Polizei, Kriminalität

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / ...

25.07.2017 - 14:11:58

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / .... Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 25.07.2017

Limburg - 1. Hochwertiger Audi entwendet, Limburg-Linter, Töpfer Erde, Freitag, 21.07.2017, 16.00 Uhr bis Montag, 24.07.2017, 12.30 Uhr

Im Laufe des Wochenendes entwendeten Autodiebe in der Straße "Töpfer Erde" in Linter einen schwarzen Audi Q7. Das Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen LM-SU 2 stand geparkt in einer Hofeinfahrt, als die unbekannten Täter zuschlugen. Der Wert des hochwertigen Pkw wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2. Kraftrad entwendet, Landesstraße 3448, zwischen Lindenholzhausen und Mensfelden, Samstag, 22.07.2017, 18.00 Uhr bis Montag, 24.07.2017, 13.00 Uhr

Unbekannte entwendeten im Laufe des Wochenendes ein Kraftrad auf der Landesstraße 3448 zwischen Lindenholzhausen und Mensfelden. Der Geschädigte hatte die blaue Suzuki am frühen Samstagabend nach einem Unfall auf der Landesstraße abgestellt. Als er sein Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen F-LK 98 dann am Montagmittag holen wollte, bemerkte er den Diebstahl. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3. Einbrecher scheitern an Haustür, Limburg, Parkstraße, Freitag, 21.07.2017, 18.00 Uhr bis Sonntag, 23.07.2017, 09.30 Uhr

Einbrecher scheiterten im Laufe des Wochenendes an einer Haustür in der Parkstraße in Limburg. Die unbekannten Täter versuchten die Eingangstür eines Mehrfamilienhauses aufzuhebeln und flüchteten in unbekannte Richtung, nachdem ihnen dies nicht gelang. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4. Auseinandersetzung auf Kirmesplatz, Mengerskirchen, Hauptstraße, Dienstag, 25.07.2017, 00.00 Uhr

In der Nacht zum Dienstag kam es auf dem Kirmesplatz in Mengerskirchen zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personen. Die beiden Männer im Alter von 16 und 19 Jahren waren gegen Mitternacht in Streit geraten und sollen sich mit Schlägen und Tritten attackiert haben. Bei der Auseinandersetzung wurde der 16-Jährige verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

5. Zigaretten aus Pkw entwendet, Dornburg, Zum Rollsberg, Samstag, 22.07.2017, 20.00 Uhr bis Sonntag, 23.07.2017

In der Nacht zum Sonntag verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem geparkten Pkw in der Straße "Zum Rollsberg" in Dornburg und entwendeten aus dem Fahrzeug Zigaretten. Zur Tatzeit stand der graue Opel Corsa in der Auffahrt eines Einfamilienhauses. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

6. Diebstahl aus Pkw, Weilburg, Im Bangert, Sonntag, 23.07.2017, 20.00 Uhr bis Montag, 24.07.2017, 06.00 Uhr

Autoaufbrecher drangen in der Nacht zum Montag in einen geparkten Pkw in der Straße "Im Bangert" in Weilburg ein. Die unbekannten Täter entwendeten einen Fahrzeugschlüssel aus dem schwarzen Kia und flüchteten unerkannt mit dem Schlüssel. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

7. Unfallfahrer alkoholisiert und mit gestohlenen Kennzeichen unterwegs, Landesstraße 3022, zwischen Runkel und Niederbrechen, Montag, 24.07.2017, 21.30 Uhr

Ein alkoholisierter Autofahrer verursachte am Montagabend auf der Landesstraße 3022 zwischen Runkel und Niederbrechen einen Unfall und versteckte sich zunächst vor der Polizei. Der 33-jährige Fahrer eines Ford befuhr gegen 21.30 Uhr die Landesstraße in Fahrtrichtung Niederbrechen, als er mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn abkam und sich in einem angrenzenden Feld festfuhr. Als die, von Zeugen informierte, Streife der Polizeistation Limburg an der Unfallstelle eintraf, versteckte sich der Fahrer zunächst in einem Weizenfeld. Nachdem die Streife den 33-Jährigen gefunden hatte, war den Beamten schnell klar, warum sich der Fahrer versteckt hatte. So ergab ein vor Ort durchgeführter vorläufiger Atemalkoholtest bei dem 33-Jährigen einen Wert von mindestens 1,5 Promille. Doch damit noch nicht genug: Der Ford mit dem der Mann unterwegs war, war weder zugelassen noch versichert und an dem Fahrzeug waren gestohlenen Kennzeichen angebracht. Gegen den Mann wurde eine Anzeige gefertigt und er muss nun mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen.

