Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / ...

14.06.2019 - 15:41:29

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / .... Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 14.06.2019

Limburg - 1. Taxifahrer verhindert Trickbetrug, Hadamar, Donnerstag, 13.06.2019, 15.20 Uhr

(si)Dem geistesgegenwärtigen Verhalten eines Taxifahrers ist es zu verdanken, dass am Donnerstagnachmittag ein Trickbetrug verhindert werden konnte. Der Mann war zu einer Adresse nach Hadamar gerufen worden, um eine Seniorin zu einer Bank zu fahren. Als er mit der Frau ins Gespräch kam, erzählte sie ihm, dass sie Geld abheben müsse, da ihr Enkel einen Verkehrsunfall gehabt hätte. Daraufhin wurde der Taxifahrer glücklicherweise stutzig und informierte die Tochter der Seniorin. Es stellte sich heraus, dass der Enkel gar keinen Unfall gehabt hatte, sondern dass Trickbetrüger mit dieser Masche versucht hatten an das Bargeld der Frau zu gelangen. Aufgrund des aktuellen Falles appelliert die Polizei, bei solchen Anrufen äußerst sensibel zu reagieren und sich nicht zu übereilten Geldübergaben überreden zu lassen. Im Zweifel sollte die Polizei verständigt werden. Darüber hinaus wird in den meisten Fällen eine Rückversicherung bei den tatsächlichen Verwandten, Freunden oder Arbeitskollegen Klarheit bringen.

2. Einbruch in Autowerkstatt, Brechen-Oberbrechen, Frankfurter Straße, Donnerstag, 13.06.2019, 23.30 Uhr bis Freitag, 14.06.2019, 06.45 Uhr

(si)In der Nacht zum Freitag verschafften sich Unbekannte in der Frankfurter Straße in Oberbrechen gewaltsam Zutritt zu einer Autowerkstatt. Die Einbrecher hebelt ein Fenster der in einem Wohn- und Geschäftshaus gelegenen Werkstatt auf und gelangten durch dieses in einen Büroraum. Nachdem sie aus dem Raum unter anderem mehrere Hundert Euro Bargeld entwendet hatten, ergriffen die Unbekannten die Flucht. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3. Motorroller von Firmengelände entwendet, Limburg, Schaumburger Straße, Donnerstag, 13.06.2019, 19.00 Uhr

(si)Am frühen Donnerstagabend wurde in der Schaumburger Straße in Limburg ein Motorroller von dem Gelände einer dortigen Firma entwendet. Der Geschädigte befand sich gegen 19.00 Uhr im Gebäude einer dortigen Blechwarenfabrik, als ihm zwei dunkelhäutige Männer auffielen, welche sich in der Nähe des Firmenparkplatzes auffällig umschauten. Einer der beiden Männer soll dann in Richtung Limburg davongegangen sein. Der zweite wartete noch bis zwei weitere Personen auf einem Roller von dem Firmengelände in Richtung Diez fuhren. Im Anschluss setze sich der Mann, welcher eine schwarze Baseball-Mütze getragen haben soll, auf ein Fahrrad und fuhr in Richtung Limburg davon. Da der Roller, auf welchem die beiden Männer saßen, so wie der Motorroller des Geschädigten aussah, schaute der Mann nach seinem Fahrzeug und stellte fest, dass dieses entwendet worden war. Sowohl die beiden Männer auf dem Firmengelände, als auch das Duo auf dem Motorroller, sollen etwa 20 Jahre alt gewesen sein. Zudem hätten die beiden Männer auf dem Roller keinen Helm getragen. Einer der beiden habe ein arabisches Erscheinungsbild und der andere einen dunklen Teint gehabt. Der grau-schwarze Roller der Marke Yiying und dem Versicherungskennzeichen 659 YTH hatte einen Wert von mehreren Hundert Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4. Diebe hatte es auf Yamaha abgesehen, Dornburg-Wilsenroth, Zufahrt zum ehemaligen Steinbruch, Donnerstag, 13.06.2019, 18.25 Uhr bis 20.10 Uhr

