Polizei, Kriminalität

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung ...

14.02.2018 - 14:42:04

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemitteilung .... Pressemitteilung der Polizeidirektion Hochtaunus für Mittwoch, den 14. Februar 2018

Bad Homburg v.d. Höhe - 1. Flucht vor Polizei endet an Garagentor Bad Homburg, Wallstraße Mittwoch, 14.02.2018, 03:45 Uhr

(dkn)Die Flucht eines 16-Jährigen vor der Polizei endete in der Nacht auf Mittwoch an einem Garagentor in Bad Homburg. Gegen 03:45 Uhr war eine Polizeistreife auf einen 3er-BMW aufmerksam geworden, nachdem dieser in der Kaiser-Friedrich-Promenade über den Bürgersteig eine Absperrung umfuhr. In der Landgrafenstraße reagierte der Fahrer zunächst auf die gegebenen Anhaltesignale und stoppte das Fahrzeug. Als sich die Beamten dem Wagen jedoch näherten, gab der Fahrzeugführer Gas und versuchte zu flüchten. Dabei fuhr er mit überhöhter Geschwindigkeit durch mehrere Straße und missachtete zahlreiche Verkehrszeichen. Den letzten Versuch, sich der Kontrolle zu entziehen, unternahm der Jugendliche in der Wallstraße, wo er in eine Tiefgarageneinfahrt einbog, mutmaßlich um sich dort zu verstecken. Auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit, prallte der BMW dabei aber gegen das Garagentor. Der 16 Jahre alte Fahrer, welcher selbstverständlich nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, sowie seine beiden 16- und 17-jährigen Mitfahrer blieben bei dem Unfall unverletzt, insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1.200,- Euro. Gegen den Fahrer sowie den Halter des BMW wurden Strafverfahren eröffnet.

2. Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus Königstein, Im Haderheck Mittwoch, 14.02.2018, 01:00 Uhr bis 02:10 Uhr

(dkn)Einbrecher haben am frühen Mittwochmorgen vergeblich versucht, sich Zutritt zu einem Einfamilienhaus in Königstein zu verschaffen. Zwischen 01:00 Uhr und 02:10 Uhr betraten der oder die Täter das Grundstück in der Straße "Im Haderheck" und machten sich an einem mit einem Eisengitter gesicherten Kellerfenster zu schaffen. Als ein Bewohner die Geräusche bemerkte und das Licht einschaltete, ergriffen die Täter offenbar die Flucht. Der von ihnen verursachte Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.000,- Euro.

Die Kriminalpolizei in Bad Homburg bitten Zeugen und Hinweisgeber, sich unter Telefon 06172 - 120 0 zu melden.

3. Einbrecher durch Bewohner gestört Neu-Anspach, Hausen-Arnsbach, Am Hasenberg Dienstag, 13.02.2018, 23:34 Uhr

(dkn)Im Neu-Anspacher Stadtteil Hausen-Arnsbach haben die Bewohner eines Einfamilienhauses am späten Dienstagabend Einbrecher auf frischer Tat ertappt. Die Geschädigten kamen um 23:34 Uhr zu dem Wohnhaus in der Straße "Am Hasenberg", als sie drei mit Mützen und Schals maskierte Männer davonlaufen sahen. Einer von ihnen wurde als etwa 180 cm groß und mit dunkelgrüner Jacke beschrieben. Die Täter hatten offenbar zuvor die Garage des Hauses aufgebrochen und durchsucht. Entwendet wurde nichts, es entstanden jedoch mehrere Hundert Euro Sachschaden.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Bad Homburg unter Telefon 06172 - 120 0 entgegen.

4. Falsche Polizeibeamte scheitern am Telefon Bad Homburg; Oberursel, Dienstag, 13.02.2018, 21:25 Uhr bis 23:30 Uhr

(dkn)Trickbetrüger sind am Dienstagabend mehrfach gescheitert, als sie sich am Telefon als Polizeibeamte ausgaben. Nach derzeitigem Ermittlungsstand erhielten insgesamt sieben Frauen im Alter von 60 bis 81 Jahren, aus Bad Homburg und Oberursel, Anrufe von angeblichen Kriminalbeamten. Weil die Polizei Einbrecher festgenommen habe, die es auch auf die Damen abgesehen hatten, wollte man zu deren eigenen Schutz sämtliche Wertgegenstände sicherstellen. Doch die Angerufenen erkannten in allen bekannt gewordenen Fällen den Betrugsversuch und beendeten das Gespräch, sodass die Täter am Ende leer ausgingen.

Weitere Geschädigte sowie Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Bad Homburg unter Telefon 06172 - 120 0 in Verbindung zu setzen.

5. Unter Alkoholeinfluss Verkehrsunfall verursacht Neu-Anspach, Hausen-Arnsbach, Auf der Hochwiese Mittwoch, 14.02.2018, 00:05 Uhr

(dkn)Ein alkoholisierter Autofahrer hat am Mittwoch, kurz nach Mitternacht, in Hausen-Arnsbach einen Verkehrsunfall verursacht. Der 67-Jährige war mit seinem Mercedes auf der Straße "Auf der Hochwiese" in Richtung Adolf-Reichwein-Straße unterwegs, als er vermutlich auf Grund seiner Alkoholisierung in den Gegenverkehr geriet und dort den VW einer 22-Jährigen streifte. Glücklicherweise berührten sich die Fahrzeuge nur an den Außenspiegeln, sodass niemand verletzt wurde und nur geringer Sachschaden entstand. Ein vorläufiger Atemalkoholtest bei dem 67-Jährigen ergab einen Wert von 1,8 Promille, sein Führerschein wurde sichergestellt.

6. Ein Leichtverletzter bei Verkehrsunfall Oberursel, Alte-Leipziger-Platz / Dornbachstraße / Lahnstraße Dienstag, 13.02.2018, 08:00 Uhr,

(dkn)Eine leichtverletzte Person und mehr als 30.000,- Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagmorgen in Oberursel. Der Fahrer eines Seat Leon befuhr gegen 08:00 Uhr die Lahnstraße in Richtung Oberursel. An der Kreuzung mit der Dornbachstraße und dem Alte-Leipziger-Platz bog der 28-Jährige nach links ab und missachtete dabei die Vorfahrt eines entgegenkommenden Mercedes-Fahrers. Bei dem Zusammenstoß erlitt der Unfallverursacher leichte Verletzungen, welche durch Rettungssanitäter vor Ort behandelt wurden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

OTS: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50152 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50152.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1052/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!