Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilungen ...

20.11.2019 - 15:36:54

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilungen .... Pressemitteilungen der Polizei für den Hochtaunuskreis vom 20.11.2019

Bad Homburg v.d. Höhe - 1. Auf Katze geschossen, Bad Homburg v. d. Höhe, Kirdorf, 16.11.2019, 06.00 Uhr bis 18.00 Uhr

(pa)Wie nun bekannt wurde, muss am Samstag jemand in Bad Homburg auf eine Katze geschossen haben. Ein Katzenhalter aus Kirdorf hatte am Samstagabend gegen 18.00 Uhr einen auffälligen Gang seiner Katze bemerkt, nachdem diese über den Tag seit etwa 06.00 Uhr morgens im Freien unterwegs war. Da sich keine Besserung einstellte, suchte der Mann Anfang der Woche eine Tierarztpraxis auf. Dort wurde festgestellt, dass ein Diabolo-Projektil im Becken des Tieres steckte. Geschosse dieser Art werden aus Luftdruckwaffen verschossen. Mit dieser Erkenntnis begab sich der Katzenhalter zur Polizei und erstattete Anzeige. Die Kriminalpolizei in Bad Homburg hat nun die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter (06172) 120 - 0 zu melden.

2. Motorradfahrer flüchtet, Bad Homburg v. d. Höhe, 19.11.2019, gg. 17.50 Uhr

(pa)Am Montagabend entzog sich in Bad Homburg ein Motorradfahrer einer Polizeikontrolle. Einer Streife kam das Motorrad, besetzt mit Fahrer und Beifahrerin gegen 17.50 Uhr in der Schleußnerstraße entgegen. Da es ohne Frontlicht unterwegs war, wendeten die Beamten, um es einer Kontrolle zu unterziehen. Die Anhaltesignale ignorierte der Fahrer jedoch. Statt zu stoppen, gab der Mann Gas. Er floh vor dem Streifenwagen in Richtung Südring. Mit stark überhöhter Geschwindigkeit fuhr der Flüchtige durch diverse Straße quer durch das Gewerbegebiet. Aufgrund einer über die Pappelallee führenden Fußgängerbrücke, die der Motorradfahrer mehrfach passierte und die von dem Streifenwagen nicht zu überqueren war, gelang dem Mann die Flucht. Die Streife stellte kurze Zeit später auf einem Feldweg parallel zur Pappelallee das verlassene Motorrad fest. Die schwarze Honda GS 500 war nicht zugelassen und verfügte nicht über einen Frontscheinwerfer. Das Krad wurde sichergestellt. Nach Angaben der Beamten gefährdete der Motorradfahrer bei seiner Flucht durch seine rücksichtslose Fahrweise unter Missachtung diverser Verkehrsregeln auch andere Verkehrsteilnehmer, darunter auch Fußgänger. So habe bei einem Linksabbiegen in die Benzstraße lediglich das Bremsmanöver eines aufmerksamen Pkw-Fahrers einen Unfall verhindert. In der Daimlerstraße sei der Mann an einem Fußgängerüberweg zwischen mehreren Personen, die gerade zu Fuß die Straße überquerten, hindurchgefahren. Auch hier kann man von Glück reden, dass niemand verletzt wurde. Die Polizei ermittelt nun wegen diverser durch den Mann begangener Straftaten und Verkehrsordnungswidrigkeiten und bittet Zeugen und insbesondere die durch die Fahrweise des Motorradfahrers gefährdeten Verkehrsteilnehmer, sich unter der Rufnummer (06172) 120 - 0 zu melden.

3. Weihnachtsbäume entstellt, Schmitten, Waldgemarkung zwischen Brombach und Treisberg, Feststellung 19.11.2019, gg. 12.00 Uhr

(pa)Wie am Montagmittag festgestellt wurde, kam es in der Waldgemarkung zwischen den Schmittener Ortsteilen Brombach und Treisberg zu einer Sachbeschädigung erheblichen Ausmaßes. Unbekannte schnitten an etwa 250 jungen Tannen, welche als Weihnachtsbäume verkauft werden sollten, die Spitzen ab und machten sie hierdurch für einen Verkauf unbrauchbar. Der Schaden an den Nadelbäumen wird auf rund 8.000 Euro geschätzt. Die Polizeistation Usingen ermittelt und bittet mögliche Zeugen, sich unter der Telefonnummer (06081) 9208 - 0 zu melden.

4. Motorradplane angezündet, Oberursel, Weidengasse, 19.11.2019, gg. 20.30 Uhr

(pa)In Oberursel brannte am Montagabend die Abdeckplane eines Motorrads. Die BMW F 800 GT war in der Weidengasse geparkt und mit einer Plane abgedeckt. Gegen 20.30 Uhr bemerkte eine Anwohnerin, dass die Plane in Flammen stand. Sie informierte den Besitzer des Motorrades, der daraufhin mit einem Gartenschlauch gegen das Feuer vorging. Abschließend wurde der Brand von der Feuerwehr gelöscht. Durch das Feuer wurden Teile des darunter befindlichen Motorrads beschädigt und ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro verursacht. Nach bisherigen Erkenntnissen kann ein technischer Defekt ausgeschlossen werden. Die Kriminalpolizei in Bad Homburg ermittelt und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter (06172) 120 - 0 zu melden.

5. Ausweichmanöver endet in Vorgarten, Königstein im Taunus, Frankfurter Straße, 19.11.2019, gg. 09.15 Uhr

(pa)In ein Krankenhaus musste am Montagmorgen eine Autofahrerin nach einem Verkehrsunfall in Königstein. Die 45-jährige Frau aus Steinbach befuhr gegen 09.15 Uhr mit einem Citroen die Frankfurter Straße in Fahrtrichtung Kreisverkehr. Als in Höhe der Hausnummer 14 ein vor ihr fahrender Pkw abbremste, bemerkte die Citroen-Fahrerin dies zu spät. Um nicht auf das Auto aufzufahren, wich sie nach links aus. Da ihr jedoch Gegenverkehr entgegenkam, setzte sie ihr Ausweichmanöver weiter nach links fort. Der Citroen C4 querte den Gehweg und prallte in einem Vorgarten gegen eine Mauer. Der Aufprall war so stark, dass die Airbags auslösten und an dem Pkw Totalschaden entstand. Die 45-Jährige zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Der Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus. Aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe kam die Feuerwehr zum Abstreuen der Flüssigkeiten zur Unfallstelle. Ein Abschleppdienst entfernte den Unfallwagen aus dem Vorgarten. Der Gesamtschaden am Pkw, der Mauer, und im Vorgarten, dessen Umzäunung ebenfalls umgefahren wurde, wird auf über 7.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50152/4445205 PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

@ presseportal.de