Polizei, Kriminalität

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / ...

12.07.2018 - 14:01:42

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / .... Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 12.07.2018

Limburg - 1. Nach Steinwürfen auf Fahrzeuge - 46-jähriger Mann widersetzt sich Festnahme, Limburg, Im Schlenkert, Mittwoch, 11.07.2018, 19.00 Uhr bis 19.30 Uhr

(si)Am Mittwochabend widersetzte sich ein 46-jähriger Mann im Bereich des Limburger Bahnhofes seiner Festnahme, nachdem er Pflanzsteine gegen Fahrzeuge geworfen hatte. Zeugen war der Mann bereits gegen 19.00 Uhr aufgefallen, als er in der Schiede Bierflaschen und -dosen in Richtung vorbeifahrender Fahrzeuge warf. Zu Fuß setze der Mann dann seinen Weg in die Straße "Im Schlenkert" fort, wo er Pflanzensteine von einem Grundstück nahm und diese ebenfalls nach, auf der Straße fahrenden, Fahrzeugen warf. Hierbei traf er einen vorbeifahrenden Jeep sowie einen Linienbus und verursachte an den Fahrzeugen einen Schaden in Höhe von mindestens 3.000 Euro. Anhand der Personenbeschreibung der Zeugen konnte der Mann im Bereich des Bahnhofes von einer Streife der Limburger Polizei kontrolliert und festgenommen werden. Dabei soll sich der, aus Holland stammende, Mann mit Tritten gegen die Maßnahmen der Polizeibeamten gewehrt haben. Ein vorläufiger Atemalkoholtest bei dem Mann ergab einen Wert von mindestens 1,5 Promille, was für den 46-Jährigen eine Blutentnahme auf der Polizeistation in Limburg zur Folge hatte. Zudem wurden gegen den Mann zwei Anzeigen wegen des gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr sowie Sachbeschädigung und eine Anzeige wegen des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte gefertigt. Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass noch weitere Fahrzeuge durch den Mann beschädigt wurden, bittet die Polizei mögliche weitere Geschädigte sowie Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06431) 9140 - 0 zu melden.

2. Mofa ohne gültigen Versicherungsschutz, Limburg, Eschhöfer Weg, Mittwoch, 11.07.2018, 13.30 Uhr

(si)Am Mittwochmittag geriet ein 28-jähriger Mofa-Fahrer im Eschhöfer Weg in Limburg ins Visier der Ermittler. Der Mann war den Polizeibeamten aufgefallen, da an seinem Fahrzeug Versicherungskennzeichen aus dem Vorjahr angebracht waren. Bei der anschließenden Kontrolle bestätigte sich dann der Verdacht der Beamten, dass für das Zweirad kein Versicherungsschutz bestand. Zudem erhärtete sich bei der Kontrolle der Verdacht, dass der 28-Jährige mit seinem Fahrzeug unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln unterwegs gewesen war, weshalb er sich auf der Polizeistation einer Blutentnahme unterziehen musste. Gegen den Mann wurden Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetzes sowie des Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln erstattet und der 28-Jährige muss nun mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen.

3. Unfall mit entgegenkommendem Fahrzeug, Landesstraße 3021, zwischen Weinbach und Freienfels, Mittwoch, 11.04.2018, 08.45 Uhr

(si)Am Mittwochvormittag kam es auf der Landesstraße 3021 zwischen Weinbach und Freienfels zu einer Unfallflucht. Eine 84-jährige Seniorin befuhr, gegen 08.45 Uhr, mit ihrem Opel Corsa die Landesstraße in Fahrtrichtung Weinbach, als ihr in einer Kurve ein dunkler Kleinwagen entgegen kam. Als die beiden Fahrzeuge auf einer Höhe waren, prallten die Außenspiegel der Pkw gegeneinander, wobei an dem Corsa ein Sachschaden in Höhe von mindestens 400 Euro entstand. Das entgegenkommende Fahrzeug soll im Anschluss ohne anzuhalten weiter gefahren sein. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Weilburg unter Telefon (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

OTS: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50153 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50153.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de