschädigt. Beim Ein- oder Ausparken in eine Parklücke, stieß das unfallflüchtige Fahrzeug gegen den geparkten PKW und hinterließ im Bereich der Stoßstange und des Kotflügels einen Schaden in Höhe von 1000EUR. Hinweise an die Polizeistation in Weilburg unter Tel. 06471-93860 werden erbeten.

Diebstahl von Fahrrädern: Tatort: Weilburg, Auf der Hahnau Tatzeit: Mittwoch, 10.07.2019 19:30 Uhr - Donnerstag, 11.07.2019 12:15 Uhr Tathergang: Die Bewohner eines Einfamilienhauses hatten zwei Mountainbikes für Kinder im Bereich der Eingangstür abgestellt. Diese wurden durch einen unbekannten Täter entwendet. Ein Fahrrad war rot/schwarz mit Federgabel und das zweite Fahrrad war durch die Besitzer silbern lackiert worden. Der Wert der Räder beträgt 150EUR

OTS: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50153 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50153.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Polizeistation Limburg 65549 Limburg Kommissar vom Dienst Telefon: (06431) 9140-0 E-Mail: KvD.Limburg.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Reuige Diebe bringen Meerschweinchen zurück - und 50 Euro. Außerdem erreichte den Tierpark ein Entschuldigungsschreiben. In Druckbuchstaben schrieben die Unbekannten, wie sehr ihnen das Geschehene leid tue. Zu keiner Zeit hätten sie die Absicht gehabt, jemandem zu schaden. Den Tieren sei es gut gegangen. Laut Polizei enthielt der Umschlag darüber hinaus einen 50-Euro-Schein, mit dem Einbruchsschäden beglichen werden sollten. Recklinghausen - Geplagtes Gewissen und ein Herz für Tiere: Mehrere Diebe in Recklinghausen haben anonym zwei Meerschweinchen in einem Karton an einem Tierpark abgestellt, aus dem die Nager am Wochenende verschwunden waren. (Politik, 19.07.2019 - 18:52) weiterlesen...

Terrorverdacht - Nach Razzien: Nur noch drei Verdächtige in Gewahrsam. Einer von ihnen soll in einem abgehörten Telefonat indirekt Anschlagspläne geäußert haben. Nach den Razzien gegen islamistische Gefährder in Düren und Köln bleiben drei Verdächtige vorerst in Polizeigewahrsam. (Politik, 19.07.2019 - 10:00) weiterlesen...

Terrorverdacht - Nach Razzien: Verdächtiger aus Gewahrsam entlassen. Mittlerweile ist eine der Personen wieder auf freiem Fuß. Es handele sich nicht um einen Gefährder. Vier mutmaßliche islamistische Terrorverdächtige wurden gestern in Köln und Düren von der Polizei festgenommen. (Politik, 19.07.2019 - 08:38) weiterlesen...

Bewaffneter raubt Fahrzeug - Polizist schießt auf ihn. Der Mann sei mehreren Beamten mit einer Waffe entgegengetreten, als sie ihn stellten, teilte die Polizei mit. Der 32-Jährige habe mehrfach versucht, ein Fahrzeug zu rauben - schließlich sei es ihm gelungen. Er habe dann mindestens zwei Verkehrsunfälle verursacht und sei zu Fuß geflüchtet. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht und wird dort bewacht, wie ein Polizeisprecher sagte. Lebensgefahr bestehe nicht. Dresden - Ein mutmaßlicher Fahrzeug-Räuber ist in Dresden von einem Polizisten angeschossen worden. (Politik, 17.07.2019 - 00:00) weiterlesen...

Polizei auf Kos zerschlägt großen Schleuserring. Die Schleuser - zwei Griechen und vier Ausländer - sollen in den Sommermonaten im großen Stil per Fähre Migranten vom griechischen Festland nach Kos gebracht haben. Dort erhielten die Menschen gefälschte Reisedokumente, mit denen sie auf Charterflügen nach Westeuropa reisen konnten. Unter den mutmaßlichen Schleusern sei auch ein griechischer Polizist gewesen, teilten die Ermittler mit. Es werde nach weiteren Mitgliedern gefahndet. Athen ? Der Polizei auf der griechischen Touristeninsel Kos ist ein Schlag gegen eine internationale Schleuserbande gelungen. (Politik, 16.07.2019 - 18:52) weiterlesen...

Polizei: Mann hat Mord an Biologin auf Kreta gestanden. Die Leiche der gebürtigen US-Amerikanerin war am Montag vergangener Woche gefunden worden. Eaton stammte aus Oakland im Bundesstaat Kalifornien. Sie arbeitete im Max-Planck-Institut für molekulare Zellbiologie und Genetik in Dresden. Der mutmaßliche Täter werde der Justiz vorgeführt, so ein Polizeisprecher. Athen ? Der Mord an der Dresdner Wissenschaftlerin Suzanne Eaton ist offenkundig geklärt: Ein 27 Jahre alter Mann von der griechischen Insel Kreta hat den Mord gestanden, teilte die Polizei mit. (Politik, 16.07.2019 - 14:20) weiterlesen...