Polizei, Kriminalität

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / ...

21.11.2017 - 13:22:16

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / .... Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 21.11.2017

Limburg - 1. Autoaufbrecher im Bereich von Limburg unterwegs, Limburg, Elz, 19.11.2017 bis 20.11.2017,

(pl)In der Nacht zum Montag waren im Bereich von Limburg Autoaufbrecher unterwegs und bauten aus mindestens vier geparkten Fahrzeugen der Marke BMW insgesamt drei festinstallierte Navigationsgeräte, zwei Lenkräder und ein Tachometer aus. Die Täter drangen in allen Fällen durch eine eingeschlagene Seitenscheibe in die Fahrzeuginnenräume ein und erbeuteten anschließend die Fahrzeugteile. Die betroffenen Autos waren in der Egerländer Straße in Staffel, in der Adolf-Reichwein-Straße in Dietkirchen, im Staffeler Weg in Offheim sowie in der Moritz-Hilf-Straße in Limburg abgestellt. Darüber hinaus schlugen die Autoaufbrecher zwischen Sonntagvormittag und Montagabend auch noch in Elz zu und bauten dort aus einem in der Mühlstraße abgestellten BMW das Lenkrad aus. Der entstandene Gesamtschaden wird auf über 15.000 Euro geschätzt. Die Limburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 zu melden.

2. Versuchter Einbruch in Geschäft, Bad Camberg, Beuerbacher Landstraße, 18.11.2017, 20.00 Uhr bis 20.11.2017, 08.30 Uhr,

(pl)Unbekannte Täter versuchten zwischen Samstagabend und Montagmorgen in die Räumlichkeiten eines Geschäftes in der Beuerbacher Landstraße in Bad Camberg einzubrechen. Die Einbrecher machten sich an der Tür des Geschäftes zu schaffen, brachen dann jedoch aus bislang unbekannten Gründen ihr Vorhaben ab und ergriffen unerkannt die Flucht. Der an der Tür entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Die Limburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 zu melden.

3. Ertappte Einbrecher geflüchtet, Bad Camberg, Robert-Koch-Straße, 20.11.2017, 17.30 Uhr,

(pl)Beim versuchten Einbruch in ein Reihenhaus in der Robert-Koch-Straße in Bad Camberg wurden die Täter am Montagnachmittag von der Bewohnerin überrascht. Die Einbrecher hebelten gegen 17.30 Uhr an der Terrassentür des Hauses, als die Geschädigte Geräusche hörte und daraufhin das Licht im Haus anschaltete. Hierdurch wurden die Täter offensichtlich aufgeschreckt und ergriffen unerkannt die Flucht. Die Limburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 zu melden.

4. Toyota Yaris beschädigt, Limburg, Holzheimer Straße, 19.11.2017, 20.00 Uhr bis 20.11.2017, 07.00 Uhr,

(pl)In der Nacht zum Montag haben unbekannte Täter in der Holzheimer Straße in Limburg die Windschutzscheibe eines geparkten Toyota Yaris beschädigt. Der betroffene Pkw war auf dem Parkplatz eines Seniorenheims abgestellt. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

5. Unfall auf der B 49, Weilburg, Waldhausen, Bundesstraße 49, 20.11.2017, 22.50 Uhr,

(pl)Am Montagabend kam es auf der B 49 bei Waldhausen zu einem Verkehrsunfall. Ein 24-jähriger Autofahrer war gegen 22.50 Uhr auf der Bundestraße unterwegs, als er in einer langgezogenen Kurve mit seinem BMW gegen die rechte Leitplanke stieß und anschließend links neben der Fahrbahn gegen die Betonabweiser krachte. Der verletzte Autofahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der beschädigte Unfallwagen musste abgeschleppt werden. Für die Zeit der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Bundesstraße im Bereich der Unfallstelle gesperrt werden.

OTS: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50153 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50153.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1054/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!