8. Fahrzeug landet auf Dach, Landesstraße 3025, zwischen Abfahrt Langenbach und Audenschmiede, Montag, 24.07.2017, 22.50 Uhr

Zu einem Unfall mit einem hohen Sachschaden kam es am Montagabend auf der Landesstraße 3025 zwischen Langenbach und Audenschmiede. Die 47-jährige Fahrerin eines Audi befuhr gegen 22.50 Uhr die Landesstraße in Fahrtrichtung Audenschmiede, als sie nach links von der Fahrbahn abkam und gegen eine beginnende Leitplanke fuhr. Durch den Zusammenstoß kippte ihr Pkw und kam schließlich auf dem Dach liegend auf der Fahrbahn zum Stillstand. Die Fahrerin blieb bei dem Unfall glücklicherweise unverletzt. Der entstandene Schaden an dem Audi TT Coupe wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt.

9. Pkw fährt gegen Treppengeländer und flüchtet, Weilburg-Kubach, Am Windhof, Montag, 24.07.2017, 14.15 Uhr

Ein Pkw beschädigt am frühen Montagnachmittag ein Treppengeländer in der Straße "Am Windhof" in Weilburg. Laut Zeugenaussage parkte ein dunkler, größerer Pkw gegen 14.15 Uhr aus einer Parklücke aus und fuhr dabei rückwärts gegen das Geländer. Im Anschluss soll der Fahrer weitergefahren sein, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Bei dem Fahrer soll es sich um einen Mann im Alter zwischen 40 und 50 Jahre mit schütterem Haar gehandelt haben. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

10. Fahrzeug überschlägt sich, Bundesstraße 456, zwischen Weilmünster und Weilburg, Montag, 24.07.2017, 08.30 Uhr

Glück im Unglück hatte am Montagmorgen die Fahrerin eines VW auf der Bundesstraße 456 zwischen Weilmünster und Weilburg. Die 53-Jährige befuhr gegen 08.30 Uhr die Landesstraße in Fahrtrichtung Weilburg, als sie kurz vor der Abfahrt Phillipstein nach rechts von der Fahrbahn abkam und mit ihrem Fahrzeug gegen einen Baumstamm prallte. Im Anschluss überschlug sich das Fahrzeug der Frau und kam auf der Seite liegend zum Stillstand. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall glücklicherweise nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt.

11. Geparkter Pkw beschädigt, Hadamar, Siegener Straße, Dienstag, 18.07.2017, 21.00 Uhr bis Montag, 24.07.2017, 07.00 Uhr

Im Laufe der letzten Woche wurde ein geparkter Pkw in der Siegener Straße in Hadamar beschädigt. Der weiße Fiat Seicento stand geparkt auf einem Seitenstreife, als ein vorbeifahrendes Fahrzeug den Fiat touchiert und dabei die linke Fahrzeugseite beschädigte. An dem Fiat entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

12. Kripo Gießen sucht Eigentümer einer Vielzahl von Schmuckstücken

(Hessen) Im Rahmen von Ermittlungen hat die Kriminalpolizei in Gießen zahlreiche Schmuckstücke und Uhren sichergestellt. Nach bisherigen Erkenntnissen dürften die Gegenstände aus überregionalen Wohnungseinbrüchen im Landkreis Gießen, dem Landkreis Marburg-Biedenkopf und dem Wetteraukreis stammen. Darüber hinaus sind Tatorte im Odenwaldkreis, im Hochtaunuskreis sowie im Landkreis Limburg-Weilburg möglich. Einige Gegenstände ordneten die Polizisten inzwischen entsprechenden Straftaten und so den richtigen Besitzern zu, es ist aber davon auszugehen, dass ein Reihe von Einbrüchen der Polizei überhaupt nicht gemeldet wurden. Eine Vielzahl der Sachen wartet daher noch bei der Polizei auf ihre tatsächlichen Eigentümer. Die Ermittler haben die Gegenstände, die offenbar schon längere Zeit diversen Umwelteinflüssen ausgesetzt waren, fotografiert und eine umfangreiche Bildergalerie mit rund 500 Bildern im Internet der Polizei Mittelhessen (http://k.polizei.hessen.de/1951736821) eingestellt. Das Diebesgut (Ansteck-, Arm-, Finger-, Halsschmuck, Ohrringe, Uhren, Bargeld u.a.) muss nicht zwingend in dem Zustand sein, wie zum Zeitpunkt der Entwendung. Durch die Veröffentlichung in den Medien und im Internet hoffen die Kriminalpolizisten, dass viele Menschen ihr Eigentum erkennen und sich bei ihnen melden. Ein Teil der Diebesbeute scheint aus dem Besitz von älteren Menschen zu stammen, hier bitten wir Angehörige oder Freunde von Senioren und Seniorinnen, sich helfend anzubieten und zusammen die Internetseite aufzurufen.

Wer sachdienliche Angaben zu einzelnen Gegenständen bzw. zu ihrer Herkunft machen kann oder sein Eigentum erkennt, kann sich während der Bürozeiten, wochentags 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr über Telefon 0641/7006-2070 oder per Hinweisformular der Onlinewache https://onlinewache.polizei.hessen.de/ow/Onlinewache/ mit der Kripo Gießen in Verbindung setzen.

OTS: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50153 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50153.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1054/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!