Polizei, Kriminalität

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / ...

10.04.2017 - 17:46:24

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / .... Pressemitteilung der Polizei für den Landkreis Limburg -Weilburg - 10.4.2017

Limburg - Versuchter Raubüberfall auf Tankstelle, Bedrohung und Beleidigung von Polizeibeamten, Limburg am 9.4.2017, gegen 18.57 Uhr (vk)Zum o.g. Zeitpunkt betrat eine männliche Person den Verkaufsraum einer Tankstelle in Limburg. Der Inhaber der Tankstelle stand hinter dem Verkaufstresen, als der Mann seine Kapuzenjacke über das Gesicht zog und andeutete, unter seinem Pullover eine Waffe zu haben. Er forderte die Öffnung der Kassenschublade. Der Geschädigte setzte sich zur Wehr und schlug den Täter ohne Beute in die Flucht. Durch einen Polizeibeamten, der zum genannten Zeitpunkt sein privates Fahrzeug an der Tankstelle betankte, wurde die Verfolgung aufgenommen. Dieser informierte die Polizeistation Limburg, so dass der 34-jährige Tatverdächtige hinter der Stadthalle Limburg festgenommen werden konnte. Eine Pistole hatte er nicht bei sich. Da sich der Festgenommene psychisch auffällig verhielt, brachten ihn die Beamten in ein nahegelegenes Krankenhaus. Vor der Klinik in Hadamar angekommen, bedrohte er die Polizeibeamten und beleidigte sie mit üblen Schimpfworten.

Versuchter Einbruch in Kindergarten in Brechen, TZ: 7.4.2017, 13 Uhr - 8.4.2017, 12 Uhr (vk)Unbekannte Täter schlugen an der rückwärtigen Seite des Kindergartens eine Fensterscheibe ein und verschafften sich Zutritt zu den Räumlichkeiten, die sie durchsuchten. Es wurden keine Gegenstände entwendet. Hinweise nimmt die Limburger Polizei unter der Rufnummer (06431) 9140-0 entgegen.

Einbruch in Bahnhofskiosk in Weilburg, Bahnhofstraße 10.4.2017, gegen 01.45 Uhr (vk)Zum o.g. Zeitpunkt schlugen bislang unbekannte Täter an dem rückwärtigen Bahnhofsgebäude eine Scheibe ein und verschafften sich so Zutritt zu dem Kiosk. Sie durchwühlten die Räumlichkeiten und entwendeten nach ersten Feststellungen mehrere Stangen Zigaretten. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Hinweise nimmt die Limburger Polizei unter der Rufnummer (06431) 9140-0 entgegen.

Schwerer Diebstahl in Bad Camberg- Würges, Erzgebirgstraße , Sonntag 10.4.2017 (vk)In der Nacht zum Sonntag haben unbekannte Täter einen Zigarettenautomat aufgeschweißt. Durch die Schweißarbeiten wurde der Automat erheblich beschädigt. Es wurde Zigaretten von unbekanntem Wert entwendet. Hinweise nimmt die Limburger Polizei unter der Rufnummer (06431) 9140-0 entgegen.

Verkehrsunfall mit einer getöteten Person Hadamar - Niederzeuzheim 7.4.2017, gegen 16.30 Uhr (vk)Auf der Landesstraße 3278 kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 40-jähriger Mann aus Hadamar verstarb. Aufgrund von Zeugenaussagen und vorgefundenen Unfallspuren fuhr der 40 - Jährige mit seinem PKW, einem BMW, die L 3278 aus Richtung Hadamar kommend in Richtung B 49. Im Bereich der Abfahrt Oberzeuzheim, in einer leichten Linkskurve, fuhr er geradeaus in einen unbefestigten Straßengraben. Dort überfuhr er ein Verkehrszeichen und riss dieses mit Sockel aus dem Erdreich. Das Fahrzeug überschlug sich und kam auf dem Dach zum Stillstand. Dabei wurde der Fahrer aus dem PKW geschleudert. Er verstarb noch am Unfallort. Das Fahrzeug wurde von der Polizei sichergestellt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 5000 Euro.

Unfallflucht, Bad Camberg, Hohenfeldstraße, 09.04.2017, 23.05 Uhr, (pr)Am späten Sonntagabend gegen 23.05 Uhr wurde ein in der Hohenfeldstraße in Bad Camberg geparkter schwarzer Audi A 4 von einem bislang unbekannten Autofahrer angefahren. Das unbekannte Fahrzeug fuhr in Richtung Obertorstraße, geriet in Höhe der Hohenfeldklinik auf die Gegenfahrbahn und prallte dort mit dem geparkten Audi zusammen. Nach Angaben einer Anwohnerin flüchtete der unbekannte Fahrer ohne Anzuhalten weiter in Richtung Obertorstraße. Der Audi wurde durch den Aufprall im Bereich der vorderen linken Stoßstange sowie des vorderen linken Kotflügels beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Rufnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

74-Jähriger flüchtet vom Unfallort, Hünfelden-Kirberg, Bundesstraße 417, 08.04.2017, (pr)Ein 74-jähriger Autofahrer verursachte am Samstag auf der Bundesstraße 417 bei Hünfelden-Kirberg einen Verkehrsunfall mit Personenschaden und flüchtete anschließend vom Unfallort. Der 74-Jährige war in Richtung Wiesbaden unterwegs, als er trotz Gegenverkehrs wenige Kilometer nach der Ortschaft Kirberg ein Fahrzeug überholte. Der entgegenkommende 49-jährige Autofahrer musste nach rechts ausweichen, um nicht mit dem 74-Jährigen zusammen zu stoßen. Der 49-Jährige geriet dabei auf die Bankette, kam anschließend nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort frontal gegen einen Baum. Der 49-Jährige wurde bei dem Aufprall leicht verletzt. Anstatt seiner Pflicht als Unfallverursacher nachzukommen, entfernte sich der 74-Jährige unerlaubt vom Unfallort. Mithilfe eines nachfahrenden Unfallzeugens, konnte der flüchtige Autofahrer schließlich von einer Polizeistreife gestellt werden.

OTS: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50153 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50153.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1054/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!