(si)Auf eine Yamaha hatten es Unbekannte am frühen Donnerstagabend in der Zufahrt zu einem ehemaligen Steinbruch in Wilsenroth abgesehen. Der Geschädigte hatte sein Gefährt mit dem amtlichen Kennzeichen WW-GM 187 dort abgestellt, um Baden zugehen. Als er gegen 20.10 Uhr wieder zu seinem Fahrzeug zurückkam, bemerkte er dann, dass dieses entwendet worden war. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

5. Opel gerät in Gegenverkehr Landesstraße 3063, zwischen Runkel und Villmar, Donnerstag, 13.06.2019, 08.40 Uhr

(si)Am Donnerstagvormittag ist ein Opel auf der Landesstraße 3063 zwischen Runkel und Villmar in den Gegenverkehr geraten und mit einem entgegenkommenden BMW zusammengestoßen. Die 21-jährige Astra-Fahrerin war auf der Landesnstraße in Fahrtrichtung Villmar unterwegs, als sie in einer Rechtskurve nach links von ihrer Fahrspur abkam. Sowohl die Fahrerin des Opel, als auch die 21-jährige BMW-Fahrerin wurden bei dem Unfall verletzt und musste zur Behandlung in eine nahegelegene Klinik gebracht werden. Zudem wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der bei dem Zusammenstoß entstandene Sachschaden wird auf mindestens 9.000 Euro geschätzt.

6. Aktueller Blitzerreport des Kreises Limburg-Weilburg,

(si)Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit. Nachfolgend finden sie die Messstelle der Polizei für die kommende Woche im Bereich Limburg-Weilburg:

Montag: Bad Camberg, Pommernstraße

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben der veröffentlichten, auch unangekündigte Messstellen geben kann.

OTS: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50153 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50153.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Polizeiskandal um «NSU 2.0» - Polizist nach Drohfax an Anwältin vorübergehend festgenommen Frankfurt/Main - Ein Polizist aus Mittelhessen ist im Rahmen der Ermittlungen zu den Drohfaxen an die Frankfurter Anwältin Seda Basay-Yildiz vorläufig festgenommen worden. (Politik, 27.06.2019 - 09:08) weiterlesen...

Polizist nach Drohfax an Anwältin vorübergehend festgenommen. Er sei allerdings am selben Tag wieder freigelassen worden, da keine Haftgründe vorlagen und ein dringender Tatverdacht nicht nachgewiesen werden konnte, sagte eine Sprecherin der Frankfurter Staatsanwaltschaft. Entlastet sei der Beamte aber auch nicht: «Die Ermittlungen gehen weiter.» Basay-Yildiz hatte im NSU-Prozess Nebenkläger aus den Familien der Opfer der rechtsextremen Mordserie vertreten. Frankfurt/Main - Ein Polizist aus Mittelhessen ist im Rahmen der Ermittlungen zu den Drohfaxen an die Frankfurter Anwältin Seda Basay-Yildiz vorläufig festgenommen worden. (Politik, 27.06.2019 - 08:46) weiterlesen...

Polizei folgt neuen Hinweisen zu Verbleib von Ex-RAF-Trio Nach der Veröffentlichung weiterer Fotos von drei Ex-RAF-Terroristen sind bei der Polizei neue Hinweise zum Aufenthaltsort des Trios eingegangen. (Polizeimeldungen, 24.06.2019 - 07:41) weiterlesen...

Polizist verfolgt mit E-Scooter Diebe. Ein Beamter in Berlin hatte zwei Diebe zu verfolgen - und lieh sich prompt den Mietroller eines Passanten, wie die Polizei twitterte. Die Diebe hätten versucht, mit gestohlener Kleidung zu entkommen. Der Polizist auf dem ausgeliehenen E-Scooter habe aber einen von ihnen gestellt und festgenommen. Berlin - Kaum sind die neuen Elektro-Tretroller zugelassen, leisten sie schon der Polizei gute Dienste. (Politik, 21.06.2019 - 11:52) weiterlesen...