Polizei, Kriminalität

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung ...

13.04.2018 - 16:16:24

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung .... Pressemitteilung der Polizei vom 13.04.2018 für den Hochtaunuskreis

Bad Homburg v.d. Höhe - 1. 17-Jähriger niedergeschlagen und getreten, Friedrichsdorf, Seulberg, Lilienweg, 12.04.2018, gg. 19.35 Uhr

(ho)Ein 17-jähriger Jugendlicher aus Friedrichsdorf ist gestern Abend auf einem Spielplatzgelände in Seulberg von mehreren Personen angegriffen und niedergeschlagen worden. Auch am Boden liegend sollen die Angreifer noch auf ihr Opfer eingetreten haben. Wie es zu der Körperverletzung kam ist derzeit noch unklar und muss von der Polizei ermittelt werden. Die Täter flüchteten nach der Tat in einem schwarzen Mercedes in Richtung Taunus-Carre. Im Rahmen einer eingeleiteten Fahndung nach den Schlägern wurde eine Streife der Bad Homburger Polizei auf ein verdächtiges Fahrzeug aufmerksam, welches im Kreuzungsbereich Lilienweg/Kornblumenweg am Fahrbahnrand abgestellt war. In unmittelbarer Nähe befanden sich zwei Personen, auf die die Personenbeschreibung der Schläger passte. Die Personalien der beiden Verdächtigen im Alter vom 18 und 19 Jahren wurden erfasst. Ob und mit welchen Tatbeiträgen sie an der Tat beteiligt waren, bedarf weiterer Ermittlungen.

2. Mehrere Brandstiftungen, Bad Homburg, Ober-Eschbach, 13.04.2018 von 01.45 Uhr bis 03.30 Uhr

(ho)Mehrere Brände im Bereich von Ober-Eschbach haben heute in den frühen Morgenstunden Feuerwehr und Polizei in Atem gehalten. Gegen 01.45 Uhr wurden die ersten Brände im Bereich eines Mehrfamilienhauses in der Straße "Am Römischen Hof" und "Am Steingritz" gemeldet. Am Römischen Hof hatten Unbekannte eine Altpapiertonne und nur rund 50 Meter weiter Am Steingritz einen Altkleidercontainer in Brand gesetzt. Der Inhalt und die Tonnen selbst wurden durch das Feuer schwer beschädigt bzw. zerstört. Gegen 03.30 Uhr wurde schließlich ein weiteres Feuer in der Straße "Am Hirschsprung" gemeldet. Hier hatten Unbekannte einen VW Golf in Brand gesetzt, der durch die Flammen komplett zerstört wurde. Der Schaden beträgt in diesem Fall rund 5.000 Euro. Ein Zusammenhang zwischen den Bränden ist derzeit nicht ausgeschlossen. Die Kriminalpolizei in Bad Homburg hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise aus der Bevölkerung unter der Telefonnummer (06172) 120-0 entgegen.

3. Jugendlicher bedroht, Oberursel, Bommersheim, Bereich Karl-Hermann-Flach-Straße, 12.04.2018, gg. 15.30 Uhr

(ho)Ein 15-jähriger Jugendlicher ist gestern Nachmittag beim Spazierengehen mit seinem Hund im Feld bei Bommersheim von einem Mann bedroht worden. Vorausgegangen war, den Angaben des Geschädigten zufolge, ein Streit über die nicht angeleinten Hunde des unbekannten Mannes. Die zwei blonden Hunde des Mannes waren offenbar auf den Jugendlichen zugerannt, worüber dieser sich beschwerte. Der Mann zückte daraufhin ein Pfefferspray aus der Hosentasche, welches er auf den Geschädigten richtete und drohte damit, ihn zu töten. Nach dem Vorfall informierte der 15-Jährige die Polizei, die ein Strafverfahren gegen Unbekannt einleitete. Der Geschädigte beschrieb den Mann mit den Hunden als ca. 70 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, mit normaler Figur und weißem Haar. Er sei mit einem Hemd und einer Jeans bekleidet gewesen. Die Polizei in Oberursel nimmt Hinweise zur Identität des Mannes unter der Telefonnummer (06171) 6240-0 entgegen.

