Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / Tägliche ...

20.11.2019 - 16:11:53

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen / Tägliche .... Tägliche Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom Mittwoch, 20.11.2019

Limburg - 1. Räuber erbeuten mehrere Pakete, Limburg, Thüringer Straße, 19.11.2019, 21:00 Uhr

(me) Am Dienstagabend hatten es mehrere unbekannte Täter in der Thüringer Straße in Limburg auf Pakete eines Kurierdienstes abgesehen. Der 32-jährige Paketzusteller war gerade dabei ein Paket aus dem Laderaum des Pkw zu entnehmen, als dieser von hinten durch mehrere Personen zu Boden geschubst wurde. Daraufhin entnahmen die Unbekannten eine geringe Anzahl Pakete und flüchteten in Richtung Zeppelinstraße. Der 32-Jährige blieb unverletzt und konnte nur angeben, dass es sich bei den Tätern vermutlich um Jugendliche gehandelt habe. Die Kriminalpolizei in Limburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer (06431) 9140 - 0 zu melden.

2. Auto überschlägt sich - Fahrerin leicht verletzt, Weilmünster, Weilstraße, L 3025, 19.11.2019, 14:56 Uhr

(me) Bei einem Verkehrsunfall auf der L 3025 bei Weilmünster wurde am Dienstagnachmittag eine Person leicht verletzt. Eine 20-jährige Ford-Fahrerin befuhr gegen 14:55 Uhr von Weilmünster kommend die Landesstraße in Richtung Audenschmiede, als sie aus bisher unbekannten Gründen mit dem Auto nach rechts von der Fahrbahn abkam, woraufhin sich der Pkw überschlug. Die Autofahrerin wurde zur weiteren Abklärung der Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, welches sie zwischenzeitlich wieder verlassen konnte. Am Ford entstand ein Sachschaden von etwa 4.000,- Euro.

3. Auffahrunfall mit hohem Sachschaden, Weilburg, Frankfurter Straße, 19.11.2019, 16:05 Uhr

(me) Am Dienstagnachmittag kam es gegen 16:05 Uhr zu einem Auffahrunfall von zwei Fahrzeugen, wobei ein hoher Sachschaden entstand. Eine 54-jährige Seat-Fahrerin war in Weilburg auf der Frankfurter Straße in Richtung Innenstadt unterwegs. Die 54-Jährige musste verkehrsbedingt abbremsen. Ein 37-jähriger Mini-Fahrer hinter dem Seat bemerkte dies offenbar zu spät und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Der Mini prallte in das Heck des Seats. Dabei wurden beide Fahrzeuge beschädigt. Die Schadenssumme wird auf etwa 7.000,- Euro geschätzt.

4. Unfall zwischen Radfahrer und Pkw fordert einen Verletzten, Hadamar, Mainzer Landstraße, 19.11.2019, 12:05 Uhr

(me) Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem Pkw wurde am Dienstagmittag ein 23-jähriger Radfahrer leicht verletzt. Nach ersten Erkenntnissen war eine 54-jährige Opel-Fahrerin mit ihrem Pkw auf der Mainzer Landstraße in Richtung Stadtmitte unterwegs und wollte nach rechts auf den Parkplatz eines dortigen Einkaufsmarktes fahren. Beim Abbiegen übersah die Autofahrerin den auf dem Gehweg entgegenkommenden Radfahrer und es kam zum Zusammenstoß. Der 23-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und vor Ort durch den Rettungsdienst medizinisch versorgt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50153/4445272 PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

@ presseportal.de