Polizei, Kriminalität

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / ...

12.08.2018 - 15:26:31

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / .... Pressemeldung der PD Limburg-Weilburg für Sonntag, den 12.08.2018

Limburg - Straftaten:

Versuchter Einbruchsdiebstahl aus Einfamilienhaus in Elbtal-Hangenmeilingen

Unbekannte Täter entfernten an der Terrasse des Einfamilienhauses in der Straße "Über der Heide" in Elbtal-Hangenmeilingen ein Lichtschachtgitter und hebelten das nicht gesicherte Kellerfenster auf. Im Kellerraum versuchten sie dann erfolglos ein Sicherheitsschloss der Kellertür aufzuhebeln. Sie traten dann den Rückzug an. Es wurde nichts entwendet. Es entstand jedoch ein Schaden von ca. 500 Euro.

Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation in Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Körperverletzung in Villmar, Festgelände TellsBells

Auf dem Campingplatz des Festgeländes in Villmar anlässlich des Events "TellsBells" gerieten am Samstag zwei junge Männer über einen beschädigten Campingtisch in Streit. Der Streit gipfelte in einem Faustschlag durch einen 22-jährigen aus Eltville gegen einen 24-jährigen aus Aschaffenburg. Durch Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes wurde eine weitere Auseinandersetzung unterbunden und die Personalien beiden Personen festgestellt.

Verkehrsunfall mit leicht verletztem Radfahrer in Elz

Am Samstag gegen 13:35 Uhr befuhr ein 66-jähriger Radfahrer den Bürgersteig der Limburger Straße aus Richtung Elz kommend in Richtung Limburg. Eine 82-jährige Pkw-Fahrerin wollte vom Parkplatz eines Einkaufsmarktes auf die Limburger Straße in Richtung Elz einbiegen. Dabei übersah sie den Radfahrer, der durch den Zusammenstoß mit dem Pkw zu Fall kam und sich hierbei leicht am Arm verletzte. Es entstand ein Schaden von etwa 500 Euro.

Unfall mit Personenschaden in Löhnberg

Eine 67-jährige Pkw-Fahrerin aus einen Löhnberger Ortsteil befuhr am Samstag gegen 10:10 Uhr die Wetzlarer Straße aus Richtung Weilburg kommend und wollte nach links in die Bahnhofstraße abbiegen. Hierbei sah sie einen entgegenkommenden 67-jährigen Rollerfahrer aus Leun erst sehr spät, unterbrach den Abbiegevorgang und bremste ihr Fahrzeug nochmal bis zum Stillstand ab. Der Rollerfahrer bremste ebenfalls stark ab, um nicht mit der Pkw-Fahrerin zu kollidieren und stürzte dabei im Moment des Stillstandes seines Rollers auf die Fahrbahn. Hierbei prellte er sich die linke Schulter und wurde durch einen RTW in das Krankenhaus Weilburg verbracht. Sachschaden an Roller ca. 500.- .

Unfall mit Sachschaden und Flucht in Weilburg

Vermutlich beim Rückwärtsausparken fuhr ein Pkw am Samstag zwischen 11:40 Uhr und 18:30 Uhr im Parkhaus des Ahäuser Weg in Weilburg gegen einen weiteren Pkw (Honda Jazz, 1000.- Schaden) und schob diesen gegen einen dritten Wagen (Ford Fiesta, 500.- Schaden). Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt vom Unfallort. Die Örtlichkeit ist Video überwacht, die Polizei hat die Ermittlungen nach dem flüchtigen Fahrzeug aufgenommen.

Unfall unter Alkohol- und Drogeneinfluss mit Unfallflucht in Weilburg-Kubach

Gegen 22:00 Uhr tauchte auf dem REWE-Parkplatz in Weilburg-Kubach ein grauer Pkw Peugeot 307 mit einem größeren frischen Unfallschaden an der Fahrzeugfront und der rechten Seite auf. Dies fiel einigen Kunden des Marktes auf und sie blockierten das Fahrzeug so, dass es nicht mehr weiter fahren konnte. Die herbeigerufene Polizeistreife stellte bei dem 66-jährigen Fahrer des Peugeot, aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf stammend, Alkoholkonsum und den Verdacht auf Drogenkonsum fest. Zur Entnahme einer Blutprobe wurde der Mann festgenommen und zur Polizeistation Weilburg verbracht, sein Führerschein wurde sichergestellt. Der eigene Sachschaden an seinem Pkw Peugeot beträgt ca. 8000.- .

Verunreinigung in Beselich, Wallfahrtskapelle

Am Sonntag wurde der Polizei in Weilburg eine Verunreinigung an der Wallfahrtskapelle zwischen Obertiefenbach und Schupbach gemeldet. Offenbar hatten dort auf einer Ruhebank einige Personen zusammen gesessen und gefeiert, incl. Lagerfeuer. Gegen eine Feier hat niemand etwas, aber dann den Müll zu hinterlassen, ist der erste Stein zum Verbot. Wenn man Getränkebehältnisse oder Essenspakete voll zu einer Örtlichkeit mitnehmen kann, ist man auch in der Lage, die Verpackungsreste wieder mit zu nehmen und ordentlich zu entsorgen. Ein Lagerfeuer außerhalb einer zugelassenen Feuerstätte ist nicht zulässig und birgt eine extreme Gefahr bei den aktuellen Wetterverhältnissen.

OTS: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50153 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50153.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen Polizeidirektion Limburg-Weilburg Offheimer Weg 44 65549 Limburg Janevski Polizeioberkommissar Kommissar vom Dienst Telefon: (06431) 9140-0 E-Mail: KvD.Limburg.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de