4. Einbrecher flüchtet, Kronberg im Taunus, Oberhöchstadt, Altkönigstraße, Donnerstag, 12.04.2018, 21:45 Uhr

(jn)Am Donnerstagabend versuchten Einbrecher, in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Kronberg einzubrechen. Die unbekannten Täter hebelten gegen 21:45 Uhr mehrfach an dem Wohnzimmerfenster der Erdgeschosswohnung in der Altkönigstraße und öffneten es. Dabei fielen mehrere Vasen zu Boden, wodurch die Wohnungsinhaberin alarmiert wurde und ins Wohnzimmer rannte. Hier war jedoch von einem Einbrecher nichts mehr zu sehen - dieser hatte bereits ohne Beute und ohne die Wohnung betreten zu haben die Flucht ergriffen. Der Sachschaden an dem Fenster beläuft sich auf rund 500 Euro. Sachdienliche Hinweise erbittet die Kripo in Bad Homburg unter der Telefonnummer 06172 / 120 - 0.

5. Besitzer eines abgestellten Koffers gesucht, Oberursel, Weinbergstraße, 11.04.2018, gg. 18.30 Uhr

(ho)Die Bad Homburger Kriminalpolizei ermittelt derzeit in einem außergewöhnlichen Diebstahlsfall, bei dem die Ermittler den Besitzer eines Aktenkoffers suchen. Ermittlungen zufolge hatte eine bisher unbekannte Person am frühen Mittwochabend einen Aktenkoffer in der Weinbergstraße, auf dem Weg zu einer Bushaltestelle, stehen gelassen. Auf dem Koffer war eine schwarze Jacke mit roten Applikationen abgelegt. In dem Koffer befand sich, neben verschiedenen Gegenständen, auch eine Geldbörse mit rund 150 Euro Bargeld. Dieses Geld wurde gestohlen. Als der Diebstahl schließlich bei der Polizei angezeigt wurde und die Beamten zum Fundort fuhren, war der Koffer verschwunden. Da Hinweise auf die Diebe des Bargeldes vorliegen, bittet die Polizei in Oberursel den Besitzer des Koffers, sich unter der Telefonnummer (06171) 6240-0 zu melden.

6. Diebstahl aus Gewerbeobjekt, Neu-Anspach / Anspach, Robert-Bosch-Straße, 11.04.2018, 23:00 Uhr - 12.04.2018, 07:30 Uhr

(He)In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag drangen unbekannte Täter in Anspach in der Robert-Bosch-Straße in ein Gewerbeobjekt ein und verursachten einen Sachschaden von circa 1.000 Euro. In welcher Höhe auch Bargeld entwendet wurde, bedarf weiterer Ermittlungen. Der oder die Täter näherten sich augenscheinlich von der Rückseite dem Gebäude und drangen durch eine Außentür ein. Im Inneren wurden dann mehrere Räume durchsucht und auch eine Bürotür aufgebrochen. Anschließend gelang den Tätern unerkannt die Flucht. Die Kriminalpolizei in Bad Homburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

7. Bienenvölker gestohlen, Wehrheim, Feldgemarkung Nähe "Hof am Weißen Stein", 02.04.2018, 16:30 Uhr - 10.04.2018, 17:30 Uhr

(He)Am vergangenen Dienstag stellte ein Imker aus dem Wetteraukreis fest, dass unbekannte Täter mehrere Bienenvölker aus seinen in der Gemarkung Wehrheim aufgestellten Bienenstöcken entwendet hatten. Dadurch entstand ein Schaden in Höhe von circa 1.400 Euro. Die Völker waren bei der letzten Nachschau am 02.April noch alle vorhanden. Aufgestellt waren die Stöcke im Bereich "Hof am Weißen Haus". Die Polizei in Usingen hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06081) 9208-0 zu melden.

8. Aktueller Blitzerreport für den Hochtaunuskreis für die 16. Kalenderwoche

Seit Juni 2015 veröffentlicht das Polizeipräsidium Westhessen wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit.

Nachfolgend finden Sie die Messstellen der Polizei für die kommende Woche:

Montag: Neu-Anspach, Wiesenau Höhe Schule Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten auch unangekündigte Messstellen geben kann.

OTS: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50152 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50152.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1052/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!