Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

PD Limburg-Weilburg - Polizeipr?sidium Westhessen / T?gliche ...

14.09.2020 - 18:07:17

PD Limburg-Weilburg - Polizeipr?sidium Westhessen / T?gliche .... T?gliche Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 14.09.2020

Limburg - 1. Vorsicht beim Geldwechseln, Limburg, Grabenstra?e, 12.09.2020, 10.30 Uhr, (pl)Eine 80-j?hrige Frau ist am Samstagvormittag in Limburg Opfer eines Trickdiebes geworden. Beim sogenannten Trick mit der Wechselfalle t?uschen die T?ter vor, Geld wechseln zu wollen. Dabei wandern flinke Finger in die Geldb?rsen der Opfer und anschlie?end sind die Geldscheine verschwunden. So war es auch am Samstag gegen 10.30 Uhr in der Grabenstra?e in Limburg. Der T?ter wurde als etwa 40 Jahre alt, ca. 1,70 Meter gro?, schlank, mit dunklen, kurzen Haaren und sehr h?flich beschrieben. Er war mit einer dunklen Jacke sowie einer dunklen, langen Hose bekleidet und soll deutsch mit Akzent gesprochen haben. Hinweise zur Identit?t des Mannes nimmt die Limburger Polizei unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 entgegen. Seien Sie misstrauisch, wenn Sie jemand auf Wechselgeld anspricht. Die T?ter nutzen oft die Gelegenheit in den Momenten, in denen die Opfer ihre Geldb?rsen sowieso in der Hand haben, wie beispielsweise an Parkschein- oder Geldautomaten. Wenn Sie hilfsbereit sein wollen, achten Sie darauf, dass Sie Ihre Geldb?rse fest in der Hand halten und vom Ansprechpartner abgewandt nach passendem Kleingeld durchsuchen. Ganz wichtig: Die Finger eines Unbekannten haben an und in Ihrer Geldb?rse nichts verloren!

2. Radmuttern gel?st, Limburg, Staffel, Elzer Stra?e, 28.08.2020, 18.00 Uhr bis 23.00 Uhr, (pl)Unbekannte haben bereits Ende August auf einem Firmenparkplatz in der Elzer Stra?e in Staffel die Radmuttern eines wei?en VW Golf gelockert. Gl?cklicherweise wurde der Fahrer am Freitag, den 28.08.2020, w?hrend der Fahrt durch Ger?usche auf die gelockerten Radmuttern aufmerksam, so dass es zu keinem Schaden kam. Der betroffene Pkw war w?hrend des Freitags zwischen 18.00 Uhr und 23.00 Uhr auf dem Firmenparkplatz abgestellt. M?gliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

3. Pkw-Einbruch, Limburg a. d. Lahn, Vogelsbergstra?e, Sonntag, 13.09.2020, 01:15 Uhr bis 01:45 Uhr, Dass man Wertgegenst?nde besser nicht im Auto liegen l?sst, musste ein Autobesitzer in der Nacht zum Sonntag in der Vogelsbergstra?e in Limburg erfahren. Pkw-Aufbrecher hatten in der Zeit zwischen 01:15 Uhr und 01:45 Uhr die Scheibe der Fahrert?r des Pkw Skoda zerst?rt und im Anschluss die in der T?rablage befindliche Geldb?rse entwendet. Die Polizei empfiehlt Wertsachen nicht im Fahrzeug aufzubewahren. Nehmen Sie Wertsachen und Ihre Geldb?rse mit, denn ein Diebstahl hat nicht nur den finanziellen Verlust zur Folge. Es folgt meist auch eine zeitaufw?ndige Wiederbeschaffung gestohlener Dokumente. M?gliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4. Pkw zerkratzt, Villmar, Obere Scheunengasse, Freitag, 11.09.2020, 15:00 Uhr bis Samstag, 12.09.2020, 13:00 Uhr, Zu einer Sachbesch?digung an einem Auto ist es im Zeitraum von Freitagnachmittag bis Samstagmittag in Villmar gekommen. Durch unbekannte T?ter wurde die Beifahrerseite eines roten Renaults zerkratzt. Der betroffene Pkw war in der Stra?e "Obere Scheunengasse" abgestellt. Es entstand ein Schaden von ca. 1.500 Euro. M?gliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

5. Verkehrssicherheitswoche "ROADPOL - Safety Days" (pl)Diese Woche findet die europaweite Aktion "ROADPOL - Safety Days" statt. W?hrend der Aktionswoche findet am Mittwoch, den 16. September 2020, das europaweite Verkehrsprojekt EDWARD statt. EDWARD steht f?r "European Day Without A Road Death", den europ?ischen Tag ohne Verkehrstote. Ziel dieser Aktion ist es, die Zahl der Verkehrstoten zu reduzieren. Die Aktion soll alle Verkehrsteilnehmer dazu aufrufen, die eigene Haltung und das Verhalten im Stra?enverkehr zu reflektieren, um dadurch die Zahl der Verkehrsopfer auf europ?ischen Stra?en zu reduzieren. An der Aktionswoche wird sich auch das Polizeipr?sidium Westhessen beteiligen und verschiedene Kontrollen durchf?hren. Machen Sie mit und geben Sie ihr Verkehrssicherheitsversprechen ab. Damit versprechen Sie, dass Sie sich im Stra?enverkehr besonders aufmerksam verhalten werden, nicht nur am 16. September, sondern zu jeder Zeit, denn jeder Verkehrstote ist einer zu viel. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.roadpolsafetydays.eu.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/50153/4706387 PD Limburg-Weilburg - Polizeipr?sidium Westhessen

@ presseportal.de