Polizei, Kriminalität

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / ...

15.03.2019 - 15:06:34

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / .... Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 15.03.2019

Limburg - 1. Überfall auf Bäckereiauslieferer, Limburg-Linter, Mainzer Straße, Freitag, 15.03.2019, 03.20 Uhr

(si)Ein bisher unbekannter Mann hat in der Nacht zum Freitag in der Mainzer Straße in Linter den Auflieferer einer Bäckerei überfallen. Der Geschädigte hatte gerade die Backwaren in das Geschäft gebracht und war, gegen 03.20 Uhr, wieder in das Führerhaus seines weißen Transporters gestiegen, als der Täter die Fahrertür aufriss und den Auslieferer angriff. Nach dem Angriff, bei dem der Täter ein Pfefferspray sowie einen Holzstock eingesetzt haben soll, flüchtete der Mann mit Bargeld im Wert von mehreren Hundert Euro zu Fuß in bisher unbekannte Richtung. Der Täter soll etwa 1,80 m groß und muskulös gewesen sein. Bekleidet sei der Mann mit einer schwarzen Sturmhaube und einer grauen Jacke gewesen. Der Auslieferer wurde bei der Auseinandersetzung so schwer verletzt, dass er in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber, welche unter anderem verdächtige Personen aber auch Fahrzeuge im Bereich des Tatortes beobachtet haben oder sonstige Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2. Unbekannter greift 13-Jährigen an, Weilburg, Bahnhof, Donnerstag, 14.03.2019, 17.30 Uhr

(si)Ein 13-jähriger Junge wurde am Donnerstagnachmittag von einem bisher unbekannten Mann im Bereich der Gleise des Weilburger Bahnhofes angegriffen. Der Junge hielt sich zusammen mit einem Freund in der Nähe eines Fahrkartenautomaten auf, wobei die beiden sich zum Spaß gegenseitig schubsten. Dies missfiel augenscheinlich einem Passanten woraufhin er den 13-Jährigen am Hals gepackt und zu Boden gestoßen haben soll. Im Anschluss sei der Mann, welcher etwa 1,80 m groß und dünn gewesen wäre, zu Fuß in Richtung eines Parkplatzes davongegangen. Der Mann hätte deutsch mit einem osteuropäischen Akzent gesprochen und eine schwarze Mütze getragen. Der 13-Jährige erlitt bei dem Vorfall leichte Verletzungen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

3. Geparkter Ford Edge beschädigt, Merenberg, Im Pfefferstück, Mittwoch, 13.03.2019, 17.00 Uhr bis Donnerstag, 14.03.2019, 17.30 Uhr

(si)Zwischen Mittwoch und Donnerstag wurde in der Straße "Im Pfefferstück" in Merenberg ein schwarzer Ford Edge beschädigt. Der Pkw stand geparkt in einer dortigen Hofeinfahrt, als ein bisher unbekanntes Fahrzeug gegen die Heckklappe des Fahrzeuges fuhr und dabei einen Sachschaden in Höhe von mindestens 2.000 Euro verursachte. Der Unfallverursacher flüchtete daraufhin, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

4. Aktueller Blitzerreport des Kreises Limburg-Weilburg, Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit. Nachfolgend finden sie die Messstellen der Polizei für die kommende Woche im Bereich Limburg-Weilburg:

Dienstag: B 417 Hünfelden, Höhe Abfahrt Neesbach

Donnerstag: Niederbrechen-Werschau

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichen, auch unangekündigte Messstellen geben kann.

OTS: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50153 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50153.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Polizei bittet um Hinweise - 18-Jährige auf Usedom getötet. Nun hoffen sie, dem Täter auch mit Hilfe von Hinweisen aus der Bevölkerung auf die Spur zu kommen. Nach dem Tod einer jungen Frau auf Usedom gehen die Ermittler von einem Gewaltverbrechen aus. (Politik, 21.03.2019 - 08:14) weiterlesen...

Polizist schießt auf Mann - Ein Verletzter in Dortmund. Dabei sei dieser verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher in Dortmund. In Lebensgefahr schwebe der Mann nicht. Zur Identität konnte die Polizei zunächst nichts sagen. Auch warum der Beamte auf den Mann schoss, war zunächst unklar. Zuvor hatte ein «Bild»-Reporter bei Twitter über den Vorfall berichtet. Dortmund - Ein Polizist hat in Dortmund auf einen Mann geschossen. (Politik, 20.03.2019 - 00:44) weiterlesen...

Der Tag nach den Schüssen - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Dafür spreche unter anderem ein im Fluchtwagen gefundener Brief, teilte die Polizei am Dienstag mit. Andere Motive würden aber nicht ausgeschlossen. Utrecht - Einen Tag nach den Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht hat die Polizei Hinweise auf ein terroristisches Motiv. (Politik, 19.03.2019 - 12:00) weiterlesen...

Terrorakt oder Beziehungstat? - Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv. Der 37 Jahre alte Gökmen T. war am Montagabend nach stundenlanger Fahndung festgenommen worden. Utrecht - Einen Tag nach den tödlichen Schüssen in Utrecht sieht die Polizei keine direkten Beziehungen zwischen dem Verdächtigen und den Opfern. (Politik, 19.03.2019 - 11:58) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Polizei sucht nach Motiv für Schüsse von Utrecht War es ein Terroranschlag oder ein gezielter Angriff auf bestimmte Personen? Am Tag nach den Schüssen von Utrecht geht die Suche nach dem Motiv weiter. (Politik, 19.03.2019 - 10:51) weiterlesen...

Drei Tote in Straßenbahn - Alle Verdächtigen weiter in Haft? Polizei widerspricht Utrecht - Einen Tag nach den Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht haben der Bürgermeister der Stadt und die Polizei widersprüchliche Angaben zur angeblichen Freilassung von zwei Verdächtigen gemacht. (Politik, 19.03.2019 - 10:20) weiterlesen...