Polizei, Kriminalität

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / ...

06.11.2018 - 13:21:30

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / .... Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 06.11.2018

Limburg - 1. Einbrecher wüten auf Lagerplatz, Beselich, Niederstein-Nord, Freitag, 02.11.2018, 17.00 Uhr bis Montag, 05.11.2018, 06.30 Uhr

(si)Im Laufe des Wochenendes haben Unbekannte auf einem Lagerplatz im Bereich Niederstein-Nord in Beselich gewütet. Die Unbekannten gingen mehrere dort stehende Container an, indem sie die Vorhängeschlösser gewaltsam öffneten und die Fenster aufhebelten. Betroffen von den Einbrüchen waren vier der fünf dort stehenden Container, aus welchen unter anderem Werkzeuge und rund 800 Liter Dieselkraftstoff entwendet wurden. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2. Bürogebäude von Einbrechern heimgesucht, Limburg-Staffel, Feldstraße, Freitag, 02.11.2018, 14.00 Uhr bis Montag, 05.11.2018, 08.30 Uhr

(si)Einbrecher haben im Laufe des Wochenendes in der Feldstraße in Staffel ein Bürogebäude heimgesucht. Zutritt zu dem Gebäude verschafften sich die Unbekannten durch ein Terrassenfenster, welches von ihnen gewaltsam geöffnet wurde. Nachdem sie die Büroräume nach Wertgegenständen durchsucht hatten, ergriffen die Unbekannten augenscheinlich, ohne etwas entwendet zu haben, die Flucht. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3. Einbrecher flüchten von Dach, Beselich-Obertiefenbach, Hauptstraße, Freitag, 03.11.2018, 22.15 Uhr bis Montag, 05.11.2018, 05.50 Uhr

(si)Ohne einen Einkaufsmarkt betreten zu haben, ergriffen Einbrecher im Laufe des Wochenendes in der Hauptstraße in Obertiefenbach die Flucht. Die unbekannten Täter erklommen zunächst das Dach des Supermarktes und versuchten sich dort Zugang zu dem Markt zu verschaffen. Nachdem ihnen dies nicht gelang, ergriffen die Täter unerkannt die Flucht. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4. Trickdieb auf Baumarktparkplatz unterwegs, Weilburg-Kubach, Mittlere Friedenbach, Montag, 05.11.2018, 12.00 Uhr

(si)Am Montagmittag war ein dreister Trickdieb in der Straße "Mittlere Friedenbach" in Kubach auf dem Parkplatz eines Baumarktes unterwegs. Ein 85-jähriger Mann stand, gegen 12.00 Uhr, am Kofferraum seines Fahrzeuges, als er von dem Unbekannten angesprochen wurde. Der Täter bat mit ausländischem Akzent darum, eine 2 Euro-Münze gewechselt zu bekommen. Als der Senior daraufhin seine Geldbörse hervorholte und die Münze wechselte, berührte der Trickdieb wie zufällig die Geldbörse, so dass einige Münzen herausfielen. Dieses Ablenkmanöver nutzte der Dieb dann augenscheinlich dafür, um mehrere Geldscheine unbemerkt aus der Geldbörse des älteren Mannes zu entnehmen. Der Täter soll etwa 45 Jahre alt sowie 1,85 groß gewesen sein, habe eine stämmige Figur gehabt und schütteres helles Haar. Zudem soll der Mann sportlich gekleidet gewesen sein. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

5. Dreiste Ladendiebe flüchten mit mehreren hochwertigen Mobiltelefonen, Limburg, Werner-Senger-Straße, Montag, 05.11.2018, 12.45 Uhr

(si)Am Montagmittag hatten es zwei Ladendiebe in der Limburger Fußgängerzone auf vier hochwertige Mobiltelefone im Wert von mindestens 4.000 Euro abgesehen. Die unbekannten Täter betraten, gegen 12.45 Uhr, das Mobilfunkgeschäft in der Werner-Senger-Straße und gingen zielstrebig auf die Auslage des Geschäftes zu. Dort rissen sie die Telefone aus der alarmgesicherten Halterung und rannten im Anschluss mit ihrer Beute aus dem Geschäft in Richtung Graupfortstraße. Beide Täter sollen zwischen 16 und 20 Jahre alt sowie schlank gewesen sein und eine südländische Erscheinung gehabt haben. Einer der Männer wird als etwa 1,65 m groß beschrieben und soll eine dunkle Lederjacke getragen haben. Der zweite Dieb soll etwa 1,85 m groß gewesen sein und habe auffällig nach oben gegeelte, dunkle Haare und ein längliches Gesicht gehabt. Auch dieser Mann soll eine Lederjacke getragen haben, unter der er mit einem senffarbenen T-Shirt bekleidet war. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

6. Spezial-LKW bleibt unter Brücke hängen, Bundesstraße 49, zwischen Löhnberg und Merenberg, Montag, 05.11.2018, 20.20 Uhr

(si)Am Montagabend ist ein Spezial-Lkw auf der Bundesstraße 49 zwischen Löhnberg und Merenberg unter einer Brücke hängengeblieben. Das für den Transport von Holz bestimmte Fahrzeug hatte in Löhnberg Holz geladen und wollte in Merenberg einen erneuten Stopp einlegen. Während der Fahrt zu der nächsten Station über die Bundesstraße, unterließ es der 54-jährige Lkw-Fahrer augenscheinlich einen am Heck befindlichen Kran einzufahren. Mit diesem blieb der Lkw dann auf der B 49 an der Brücke hängen. Dabei wurde das Heck des Lkw bei dem Zusammenstoß erheblich beschädigt. Auch entstand sowohl an der Brücke als auch an der Fahrbahn ein Sachschaden. Durch herumfliegende Teile wurde zudem ein neben dem Lkw auf der linken Spur fahrender Pkw beschädigt. Der gesamte Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt. Während der Bergung des Lkw musste die Bundesstraße in Fahrtrichtung Weilburg zum Teil voll gesperrt werden.

7. Hoher Sachschaden bei Unfallflucht, Limburg-Linter, Mainzer Straße, Montag, 05.11.2018, 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr

(si)Am Montagvormittag wurde in der Mainzer Straße in Linter ein silberner VW Sharan bei einer Unfallflucht erheblich beschädigt. Der VW stand geparkt am Fahrbahnrand in der Nähe einer Bushaltestelle, als ein bisher unbekanntes Fahrzeug den Pkw streifte und dabei an der Fahrerseite des Sharan einen Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro verursachte. Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem Unfallverursacher um ein Fahrzeug mit Anhänger gehandelt haben könnte. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

OTS: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50153 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50153.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de