Polizei, Kriminalität

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / ...

05.11.2018 - 14:51:38

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / .... Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 05.11.2018

Limburg - 1. Tresor aus Wohnhaus entwendet, Bad Camberg-Erbach, Schellersberg, Sonntag, 04.11.2018, 14.00 Uhr bis 19.30 Uhr

(si)Im Laufe des Sonntages hatten es Einbrecher in der Straße "Schellersberg" in Erbach auf ein Einfamilienhaus abgesehen. Die unbekannten Täter machten sich zunächst an einer Metallvergitterung der Gebäuderückseite zu schaffen und hebelten im Anschluss ein dahinter befindliches Fenster auf, durch welches sie das Wohnhaus betraten. Nachdem die Täter die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen durchsucht hatten, ergriffen die Unbekannten unter anderem mit einem Tresor samt Inhalt die Flucht. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2. Autoaufbrecher schlagen in Limburg zu, Limburg, Auf dem Schafsberg und Weserstraße, Freitag, 02.11.2018, 15.00 Uhr bis Sonntag, 04.11.2018, 22.00 Uhr

(si)Gleich mehrmals haben Autoaufbrecher im Laufe des Wochenendes in Limburg zugeschlagen. Zwischen Freitag und Sonntag hatten es die unbekannten Täter in der Weserstraße auf einen weißen Citroen Berlingo und am Sonntagabend in der Straße "Auf dem Schafsberg" in dem Parkhaus eines Krankenhauses auf einen grauen Chrysler abgesehen. In beiden Fällen schlugen die Unbekannten eine Scheibe des jeweiligen Fahrzeuges ein und entwendeten aus dem Fahrzeuginnenraum unter anderem Bargeld und Elektronikartikel. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3. Verdeck von Cabriolet aufgeschlitzt, Runkel-Dehrn, Blankenstraße, Freitag, 02.11.2018, 17.00 Uhr bis Samstag, 03.11.2018, 09.30 Uhr

(si)Um an eine auf der Rückbank abgelegte Jacke zu gelangen, haben Unbekannte in der Nacht zum Samstag in der Blankenstraße in Dehrn das Verdeck eines Cabriolets aufgeschlitzt. An dem Stoffverdeck des blauen Daimler entstand dabei ein Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4. Angebranntes Kochgut verursacht hohen Gebäudeschaden, Weilmünster-Wolfenhausen, Auf der Lück, Samstag, 03.11.2018, 18.30 Uhr

(si)Angebranntes Kochgut hat am frühen Samstagabend in der Straße "Auf der Lück" in Wolfenhausen zu einem hohen Gebäudeschaden geführt. Ein 30-jähriger Hausbewohner hatte augenscheinlich sein Essen auf dem angeschalteten Herd vergessen, so dass es zu einem Feuer kam, welches den Dachstuhl des Wohnhaueses stark beschädigte. Den Feuerwehren aus Selters und Weilmünster gelang es schließlich die Flammen zu löschen. Der Sachschaden an dem Gebäude wird auf mindestens 150.000 Euro geschätzt. Der 30-jährige Hausbewohner musste aufgrund seiner erlittenen Verletzungen in einem nahegelegenen Krankenhaus behandelt werden. Durch das Feuer ist das Wohnhaus zurzeit nicht bewohnbar.

5. 19-Jähriger greift mehrere Frauen an, Limburg, Bahnhofsplatz, Sonntag, 04.11.2018, 03.45 Uhr

(si)In der Nacht zum Sonntag hat ein 19-jähriger Mann am Bahnhofsplatz in Limburg mehrere Frauen angegriffen. Der 19-Jährige soll die drei Frauen gegen 03.45 Uhr verbal belästigt und eine der Frauen am Arm festgehalten haben. Als sich die Geschädigte aus dem Griff des Mannes versuchte zu befreien und den Angreifer anspuckte, soll der 19-Jährigen nach den drei Frauen im Alter von 24 und 25 Jahren geschlagen und getreten haben. Durch die Tritte und Schläge wurden zwei Frauen so schwer verletzt, dass sie in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Nach dem Angriff flüchtete der Mann in Richtung des Parkplatzes eines nahegelegenen Einkaufszentrums, wo er gegen eine Schranke trat und dabei einen Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro verursachte. Die Ermittlungen der Polizei führten dann schnell auf die Spur des, aus Limburg stammenden, Mannes, welcher gegen 07.00 Uhr an seiner Wohnanschrift festgenommen werden konnte. Da ein, bei der Festnahme durchgeführter vorläufiger, Atemalkoholtest bei dem 19-Jährigen einen Wert von mindestens 1,4 Promille ergab, musste er sich auf der Polizeistation in Limburg zwei Blutentnahmen unterziehen. Zudem wurden gegen den Mann, welcher bisher noch nicht polizeilich in Erscheinung getreten war, Strafanzeigen wegen Körperverletzung, Nötigung sowie Sachbeschädigung erstattet.

6. Auseinandersetzung nach Fußballspiel, Löhnberg, Sportplatz, Sonntag, 16.30 Uhr

(si)Am Sonntagnachmittag kam es nach einem Fußballspiel auf dem Löhnberger Sportplatz zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Spielern. Zuvor soll es bereits auf dem Spielfeld zu Unstimmigkeiten zwischen den Kontrahenten gekommen sein, welche sich nach dem Spiel auf dem Weg zur Umkleidekabine fortsetzten. Dabei sollen sich die Spieler dann mit Tritten und Schlägen attackiert haben. Zwei, an der Auseinandersetzung beteiligte Männer, mussten im Anschluss in Krankenhäusern behandelt werden. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber der Auseinandersetzung werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

7. Tabakwaren aus Bahnhofsbuchhandlung entwendet, Limburg, Bahnhofsplatz, Sonntag, 04.11.2018, 19.00 Uhr bis Montag, 05.11.2018, 05.30 Uhr

(si)Tabakwaren von noch unbekanntem Wert haben Unbekannte in der Nacht zum Montag aus der Buchhandlung am Limburger Bahnhof entwendet. Die Einbrecher machten sich an einem Fenster, der zu den Gleisen gelegenen Gebäudeseite, zu schaffen und gelangten durch die entstandene Öffnung in den Verkaufsraum des Geschäftes. Aus dem Kassenbereich nahmen sie dann ihre Beute an sich und ergriffen mit dieser unerkannt die Flucht. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

OTS: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50153 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50153.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de