Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen / Schwerer ...

05.01.2020 - 07:21:18

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen / Schwerer .... Schwerer Verkehrsunfall mit zwei tödlich verletzten Personen

Wehrheim - Unfallort: B456 zwischen der K728 und der L3041 Unfallzeit: Sonntag, 05.01.2020, 01:20 Uhr

Sachverhalt: Nach jetzigem Kenntnisstand befuhr ein 18 Jahre alter Fahrer aus Oberursel mit einem Volvo die B456 aus Richtung L3041 kommend in Richtung K728. Vor ihm fuhr ein 25 Jahre alter Fahrer aus Kaiserslautern mit einem BMW. In entgegen gesetzter Richtung fuhr ein 40 Jahre alter Fahrer aus Neu-Anspach mit einem Audi. Der Fahrer des Volvo setzte wohl zum Überholen des BMW an und kollidierte hierbei frontal mit dem ihm entgegen kommenden Audi, als diese sich auf Höhe des BMW befanden. In Folge des Unfalls wurden der Fahrer des Audi und der Fahrer des Volvo tödlich verletzt. Der Fahrer des BMW wurde leicht, die beiden Mitfahrerinnen des Volvo (17 und 19 Jahre alt) schwer verletzt. Alle Beteiligten Fahrzeuge waren in Folge des Unfalls nicht mehr fahrbereit. Die Höhe des Sachschadens befindet sich im mittleren fünfstelligen Bereich. Die B456 wurde an der Unfallstelle gesperrt. Die Sperrung dauert aktuell noch an.

Gefertigt: Müller, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Kommissar vom Dienst Telefon: (06172) 120-0 E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50152/4483667 PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

@ presseportal.de