Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / Tägliche ...

24.06.2020 - 16:01:33

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / Tägliche .... Tägliche Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 24.06.2020

Limburg - 1. Scheiben von Stadthalle eingeworfen, Limburg, Hospitalstraße, Dienstag, 23.06.2020, 18.15 Uhr

(si)Am frühen Dienstagabend haben Unbekannte in der Hospitalstraße zwei Scheiben der Limburger Stadthalle eingeworfen. Im Zusammenhang mit der Sachbeschädigung gaben Zeugen den Hinweis auf zwei Männer im Alter von 30 bis 35 Jahren, welche gegen 18.15 Uhr von der Örtlichkeit geflüchtet sein sollen. Einer der Männer sei schlank sowie 1,70 m bis 1,80 m groß gewesen und habe kurzes krauses schwarzes Haar gehabt. Diese Person soll in Richtung Diezer Straße geflüchtet sein und eine blaue Jeans sowie ein blau-weiß kariertes Hemd getragen haben. Der zweite Mann sei kräftig und 1,70 m bis 1,75 m groß gewesen. Er habe ebenfalls kurze krause schwarze Haare gehabt und sei in Richtung Werner-Senger-Straße geflüchtet. Bekleidet sei diese Person mit einer blauen Jeans und einem karierten Hemd gewesen. Beide Männer sollen ein afrikanisches Erscheinungsbild gehabt haben. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2. Jugendliche erbeuten Bargeld, Bad Camberg-Würges, Montag, 22.06.2020, 09.30 Uhr bis 11.30 Uhr

(si)Am Montagvormittag haben drei bisher unbekannte Jugendliche in einem Wohnhaus in Würges größere Mengen Bargeld erbeutet. Die Unbekannten besuchten gegen 09.00 Uhr eine dort wohnende Jugendliche, welche einen der Täter zuvor übers Internet kennengelernt hatte. Bei ihrem rund zweistündigen Aufenthalt in dem Wohnhaus lenkten die beiden Jungen und das Mädchen die Hausbewohnerin augenscheinlich so geschickt ab, dass es dem Trio gelang, größere Menge Bargeld sowie eine Armbanduhr, ein Paar Turnschuhe und ein Mobiltelefon aus dem Gebäude zu entwenden. Als gegen 11.30 Uhr schließlich ein angeblicher Bekannter der drei mit einem Taxi zu dem Wohnhaus kam, entfernte sich das Trio kurze Zeit später zu Fuß in Richtung einer dortigen Haltestelle. Das Mädchen soll schlank sowie etwa 1,60 m groß gewesen sein und dunkelbraune Haare gehabt haben. Die Jugendliche habe deutsch, aber auch rumänisch gesprochen. Einer der Jungen soll etwa 16 Jahre alt sowie circa 1,85 m groß gewesen sein und eine normale Figur, eine dunkle Hautfarbe sowie gelockte Haare gehabt haben. Der zweite Junge soll etwa 17 Jahre alt sowie 1,75 m groß gewesen sein und dunkle kurze Haare gehabt haben. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3. Verdeck von Cabriolet beschädigt, Feldweg zwischen Anschlussstelle B 49 und Steinbach, Dienstag, 23.06.2020, 13.45 Uhr bis 14.45 Uhr

(si)Am frühen Dienstagnachmittag haben Unbekannte auf einem Feldweg zwischen der Anschlussstelle der B 49 und Steinbach das Verdeck eines dort abgestellten Mercedes Cabriolet beschädigt. Die Täter schlitzten zwischen 13.45 Uhr und 14.45 Uhr das Verdeck des schwarzen Pkw auf und beschädigten zudem die hintere Plexiglasscheibe, so dass ein Sachschaden in Höhe von rund 4.000 Euro entstand. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4. Drei Verletzte bei Unfall auf Landesstraße, Landesstraße 3337, zwischen Hasselbach und Haintchen, Dienstag, 23.06.2020, 17.30 Uhr

(si)Am Dienstagnachmittag wurden auf der Landesstraße 3337 zwischen Hasselbach und Haintchen drei Personen bei einem Verkehrsunfall zum Teil schwer verletzt. Ein 73 Jahre alter Suzuki-Fahrer war gegen 17.30 Uhr mit einem mit Holz beladenen Anhänger auf der Landesstraße in Fahrtrichtung Hasselbach unterwegs, als er ersten Ermittlungen zu Folge die Kontrolle über das Gespann verlor. Dabei stieß das Fahrzeug mit einem entgegenkommenden Skoda zusammen, welcher ebenfalls mit einem Anhänger unterwegs war. Beide Fahrzeuge wurden dabei erheblich beschädigt. Zudem erlitt der 73 Jahre alte Suzuki-Fahrer bei dem Unfall so schwere Verletzungen, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste. Auch der 43 Jahre alte Beifahrer des Mannes und der 39 Jahre alte Skoda-Fahrer wurden bei dem Unfall verletzt und zur Untersuchung in Krankenhäuser gebracht. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf rund 24.000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war der Bereich der Unfallstelle komplett gesperrt. Zudem wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Limburg die beiden Gespanne sichergestellt und ein Gutachter zur Feststellung des genauen Unfallhergangs hinzugezogen.

5. Mitarbeiter von Straßenbaufirma bei Unfall schwer verletzt, Limburg, Gutenbergring, Dienstag, 23.06.2020, 10.15 Uhr

(si)Am Dienstagvormittag wurde im Gutenbergring in Limburg der Mitarbeiter einer Straßenbaufirma schwer verletzt. Der 58-Jährige war im Gutenbergring mit Bauarbeiten beschädigt und lief gegen 10.15 Uhr zu Fuß neben einem fahrenden Firmen-Bagger her, als er ersten Ermittlungen zu Folge zu Boden stürzte und dabei unter das Fahrzeug geriet. Der 58-Jährige wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50153/4633338 PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

@ presseportal.de