Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilungen ...

06.11.2019 - 17:36:21

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilungen .... Pressemitteilungen der Polizei für den Hochtaunuskreis vom 06.11.2019

Bad Homburg v.d. Höhe - 1. Audi gestohlen, Usingen, Eschbach, Zum Steinkopf, 04.11.2019, 15.00 Uhr bis 05.11.2019, 10.15 Uhr

(pa)In Eschbach entwendeten Unbekannte einen Audi im Wert von etwa 45.000 Euro. Der Wagen - ein grauer A6 Kombi - stand ab Montagnachmittag, 15.00 Uhr in der Straße "Zum Steinkopf" auf einem der Stellplätze vor einem Mehrfamilienhaus. Als der Fahrer des Audi am Dienstagmorgen gegen 10.15 Uhr sein Auto nutzen wollte, war es verschwunden. An dem Fahrzeug waren zuletzt Nummernschilder mit dem amtlichen Kennzeichen "HG-FM 254" montiert. Es ermittelt die Kriminalpolizei in Bad Homburg. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich dort unter der Rufnummer (06172) 120 - 0 zu melden.

2. Trickdiebe machen Beute, Bad Homburg v. d. Höhe, Dornholzhausen, Dornholzhäuser Straße, 05.11.2019, 13.30 Uhr bis 14.00 Uhr

(pa)Am Dienstagnachmittag waren in Dornholzhausen falsche Wasserwerker unterwegs. Gegen 13.30 Uhr klingelte es an der Haustür eines Anwohners in der Dornholzhäuser Straße. Vor der Tür standen zwei Männer, die sich als Mitarbeiter der Stadtwerke ausgaben. Unter dem Vorwand, man müsse in der Wohnung die Wasserstände überprüfen, verschafften die angeblichen Wasserwerker sich Einlass in die Wohnung. Während einer der Männer den Wohnungsinhaber ablenkte, durchsuchte sein Komplize mehrere Räume nach Wertsachen. Mit einer goldenen Uhr im Wert von rund 1.000 Euro, verließen die Täter die Wohnung, bevor der Bewohner den Diebstahl bemerkte. Die beiden Täter werden beschrieben als circa 30 bis 35 Jahre alt und etwa 180cm bis 185cm groß mit südländischem Erscheinungsbild. Einer sei schlank, der andere kräftig gewesen. Beide trugen schwarze Cordhosen und dunkle Oberbekleidung. Gesprochen haben die Männer nach Angaben der Geschädigten Deutsch mit türkischem Akzent. Die Bad Homburger Kriminalpolizei bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120 - 0 zu melden.

3. Einbrecher stehlen Kristall-Tiere, Glashütten, Oberems, Auf dem Kreuz, 05.11.2019, 08.15 Uhr bis 15.30 Uhr

(pa)Im Laufe des Dienstags brachen Unbekannte in Oberems in ein Einfamilienhaus ein. Die Täter hebelten zwischen 08.15 Uhr und 15.30 Uhr die Terrassentür des in der Straße " Auf dem Kreuz" gelegenen Wohnhauses auf, um anschließend die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen zu durchsuchen. Mit Tatbeute im Wert von mehreren Tausend Euro, darunter Schmuck, Bargeld sowie einige hochwertige Tierfiguren aus Kristall des Herstellers "Swarovski", flüchteten die Täter unerkannt. Die Bad Homburger Polizeistation erbittet sachdienliche Hinweise unter (06172) 120 - 0.

4. Einbruch ohne Beute, Wehrheim, Jahnstraße, 21.10.2019 bis 05.11.2019

(pa)Mehrere Tausend Euro Sachschaden richteten Einbrecher an einem Einfamilienhaus in Wehrheim an. Zwischen dem 21.10.2019 und Dienstagmittag hebelten die Täter zunächst eine Kellertür und anschließend weitere Türen in dem in der Jahnstraße gelegenen Haus auf. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde augenscheinlich jedoch nichts entwendet. Die Bad Homburger Kriminalpolizei bittet mögliche Zeugen und Hinweisgeber, sich unter (06172) 120 - 0 zu melden.

5. Gegen parkende Autos gefahren, Bad Homburg v. d. Höhe, Herderstraße, 04.11.2019, 07.30 Uhr bis 05.11.2019 13.30 Uhr

(pa)Am Montag oder Dienstag fuhr ein unbekannter Fahrzeugführer in der Bad Homburger Herderstraße gegen zwei parkende Pkw. Die beschädigten Fahrzeuge - ein grauer Mercedes und ein schwarzer Seat- standen zwischen Montagmorgen, 07.30 Uhr und Dienstagmittag, 13.30 Uhr auf einem dort auf einem Gelände der Deutschen Bahn in eingezeichneten Parkflächen. Bei der Rückkehr der Fahrer wurden Beschädigungen von insgesamt etwa 1.000 Euro festgestellt. Augenscheinlich wurden diese durch ein anderes Fahrzeug - mutmaßlich bei einem Parkmanöver verursacht. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06171) 6240 - 0 bei der Polizeistation Bad Homburg zu melden.

OTS: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50152 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50152.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de